Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Manty

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon Manty » 29. Oktober 2007 10:45

Wegen Arbeitsstuche könnt ihr auch bei

http://ec.europa.eu/eures/main.jsp?lang ... es&catId=3

kucken. Euch sicherlich schon bekannt. Die Stellen, die dort ausgeschrieben sind, finden sich meist auch auf der schwedischen Arbeitsamt Seite http://www.ams.se.

Dann könnt ihr noch zum Raphaels Werk gehen und euch beraten lassen bezüglich Auswandern etc.

http://www.raphaels-werk.de/site/de/index.html

Dann gibts hier noch eine schöne Zusammenfassung, wo man überall nach Arbeit im Netz schauen kann:

http://www.europa-mobil.de/eu-arbeitssu ... s=Schweden

Aber wenn ihr wirklich noch nie in Schweden wart, befaßt euch erst einmal ganz, ganz intensiv mit Land und Leute, sonst kann der große Traum vom Auswandern in ganz bösem Erwachen enden.

JanaundSebastian
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 28. Oktober 2007 17:06

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon JanaundSebastian » 29. Oktober 2007 10:51

Hej,

das Thema auswandern ist uns gekommen ,wo wir dieses Jahr in Dänemark waren,da waren die mentalitäten anders,freundliche Personen bzw. Verkäufer und es lebt sich noch einigermassen ruhiger wie hier in D.
In D ist es zwar leicht einen Laden auf zu machen ,kannst ihn aber auch sehr schnell wieder schließen, da die Konkurenz zu groß ist.
Ich muß ja nicht unbedingt als Floristin arbeiten, auch Verkäuferin geht erst mal.
Gibt es in Schweden auch Aushilfsjobs oder Teilzeit?

LG

Sebastian und Jana

JanaundSebastian
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 28. Oktober 2007 17:06

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon JanaundSebastian » 29. Oktober 2007 12:28

Hej,

was ist jetzt damit gemeint,erst mal mit Land und vorallem Leute befassen?


LG

Sebastian und Jana

Manty

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon Manty » 29. Oktober 2007 15:07

Ich meine damit, daß man im Urlaub leicht geblendet ist. Im Urlaub ist alles anders. Wenn man im Ausland lebt und der Alltag einen eingeholt hat, wird man schnell feststellen, daß doch nicht alles so ist, wie man es sich vorgestellt hat.
Wir haben kein Problem damit im Ausland zu leben und schon gar nicht in Schweden, da wir Mentalität und Land schon sehr lange kennen. Wir leben gern hier. Auch haben wir bereits ein Jahr in Irland gelebt, also waren schon auslandserprobt.
Wenn ich aber immer so höre und lese, was andere so berichten, die dann völlig überrascht und teilweise sogar genervt sind, weil eben nicht alles so ist oder läuft wie in der Heimat, da wundert es micht nicht, daß da schnell Frust geschoben wird. Da platzt dann ganz schnell die rosarote Auswanderungsseifenblase.
Wenn man ins Ausland geht, muß man sehr offen sein und wissen, wie die Schweden (oder auch andere Nationen) so "ticken." Man darf vor allen Dingen nicht mit Deutschland vergleichen.
Man muß sich halt gut vorbereiten und das betrifft nicht nur die behördlichen Dinge.

Ich muß aber auch mal fragen, wenn ihr in Dänemark alles so toll gefunden habt, wie seid ihr denn da jetzt auf Schweden gekommen?

Alexander Groß

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon Alexander Groß » 29. Oktober 2007 16:50

Die Dänen zahlen kein Urlaubsgeld ;)


Alex

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon snickare » 30. Oktober 2007 12:15

Ich versteh das immer nicht. Ihr wart noch nie in Schweden, wollt aber dort hin.

Warum? Das kann ich echt nicht nachvollziehen.
Mein Mann hat 4 Urlaube in Schweden gemacht, es hat ihn faszieniert, Fotos und Berichte über Schweden fand ich zwar gut, aber da ich noch nie dort gewesen bin, musste ich es mir auch erst mal anschauen. Inzwischen war ich auch 3 mal in Schweden, mein Mann dann also 7 mal, einmal waren wir auch im Winter unterwegs, extra kein Urlaub sondern Arbeitssuche und Anfragen an Kommunen, wie das so aussieht mit dem Umziehen zu ihnen, um auch zu sehen, wie der schneelose matschige Winter so auf uns wirkt.
War echt sehr unschön, aber wir haben uns entschlossen, das trotzdem in Kauf zu nehmen, aber sowas ist sicher nicht jedermanns Sache.
Wie könnt ihr wohin auswandern wollen, wo ihr nie wart?

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon Lisaflisa » 30. Oktober 2007 13:24

Ich verstehe das auch nicht so ganz, denn Dänemark und Schweden sind sich vor allem landschaftlich recht verschieden...

Was ist der Grund, warum ihr ausgerechnet nach Schweden wollt? Wenn man das weiss, kann man Euch auch besser helfen!

bjoerkebo

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon bjoerkebo » 30. Oktober 2007 18:42

Hej!

Also was offene Stellen als Floristin angehen,sieht es sehr mau aus.
Bin selbst gelernte Floristin und die Stellen sind sehr rar,wenn eher im Bereicht Göteborg und Stockholm zu finden.
Auch denke ich wird es ohne Sprachkenntnisse schwer,da auch die Blumennamen oft nicht die selben sind(mit Ausnahme der bot.Namen).Sie muss also auch auf dem Bereich komplett umlernen.
Daher sollte sie sich Alternativen suchen.

Solltet ihr nicht die Möglichkeiten haben Schweden vorher groß zu bereisen,geb ich euch den Tipp,lest euch ein...verschlingt alles was ihr über Schweden findet und lernt soviel es geht von Deutschland aus.

Wir waren auch nicht oft vorher in Schweden,haben aber super Fuß gefaßt,auch aufgrund der vielen Vorarbeit aus Deutschland und ant.dem kleinen Fünckchen Glück......

Viel Glück euch.

JanaundSebastian
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 28. Oktober 2007 17:06

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon JanaundSebastian » 31. Oktober 2007 19:33

Hej,

nur als Floristin wollt ich mich nicht bewerben..
Hab jetzt in Schweden ne Zweigstelle von meiner Firma wo ich gerade in D arbeite gefunden,vielleicht kann ich mich ja dort hin versetzen lassen...
Muß dann nur erst mal nach fragen,wenn fest steht mit weg gehen....Naja und an der Sprache sind wir dran ,hab in drei wochen Zahlen,Lebensmittel- Getränke,Anredungen,was mit der Unterkunft zu tun hat, Zahlen und Daten und das ist relativ viel für diesen Zeitraum...

Und für alle warum wir nach Schweden wollen,aber noch nie da waren.

Die Natur,ich will Berge mein Freund das Wasser, raus aus D wegen Stress und unfreundliche Mitmenschen, Berufliche Changsen sind eingeschränkt, in D gibt es nur noch 2 Schichten Arm oder Reich keine Mittelschicht mehr.
Dann gefällt uns das Land vom lesen her.
Ich hoffe doch diese Erklärungen reichen für euch.
Nur ich kann mir auch vorstellen manche von euch hatten die Idee weg zu gehen,waren auch noch nie in Schweden ausser einmal,Urlaub dort gemacht zu haben und zum Teil Blauäugig dort hin....

LG

Sebastian und Jana

Storstadstjej

Re: Wollen auswandern, beste Region für Arbeit und Wohnen?

Beitragvon Storstadstjej » 31. Oktober 2007 21:17

JanaundSebastian hat geschrieben:Berufliche Changsen sind eingeschränkt, in D gibt es nur noch 2 Schichten Arm oder Reich keine Mittelschicht mehr.

Die beruflichen Chancen sind hier unter Umständen noch schlechter. Wer glaubt, hier in Schweden gäbe es keine wirtschaftspolitischen und sozialen Probleme hat nicht nur Tomaten auf den Augen sondern auch Karotten in den Ohren.
JanaundSebastian hat geschrieben: Dann gefällt uns das Land vom lesen her.

Vom LESEN her gefällt mir Frankreich, Italien und sogar Südafrika. Nachdem ich selbst dagewesen bin und mir ein Bild von den tatsächlichen Umständen in diesen Ländern gemacht habe, haben sich diese Länder als neue Heimat eliminiert,

JanaundSebastian hat geschrieben:Nur ich kann mir auch vorstellen manche von euch hatten die Idee weg zu gehen,waren auch noch nie in Schweden ausser einmal,Urlaub dort gemacht zu haben und zum Teil Blauäugig dort hin....


Ich nicht. Ich hatte ca 2 Jahre Überlegungs- und Informationszeit, inklusive unzähliger Wochenenden und Urlaube, die ich in Schweden verbracht habe und Kontakten sowohl zu Schweden als auch zu in Schweden lebenden Deutschen. Und ich dachte, ich hätte mich zum Umzugstag gut mit Infos bewappnet... Diesen Glauben musste auch ich nach kurzer Zeit über Bord werfen. Wäre ich mit weniger Kenntnissen über das Land ausgewandert, wäre ich vielleicht nicht gescheitert, hätte es aber ungemein Schwieriger - so schwierig nämlich, als dass ich nichts an Lebensqualität hinzugewonnen hätte.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste