wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

tyler_21
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 4. Januar 2009 20:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon tyler_21 » 4. Januar 2009 21:38

hallo

hab vor einiger zeit hier diese seite entdeckt...da meine freundin und ich planen in naher zukunft nach göteborg zu gehen, sind wir eigentlich ganz froh darüber das es hier so ein forum gibt wo man leute treffen kann die einem evtl ein stück helfen können.
denn wir sind momentan noch, naja ich sag mal, etwas hilflos...wir wissen nicht so wirklich wo wir anfangen sollen ?!?!? das lernen der sprache hat begonnen, aber wo bekomme ich infos über den ablauf einer auswanderung?

vielleicht kann ja auch mal der ein oder andere berichten wie er sich in oder um göteborg eingelebt hat? mit welchen problemen ist zu rechnen? wie sind die mieten? jobchance? usw usw....

also dann will ich mich schonmal bedanken über eure hoffentlich netten und zahlreichen antworten!!!


LG aus DÜSSELDORF

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon Haui » 4. Januar 2009 21:55

Keine Werbung nur ein Tip
http://www.Schwedentraum.de
oder
http://www.norrbooks.com/

Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

nysn

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon nysn » 4. Januar 2009 22:16

vielleicht kann ja auch mal der ein oder andere berichten wie er sich in oder um göteborg eingelebt hat? mit welchen problemen ist zu rechnen? wie sind die mieten? jobchance? usw usw....


Hej,
ich bin vor 14 Jahren von München nach Göteborg gezogen - allerdings mit meinem schwedischen Mann - also nicht so "richtig" ausgewandert.

Am problematischsten war am Anfang die Wohnungssuche - Mietwohnungen sind in den besseren Teilen der Stadt nur schwer zu bekommen und oft auch relativ teuer.
Hier kann man sich z. B. einen ersten Überblick verschaffen (leider nur auf Schwedisch):

http://www.boplatsgbg.se/

oder auch

http://www.blocket.se

Häuser/Wohnungen kaufen ist auch relativ teuer - besonders in den attraktiven süd-/südwestlichen Stadtteilen - in den nord-/nordöstlichen Stadtteilen ist es günstiger - doch diese haben teilweise einen nicht besonders guten Ruf. Wenn man weiter raus aufs Land geht werden die Immobilien auch wieder günstiger, allerdings hat man unter Umständen sehr lange Anfahrtswege in die Stadt und nicht immer gibt es optimale Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Website für Häuserkäufe: http://www.hemnet.se

Jobchancen - das hängt natürlich davon ab, um welchen Job man sich bewerben möchte - Göteborg war ja bisher das Zentrum der schwedischen Automobilindustrie, von der auch viele andere Branchen direkt oder indirekt abhängig sind. Da hier momentan massenhaft Leute gekündigt werden, sieht es mit Jobs in der Industrie in und um Göteborg (eigentlich in der ganzen Region Westschweden) eher schlechter aus.

Aber hier kommt es selbstverständlich darauf an, um welche Art von Arbeit es sich handeln soll.

Göteborg an sich ist eine recht kleine Stadt - ziemlich überschaubar. Am schönsten ist die Nähe zum Wasser und die vielen kleinen Inseln im Sommer. Sehr schöne Orte gibt es auch nördlich von Göteborg an der Küste in Bohuslän.

Ein Nachteil von Göteborg ist, dass die Stadt ziemlich segregiert ist - d. h. es gibt viele problematische Viertel, wo die Kriminalitätsrate recht hoch ist und man dort nur ungern wohnen möchte.

Am besten du stellst etwas konkretere Fragen, was du genau wissen möchtest. Dann ist es leichter zu antworten.

S-nina

hansbaer

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon hansbaer » 5. Januar 2009 17:09

Wenn ich etwas Eigenwerbung machen darf: http://delengkal.de/auswandererguide/

Ansonsten gibt es dazu zahllose Threads hier - wichtig sind erst einmal die praktischen Fragen, d.h. wo arbeiten und wo wohnen.

tyler_21
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 4. Januar 2009 20:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon tyler_21 » 6. Januar 2009 16:08

vielen lieben dank S-NINA...das war ja schonmal ganz interessant was du da geschrieben hast!!!

welches sind denn so stadtteile wo man lieber nicht wohnen sollte???bezieht sich das auf den kompletten norden der stadt oder??

nun gut, das war für mich eigentlich ein wichtiger grund warum wir nach göteborg wollen, denn ich bin fest mit volvo trucks in verbindung...allerdings eher als mechaniker!es wird sich zeigen wie sich das alles noch dieses jahr entwickelt...ich hoffe jedenfalls das es nicht ganz so schlimm wird,denn sonst könnte es wirklich sehr schwer werden einen job zu finden!

nysn

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon nysn » 6. Januar 2009 18:26

welches sind denn so stadtteile wo man lieber nicht wohnen sollte???bezieht sich das auf den kompletten norden der stadt oder??


Stadtteile, die nicht so beliebt sind und die eher als "problematisch" einzustufen sind, liegen vorwiegend im Norden/nördöstlich der Stadt. Hier die Teile der Stadt, die am öftesten in der Lokalzeitung Göteborgs Posten vorkommen, wenn es um irgendwelche Probleme, wie z. B. Bandenkriminalität usw., geht:

Backa - nur teilweise, teilweise ganz ok
Bergsjön
Biskopsgården
Länsmansgården
Frölunda Torg/teilweise Järnbrott
Angered
Kortedala
Lundby - teilweise auch ok
Hammarkullen
Hjällbo
Eriksbo
Agnesberg
Linnarhult
Gunnilse - teilweise ok

Bei Volvo-Leuten sehr beliebt, weil Nähe zu Volvo und zur Stadt und zu den Schäreninseln ist Torslanda - dort gibt es sehr schöne Häuser direkt am Meer vor allem Hjuvik, Hästevik usw. Torslanda hat auch einen sehr guten Ruf bei den Göteborgern.

An Volvo Trucks ist die Finanzkrise, wie bei fast allen Firmen, zwar auch nicht spurlos geblieben (das Werk in Göteborg-Tuve hat auch Einsparungen angekündigt und die Auftragslage scheint momentan recht schlecht zu sein), doch hoffen wir, dass sich das bald wieder legen wird.

Ich drücke dir die Daumen und viel Glück.

S-nina

bjoerkebo

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon bjoerkebo » 6. Januar 2009 18:56

Bei Volvo-Leuten sehr beliebt, weil Nähe zu Volvo und zur Stadt und zu den Schäreninseln ist Torslanda - dort gibt es sehr schöne Häuser direkt am Meer vor allem Hjuvik, Hästevik usw. Torslanda hat auch einen sehr guten Ruf bei den Göteborgern.

An Volvo Trucks ist die Finanzkrise, wie bei fast allen Firmen, zwar auch nicht spurlos geblieben (das Werk in Göteborg-Tuve hat auch Einsparungen angekündigt und die Auftragslage scheint momentan recht schlecht zu sein), doch hoffen wir, dass sich das bald wieder legen wird.

Ich drücke dir die Daumen und viel Glück.

S-nina[/quote]

Bei Volvo einen Job zu bekommen wird wohl mächtig schwer.
Die haben mächtig Stellen reduziert,nicht nur in Göteborg,auch bei uns in Skövde.
Und es werden wohl noch einige mehr werden,da sie auch beginnen an die Festangestellten heranzutreten.
also sicher ist da momentan wohl kein Job.
Mal ganz davon ab hat es die Rekrotierung bei Volvo auch mächtig in sich.


Bücher gibt es mittlerweile einige,auch wenn sich nat.einige Bestimmungen seitdem Erscheinen geändert haben können.
Aber in den versch.Foren bekommt man schon eine Menge Tipps,gerade weil du direkt Feedback bekommst!

Grüße aus Schweden

tyler_21
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 4. Januar 2009 20:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon tyler_21 » 7. Januar 2009 21:45

also vielen vieln dank für eure antworten....ihr habt mir schon ein ganzes stück geholfen!jetzt muss ich mich mal richtig hinter die sprache klemmen!

naja ich sag mir mal, auch volvos gehen in schweden kaputt und die will ich reparieren :wink:


also nochmals vielen lieben DANK...

:danke: :danke: :danke: :danke:

werd mich wieder melden sobald ich fragen habe!

Benutzeravatar
Hisingen
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 26. Oktober 2008 22:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon Hisingen » 10. Januar 2009 21:01

Hej,

wenn ich dich richtig verstehe bist du gelernter Lastwagenmechaniker? Dann sollten deine Chancen hier eigentlich recht gut sein - Volvo selbst hat vor ungefähr 1.5 Jahren eine grosse Kampagne gestartet um junge Leute für diesen Beruf zu interessieren. Zu dem Zeitpunkt war der Mangel an Mechanikern sehr gross.
Wie es momentan aussieht weiss ich nicht - allerdings würde ich mich durch die Entlassungen im Lastwagenwerk in Tuve nicht entmutigen lassen. Die meisten, die dort arbeiten, sind speziell für die Produktion angelernt worden, und haben somit mit dem Mechanikerberuf nicht zu viel gemeinsam.

Mein Tip: Wende dich direkt an die Truck Centers hier in der Gegend, die können dir sicher aktuelle Informationen geben ( http://www.volvotruckcenter.se ). Sollten dich auch andere, private Händler und Werkstätten intressieren findest du sie unter http://www.volvo.com/trucks/sweden-mark ... ocator.htm

Und ja, die Bedeutung der Sprache kan man wohl nur unterschätzen... :-)

Viel Glück & viel Spass beim Lernen!

Hisingen



tyler_21 hat geschrieben:also vielen vieln dank für eure antworten....ihr habt mir schon ein ganzes stück geholfen!jetzt muss ich mich mal richtig hinter die sprache klemmen!

naja ich sag mir mal, auch volvos gehen in schweden kaputt und die will ich reparieren :wink:


also nochmals vielen lieben DANK...

:danke: :danke: :danke: :danke:

werd mich wieder melden sobald ich fragen habe!

tyler_21
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 4. Januar 2009 20:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: wo bekomm ich in dtl infos zwegs auswandern?

Beitragvon tyler_21 » 11. Januar 2009 22:12

naja das ist absolut richtig...ich bin gelernter volvo mechaniker mit einigen jahren erfahrung!ich denke auch das die krise sich hauptsächlich auf die produktion auswirken wird!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste