Wohnung in Südschweden?!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Mella

Wohnung in Südschweden?!

Beitragvon Mella » 6. September 2006 09:43

Hallo!

Mein Mann und ich wollen nächstes Jahr nach Schweden auswandern. Da wir uns aber noch nicht sofort ein Haus kaufen können/wollen, sind wir auf der Suche nach Mietwohnungen in Südschweden. Kann mir einer von euch sagen, ob es da auch Internetbörsen gibt? Hab bis jetzt immer nur Seiten mit Häusern zum Verkauf gefunden, aber keine mit Wohnungen zum mieten. Oder gibts die Anzeigen nur in den Zeitungen? Falls einer einen Tip hat oder ungefähr weiß, wie der Mietstandard in Schweden so ist (bezüglich Miethöhe, Zustand, Kaution usw.) wäre ich sehr dankbar!!!

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wohnung in Südschweden?!

Beitragvon Dietmar » 6. September 2006 13:03

Hej Mella,

nur mal als erste kurze Antwort (ich hoffe, jemand weiß noch mehr zum Thema):

Das mit dem Mieten (hyresrätt) ist nicht so einfach... gerade in größeren Städten steht man jahrelang in der "bostadskö", bevor man irgendwas bekommt.
Es gibt auch Internetbörsen für Mietwohnungen. Ich nehme an, Ihr versteht genug schwedisch? Dann schau z.B. mal hier: http://www.itbostad.se/ , oder http://www.hsb.se/

Notfalls erst mal ein paar Wochen/Monate in eine Ferienwohnung. Ist natürlich teurer, dafür gibt's aber genügend Angebote.

Gruß,
Dietmar

PS: Hier noch eine kurze Erklärung der verschiedenen Wohnrechte in Schweden:

Schweden kennt drei Arten von Verfügungsrechten über eine Wohnung: die Miete (hyresrätt), das Dauerwohnrecht (bostadsrätt) und das Eigentum (äganderätt).

Eine Wohnung zu mieten bedeutet, sie gegen eine monatliche Miete von ihrem Eigentümer zur Nutzung zu erhalten. Der Mieter ist nicht Eigentümer der Wohnung oder des Wohnhauses. Mietwohnungen sind i.d.R. Eigentum kommunaler oder privater Wohnungsgesellschaften.

Ein Dauerwohnrecht (bostadsrätt) sichert das Nutzungsrecht an einer Wohnung durch den Besitz eines Anteils an einer Wohnungsgenossenschaft (bostadsrättsförening), die Eigentümer des Hauses ist und dieses verwaltet. Neben dem Kauf des Genossenschaftsanteils muss lediglich eine monatliche oder jährliche Nutzungsabgabe zur Deckung der laufenden Kosten gezahlt werden. Dauerwohnrechte dürfen prinzipiell nur an Mitglieder der Genossenschaft vergeben werden.

Eigentumsrechte (äganderätt) an Wohnraum gibt es in Schweden gibt nur für Ein- und Zweifamilienhäuser und nicht für den Besitz von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (ägandelägenhet). Wer in einem äganderätt wohnt besitzt seine Wohnstätte selbst.

(aus: http://www.nordregio.se/SEDETERMS.htm )


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste