Wo für Mautstrecken in Schweden und Norwegen anmelden

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Reisebaer
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 9. Juni 2018 15:58
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Wo für Mautstrecken in Schweden und Norwegen anmelden

Beitragvon Reisebaer » 16. Juni 2018 11:43

Hallo zusammen,

ich möchte vorab sicherstellen, dass ich beim Befahren von Mautstrecken in Schweden und Norwegen keine Probleme bzgl. der Abrechnung bekomme. Ich habe mich daher bei epcplc angemeldet und werde nach Übernahme des Wohnmobils dessen Kennzeichen dort hinterlegen.

Reicht das für alle Mautstrecken in Schweden und Norwegen oder würdet ihr mir noch einen anderen Anbieter empfehlen? Die gleichzeitige Registrierung bei verschiedenen Anbietern macht sicherlich aufgrund der doppelten Abrechnung keinen Sinn, oder?

Danke

garimon
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 7. Juni 2018 12:52
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wo für Mautstrecken in Schweden und Norwegen anmelden

Beitragvon garimon » 16. Juni 2018 13:52

In Schweden gibt es kaum Mautstrecken, außer die Städtemauts für Stockholm und Göteborg. Die Brücke bei Motala ist auch mautpflichtig und man bekommt eine kleine Rechnung nach hause. Einfacher ist es, sich bei EPASS anzumelden und über Kreditkarte abrechnen zu lassen.

https://www.epass24.com/

In Norwegen gibt es zusätzlich die Möglichkeit, an der nächsten Tankstelle oder Laden zu zahlen, dafür gibt es Hinweisschilder an der Mautstrecke...
Probleme gibts damit nicht....

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 928
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wo für Mautstrecken in Schweden und Norwegen anmelden

Beitragvon EuraGerhard » 18. Juni 2018 09:14

Hallo Reisebaer,

für Schweden macht die Anmeldung bei Epass24 nur dann Sinn, wenn man sehr lange unterwegs ist und andernfalls die Gefahr bestünde, dass die Rechnung noch während der Reise zuhause eintrudelt und deshalb nicht fristgerecht bezahlt wird. Dafür muss man allerdings schon mindestens 2 Monate unterwegs sein. Ansonsten hat die Anmeldung weder Vor- noch Nachteile.

Für Norwegen würde ich hingegen - da ihr ja mit einem Wohnmobil über 3,5 Tonnen unterwegs seid - dringendst die Anschaffung eines in Norwegen anerkannten und auf euer Kfz-Kennzeichen registrierten Transponders, z.B. BroBizz, empfehlen. Damit wird das Wohnmobil auf norwegischen Mautstrecken zum PKW-Tarif abgerechnet. Ohne Transponder wird der wesentlich teurere LKW-Tarif verrechnet.

MfG
Gerhard

Reisebaer
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 9. Juni 2018 15:58
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wo für Mautstrecken in Schweden und Norwegen anmelden

Beitragvon Reisebaer » 10. Juli 2018 18:38

Erledigt! ;-)

Mal sehen, wann der Transponder ankommt.

Reisebär


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste