wo wohnen?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

149047
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 14. Mai 2008 14:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

wo wohnen?

Beitragvon 149047 » 14. Mai 2008 14:24

hallo leute !

ich würde im sommer gern mit meiner freundin von göteborg mit dem mietwagen nach nordschweden und wieder zurück. hat hier jemand erfahrung wie und wo man am günstigsten übernachten kann? was kosten stugas im durchschnitt?

lg und danke
markus

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: wo wohnen?

Beitragvon stavre » 14. Mai 2008 14:54

http://www.svif.se oder http://www.svif.se/content?page=101

das ist die offizielle site vom vandrarhem,die s überall gibt.

gruß elke

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: wo wohnen?

Beitragvon Berta » 14. Mai 2008 15:06

Ein Zelt ist auch eine kostenarme Variante...

Gruß,
Berta.

Andy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 25. April 2008 22:49
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wo wohnen?

Beitragvon Andy » 14. Mai 2008 21:58

Die günstigste Variante wäre natürlich ein Zelt.

Ansonsten kommen die Stugas auf den Campingplätzen und Jugendherbergen (Vandrarhem) in Frage, Hotels sind eindeutig zu teuer, wenn die Urlaubskosten im Rahmen bleiben sollen. Teilweise gibt's auch Bed&Breakfast's, die aber scheinbar auch nicht günstiger sind als eine komplette Hütte auf einem Campingplatz - die Aussage zu B&B bezieht sich allerdings auf Norwegen.

Preislich muss man sich wirklich jede Möglichkeit ansehen, meist kommt man aber um 300 bis 350 Kronen aus, wenn man etwas die Preise vergleicht. Manchmal muss man aber auch etwas mehr zahlen.
Ich plane selber auch gerade eine Tour von Oslo über Sälen bis nach Kiruna und dann weiter über Norwegen über die Lofoten zurück nach Oslo. Abgesehen von ein paar Hotels habe ich aktuell 5 Campingplätze mit Stugas, 2 Jugendherbergen und ein Bed&Breakfast eingeplant. Teilweise habe ich da aber aber euch mal ein paar Kronen Aufpreis für die Stuga mitgerechnet, das ist mir die relative Einsamkeit im Vergleich zur Jugendherberge dann halt wert.

(Achtung Schleichwerbung:)
Falls es für euch am Weg liegt, dann schaut euch auch mal das Angebot von Zschirli hier aus dem Forum an - dort habe ich jedenfalls zwei Übernachtungen eingeplant und freue mich schon sehr drauf. Da bekommt ihr je nach Wunsch quasi rundum-Versorgung für sehr kleines Geld, wenn ihr es wollt.

Edit:
Unter http://www.camping.se sind die wichtigsten Campingplätze auffindbar - danach sucht man sich am besten die jeweilige Campingplatzhomepage und schaut da genauer.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste