Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nysn

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon nysn » 27. Januar 2009 22:19

Vielleicht noch eine Info zu "Varsel":

"Varsel" ist die Ankündigung, dass Leute gekündigt werden sollen und wie viele. Dazu ist das Unternehmen verpflichtet, dies bekannt zu geben.

Danach erfolgen die Verhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaft. Wenn diese abgeschlossen sind, werden die Kündigungen ausgesprochen.
Von Varsel bis zur tatsächlichen Kündigung (uppsägning) vergehen in der Regel einige Monate:

bei weniger als 26 Mitarbeitern muss die Ankündigung (varsel) zwei bis vier Monate vorher erfolgen
bei 26 bis 100 - spätestens vier Monate vorher
bei mehr als 100 - spätestens sechs Monate vorher

Hier mehr Infos (auf Schwedisch: http://sv.wikipedia.org/wiki/Varsel_om_upps%C3%A4gning)

und es werden nicht alle tatsächlich entlassen, die vielleicht mit auf der "Varsel"-Liste stehen.

Auch kann man vermuten, dass viele Unternehmen in Schweden jetzt Leute kündigen und diese dann kurz danach über die Zeitarbeit wieder anstellen werden oder es fängt wieder (wie in den 90-Jahren) damit an, dass nur "Vikarier" eingestellt werden. Irgendwie läuft in Schweden alles immer "kurzfristiger" ab - es geht immer irgendwie so abrupt - von supergut bis superschlecht. Das ist man von Deutschland vielleicht nicht so gewöhnt. Es hat aber auch den Vorteil, dass diese Kündigungswelle dann möglicherweise auch schnell wieder vorüberzieht und es schnell wieder aufwärts gehen kann.

Auch ich möchte mich dem "Daumendrücken" anschließen und hoffe, dass es für niemanden von Euch dazu kommen wird.

S-nina

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon Imrhien » 27. Januar 2009 22:25

Tja das war dann heute wohl sowas wie ein varsel? Es wurde wohl gesagt, dass vermutlich 5-6 LEute aus zwei Niederlassungen gehen müssen. Und wie gesagt, Änderungsverträge für andere gabs auch schon.
Wer genau gehen muss, soll in den nächsten Tagen und Wochen entschieden werden.
Hoffen wir alle, dass die Krise bald wieder vorbei ist... :cry:

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon vinbär » 28. Januar 2009 05:42

wenn das leider nicht mal erst der Anfang ist...

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon Aelve » 28. Januar 2009 10:02

Hallo Wiebke,

die Angst um einen sicheren Arbeitplatz kann einen ganz schön fertig machen. Es greift wohl wirklich überall um sich und ich drücke allen hier, die jetzt in Ängsten leben müssen, die Daumen, dass es wieder aufwärts geht.

Unser Bekannter in Bredhult bei Öxabäck hat uns gerade am Wochenende auch berichtet, dass die Hausfabrik Mjöbäcks Villan finanziell nicht mehr weiter kann. Noch im letzten Jahr konnten sie sich vor Hausaufträgen nicht retten, jetzt sieht es so aus, dass überhaupt keine Nachfrage nach Häusern besteht.

Und hier in Deutschland überschlagen sich auch täglich die schlechten Nachrichten, es macht einen richtig betroffen die ganze Krise, weil man nicht weiß, wohin das steuert.

Hoffen wir alle das Beste. Grüße Euch Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon janaquinn » 28. Januar 2009 10:11

Und so makaber meine Antwort jetzt vielleicht klingt, aber es zeigt, dass man im Augenblick eine Auswanderung nach Schweden nicht unbedingt einfach ist.
Die goldenen Zeiten in Schweden sind erstmal vorbei und man kann nur hoffen, dass sich die Weltwirtschaft bald erholt.
Jedem, der seinen sicheren Arbeitsplatz in Deutschland, für eine unsichere Auswanderung aufgeben will, sollte hiermit gewarnt sein.
Ich glaube sogar, dass das Ende der Talfahrt noch nicht erreicht ist, es wird noch tiefer gehen....Amerika hat einen Schnupfen und wir, in Europa, haben die Grippe.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon Imrhien » 28. Januar 2009 12:12

Nein Jana, Du hast absolut recht. Ich würde unter diesen Vorzeichen auch nicht nach Schweden wollen. Es ist schon ein großer Konkurenzkampf unter denen die jetzt auf dem Arbeitsmarkt stehen oder kurz davor sind und was suchen. Wie soll man da als Einwanderer womöglich mit wenig Sprachkenntnissen was bekommen? Immer mehr Leute sind wohl auch bereit die Arbeit zu machen die sie vorher nicht machen wollten und so gehen auch die Jobs für die Einwanderer flöten. Wenn man nicht gerade speziell von Deutschland aus angeworben wurde oder einfach gut passt, ist es einfach sehr schwer gerade.

Irgendwer hatte geschrieben "wenn das mal nur nicht erst der Anfang ist.."
Ja, das sehe ich auch so. Leider ist es vermutlich so.
Man kann nur hoffen, dass es sich insgesamt bald ändert. Noch geht es einigen Firmen gut. Gerade letzte Woche wurden Verträge mit der Firma meines Mannes verlängert und Produkte gekauft. Aber das reicht eben nicht aus um die Firma über eine lange Zeit über Wasser zu halten. Wenn es weiter so geht, kann es auch irgendwann anders aussehen.
Spannend auch welche Auswirkungen das insgesamt hat.
Mein Mann berichtete mir, dass viele Firmen in der Baubranche ihren Messestand auf der Intermat in Paris abgesagt haben. Richtig viele. Sie wollen die Kosten, die so ein Messestand mit sich bringt sparen, da sie eh nicht glauben, dass jemand was kaufen wird. Es lohnt den Aufwand und die Kosten nicht. Sie wollen lieber bis zur Bauma warten, im nächsten Jahr.
Das ist verständlich aber meine Reaktion war sofort, dass ich überlegt habe welche Auswirkungen das weiter hat Wie die Ringe im Wasser, wenn man einen Stein reinwirft.
Die Messegesellschaft wird die Einbussen sofort merken. Aber auch die Reinigungsfirmen, die Cateringfirmen, die Restaurants, die Hotels, die Geschäfte...
Bei so einer Messe fällt es auf, wenn entsprechend weniger Menschen kommen und auch weniger Geld einbringen.

Wir sind gespannt und hoffen weiter. Noch wird es ein paar Tage mindestens dauern bis wir was hören.
Drücken wir uns weiterhin gegenseitig die Daumen.

Wiebke

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon blueII » 28. Januar 2009 16:49

Ach Mensch Wiebke, mir fehlen die Worte... was für eine Sch.....

Wenn mein Mann ab und zu Hosen flattern bekommt, sage ich immer Angst machen gilt nicht.
Ich versuche es nicht zu verdrängen, aber ich versuche auch nicht darüber nachzudenken.
Wenn so eine Entscheidung gefällt wird, hilft sowieso nur Augen zu und durch. Vorher versuche ich es gar nicht so nah an mich rankommen zu lassen.
Ich drück Euch die Daumen und sollte doch etwas Angst übrigbleiben, dann sage Dir dass Dein Männe ein Spezialist ist, der wird wieder einen Job bekommen und bevor die Euch gehen lassen, nachdem sie wahrscheinlich auch unter finanziellen Aufwand einen Ausländer rekrutiert haben, muß schon viel passieren.

Kopf hoch Wiebke, es wird gut gehen!!!

Liebe Grüße
Heike

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon priscilla » 29. Januar 2009 10:04

Hallo!

Bei uns sieht es auch nicht so rosig aus. In der Firma in der mein sambo arbeitet gibt es zwar reichlich Aufträge, aber die Banken geben momentan kein Geld weiter, um Material für diese Aufträge zu besorgen.
Ich selber befinde mich nach meiner Elternzeit immer noch auf Arbeitssuche. Diese gestaltet sich natürlich auch sehr schwierig. Und das, obwohl ich in den verschiedensten Bereichen Bewerbungen schreibe. Für eine Stelle als Kassiererin beispielsweise haben sich außer mir noch so ca. 300 Leute beworben. Und es war nur eine Stelle zu besetzen...

Meine Arbeitssuche haben wir uns vor einem Jahr irgendwie leichter vorgestellt. Aber da gab es die Finanzkrise made in usa ja auch noch nicht...

Ich hoffe auch, daß die Finanzkrise bald ein Ende hat, befürchte allerdings schlimmeres...

Grüße an alle

Priscilla

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon Imrhien » 2. Februar 2009 20:32

Hej,
ich wollte nur mal schnell Entwarnung geben. Wir blieben für dieses Mal verschont. :)
Es wurden weniger Leute entlassen als befürchtet und auch wohl niemand aus dieser Niederlassung.
Wenn wir Glück haben war es das. Hoffen wir einfach das Beste.

Grüße und danke.

Wiebke

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirtschaftskrise noch nicht vorbei...

Beitragvon vinbär » 2. Februar 2009 20:37

Puh, das ist ja eine gute Nachricht, freut mich fuer Euch, hoffen wir mal fuer uns alle, dass es nicht schlimmer kommt.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste