WM-Nachlese: Berichte über Frauenhandel waren falsch

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

WM-Nachlese: Berichte über Frauenhandel waren falsch

Beitragvon svenska-nyheter » 21. September 2006 14:29

Medienberichte über Frauenhandel und Prostitution am Rande der Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland haben sich nachträglich als weit übertrieben herausgestellt. Das geht aus einem gemeinsamen Bericht der schwedischen Entwicklungshilfe-Organisation SIDA und der Internationalen Organisation für Migration hervor. So sei die Darstellung, zur WM seien 40 000 Frauen aus Ost-Europa zwangsweise als Prostituierte nach Deutschland gebracht worden, völlig aus der Luft gegriffen, heisst es in dem Bericht. Im Gegenteil gebe es Anzeichen dafür, dass der Frauenhandel aus Ost-Europa sogar nachgelassen habe.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste