Wodka nach schweden ?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 518
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon Hanjo » 18. November 2016 20:17

Hej Tom,
kurze Antwort: Für den Eigenbedarf darf man so viel Alkohol mitbringen, wie man will resp. das zGG des Autos es zulässt und man dem kontrollierenden schwedischen Zollbeamten den Eigenbedarf glaubhaft machen kann :D .
Angenehmen Urlaub.
Gruß
Hanjo
Zuletzt geändert von Hanjo am 18. November 2016 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen
http://www.hanjo-sverige.se

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 518
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon Hanjo » 18. November 2016 20:18

selber gelöscht
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen
http://www.hanjo-sverige.se

TomDerGroße
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 3. November 2016 12:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon TomDerGroße » 18. November 2016 20:34

Hm, das verstehe ich jetzt nicht. Ich will es ja nicht für mich. Ich trinke sowas nicht, nur Bier, keine harten Sachen. Ich wollte halt nur wissen ob sich schwedische Vermieter über so etwas freuen oder ob das ein absolutes No-Go ist. So von wegen Unterstützung des Alkoholismus und so.

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 518
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon Hanjo » 18. November 2016 20:59

TomDerGroße hat geschrieben:Hm, das verstehe ich jetzt nicht. Ich will es ja nicht für mich. Ich trinke sowas nicht, nur Bier, keine harten Sachen. Ich wollte halt nur wissen ob sich schwedische Vermieter über so etwas freuen oder ob das ein absolutes No-Go ist. So von wegen Unterstützung des Alkoholismus und so.
Hej Tom,
ach so, nun - das kann Dir wohl nur Dein Vermieter selber beantworten, man sollte aber schon vorsichtig sein; es gibt nicht wenige antialkohol eingestellte Schweden, bei denen tritt man mit Alk dann voll ins Fettnäpfchen.
Es gibt aber auch welche, die freuen sich drüber.
Lycka till.
Hanjo
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen
http://www.hanjo-sverige.se

TomDerGroße
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 3. November 2016 12:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon TomDerGroße » 18. November 2016 21:20

Hallo Hajo,

danke erst mal für Deine Antworten (hatte ich vorhin vergessen :shock: ).

Na ja, dann lass ich das lieber. Da nehme ich eventuell eine andere Kleinigkeit mit, Bautzener Senf, Spreewälder Meerettich, Hallorenkugeln oder sowas.

Grüße Thomas

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 895
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon Infosammler » 18. November 2016 22:31

Wenn du noch diese Jahr fährst hab ich nen Tip was du mitnehmen kannst. Dresdener Christstollen. Nehmen wir auch nächste Woche für Freunde mit
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

TomDerGroße
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 3. November 2016 12:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon TomDerGroße » 18. November 2016 22:44

Wir fahren erst im Sommer. Da wird der Stollen hart. :D

Aber Danke für den Hinweis. Ich dachte da eher nur an eine Kleinigkeit, als Geste sozusagen. Vieleicht um auch ein anderes Bild von den bösen Germans zu vermitteln.

Grüße Tom

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 895
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon Infosammler » 18. November 2016 22:51

Wir sind nicht böse, wir tun nur so :lol:
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

TomDerGroße
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 35
Registriert: 3. November 2016 12:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon TomDerGroße » 18. November 2016 22:55

Ja, stimmt, Obwohl ... hier gibt es auch andere Exemplare, aber die Meisten sind friedlich.

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 876
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wodka nach schweden ?

Beitragvon EuraGerhard » 21. November 2016 12:40

Hallo Tom,

tatsächlich freuen sich nicht wenige Schweden über ein alkoholisches Gastgeschenk. Es gibt natürlich auch überzeugte Abstinenzler. Mitnehmen schadet also nicht, aber man sollte es vielleicht nicht gleich beim ersten Zusammentreffen herschenken, sondern erst einmal abwarten.

Aber eines ist wichtig: Wenn man Alkohol verschenkt, dann etwas Gediegenes und nicht irgendeinen billigen Fusel! Oder, noch besser, tatsächlich eine regionale Spezialität aus der Heimat.

Ein privates Geschenk zählt übrigens zollrechtlich zum Eigenbedarf, von daher gibt es keine Probleme.

MfG
Gerhard


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste