Wirkstoff Chlorporpham

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Henrik der Wikinger
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 15. Februar 2011 20:55

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon Henrik der Wikinger » 28. Dezember 2011 18:59

HeikeBlekinge hat geschrieben:@Henrik: Dem ist nichts hinzuzufuegen! Ich bezahle fuer meine Krav-Kartoffeln (sowie Beeten, Rueben und ecetera) gerne etwas mehr. Neben dem gesuenderen Aspekt spielt bei mir auch der Geschmack eine grosse Rolle!


Hej Heike,

ja, der Geschmack spielt auch bei mir eine große Rolle! Sogar eine entscheidende!
Allerdings denke ich das sich damit nicht immer punkten läßt in der Debatte weil die Gaumen vieler Leute von MacDoof & Co. billig "verwöhnt" wurden. :twisted: :smt064 :wink:

Gruß

Henrik :smt006
“„Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit, aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht.“ ”
-A. Lincoln-

derkleinebarsch
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 30. August 2011 18:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon derkleinebarsch » 28. Dezember 2011 19:20

Hej,

wenn du immer nur das billigste kaufst mußt du dich nicht wundern wenn ständig Gift auf deinem Teller liegt. Ich würde sagen das ist etwas das du nochmal überdenken solltest bevor du hier den Zeigefinger erhebst.... :smt064
LIDL & Co. sind der TOD der bäuerlichen Landwirtschaft.... und die ganzen Skandale in der Nahrungsmittelszene sind selten die Schuld bäuerlicher Familienbetriebe sondern vielmehr die industrieller Großbetriebe...

Gruß :smt006

Henrik[/quote]
Du hast ja in vielen Dingen recht. Ich muß aber irgendwie sparen. :oops:
Bei meiner Rente, die von Deutschland uberwiesen wird, habe ich schon jeden Monat über 200 Euro einbuße, was durch die stabile Krone gegenüber dem Euro entsteht. Und die Preise sind nicht gesunken,
sondern werden kontinuierlich erhöht. Ich stecke also in einer Klemme.
Beim bauen an meinen Haus kann ich kaum sparen. Also muß es irgendwo anders sein?
Auch muß ich sagen, das ich hier nicht den Zeigefinger hebe.
Ich baue selbst Kartoffeln an. Nur ich habe wenig Land dazu zur Verfügung. Auch bekommen meine Kartoffeln keinen künstlichen Dünger. Und das merkt man schon allein beim kochen, ein angenehmer Geruch erwartet mich dann immer. Auch der Geschmack ist ein besonderer.
Ich kaufe auch beim Bauern, wenn meine Kartoffeln alle sind. Nur er ist eben kein Ökobauer. Und ich habe festgestellt, das er unter anderen auch die großen Einkaufscentren beliefert.
Das mal kurz paar Gedanken von mir.
LG derkleinebarsch

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 523
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon Sumac » 28. Dezember 2011 20:07

derkleinebarsch hat geschrieben:
Bei meiner Rente, die von Deutschland uberwiesen wird, habe ich schon jeden Monat über 200 Euro einbuße, was durch die stabile Krone gegenüber dem Euro entsteht. Und die Preise sind nicht gesunken,
sondern werden kontinuierlich erhöht.

es ist schon interessant was manche so alles von sich preis geben.
du bist seit 2008 in schweden (hast du jedenfalls an anderer stelle so geschrieben) und hast ca. 200 euro einbuße durch den wechselkurs.
wenn man mal von dem kurs in 2008 von:
1 euro = 11 skr. ausgeht, dann kann sich jeder ungefähr ausrechnen, was du an rente beziehst.
also ich würde sowas nicht öffentlich schreiben, nicht mal meinem nachbarn würde ich das sagen.
bedenke, das internet ist nicht sicher...auch wenn es den anschein hat

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon HeikeBlekinge » 28. Dezember 2011 22:55

Du, Sumac... :wink: der ist schon wesentlich länger unterwegs in S. Wohnt in einer ehemaligen Kapelle, nannte sich mal Opa oder Oma oder so ... jedenfalls an der Schreibweise (mit ? wo eigentlich ! hingehören) sofort identifizierbar.

Du hast ja in vielen Dingen recht. Ich muß aber irgendwie sparen. :oops:
Bei meiner Rente, die von Deutschland uberwiesen wird, habe ich schon jeden Monat über 200 Euro einbuße, was durch die stabile Krone gegenüber dem Euro entsteht.


200 Euro "Einbuße" bedeuten mind. 2000 Euro Rente/Einkommen aus D!
Das kann ich mir pers. ohne nähere Zahlen nennen zu muessen ganz leicht ausrechnen, da ich auch Geld aus D regelm. bekomme.
Da fragt man sich nur, weshalb jemand mit um die 2000 Euros als Alleinversorger jammern tut!
= Sprich ca. 18500 Sek/Monat
SOVIEL habe ich noch nicht mal fuer unsere 5-köpfige Familïe zur Hand, geschweige denn das ich sie brauchen wuerde!

DAS ist ein Troll oder ein manisch/depressiver User.
Sorry Dietmar :roll: aber wenn man aufmerksam mitliest skrollt der von Bratkartoffeln auf Politik, um es vereinfacht zu sagen. Womit ich solch betroffene Personen nicht diskreminieren, geschweige denn mobben will! Sie sind halt so, aber nicht jeder kann damit umgehen.

@Henrik
Das ist das Erschreckende! Das diese "verwöhnten Gaumen" nichts mehr schmecken können! Schuettel!

Schlaft gut und hebt die guten potatis auf :smt064 !
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

derkleinebarsch
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 30. August 2011 18:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon derkleinebarsch » 28. Dezember 2011 23:17

Mit Deinen recherchen hast Du nicht recht. Meine Rente liegt bedeutend niedriger.
Aber ich will DIR einiges dazu sagen.
Dadurch, das ich 200 Euro im Monat weniger habe, so kann ich viele Dinge nicht mehr kaufen, so zum Beispiel BIO Produkte. Also muß ich auch auf Produkte zurück greifen, die nicht im Supermarkt angeboten werden.
Nur diese Produkte, bei einen Bauern angeboten, die ich dann gekauft habe, habe ich im Nachhinein festgestellt, das der Bauer auch seine Produkte in vielen Supermärkten hier in Schweden anbietet.
Also fragt man sich noch, was kann ich überhaubt noch kaufen?
LG derkleinebarsch

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon HeikeBlekinge » 28. Dezember 2011 23:29

"Mein" Krav-Bauer bietet seine Produkte auch im hiesigen ICA (Dorf) an!
Ich klann nichts Verwerfliches daran finden!
Nur, wenn ich direkt zu ihm fahre, einen kleinen Plausch einlege und schon mal etwas mehr Kilo abnehme (also leider nicht ICH, sondern an Produkten) ... dann bekomme ich einen supi-Preis fuer ein Super-Produkt.

Naja ... man muss halt die schwedische Sprache beherrschen und auch die Umgangsformen.

Dadurch, das ich 200 Euro im Monat weniger habe, so kann ich viele Dinge nicht mehr kaufen, so zum Beispiel BIO Produkte. Also muß ich auch auf Produkte zurück greifen, die nicht im Supermarkt angeboten werden.


Hääää? :smt064
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon Speedy » 2. Januar 2012 19:39

derkleinebarsch hat geschrieben:Mit Deinen recherchen hast Du nicht recht. Meine Rente liegt bedeutend niedriger.
Aber ich will DIR einiges dazu sagen.
Dadurch, das ich 200 Euro im Monat weniger habe, so kann ich viele Dinge nicht mehr kaufen, so zum Beispiel BIO Produkte. Also muß ich auch auf Produkte zurück greifen, die nicht im Supermarkt angeboten werden.
Nur diese Produkte, bei einen Bauern angeboten, die ich dann gekauft habe, habe ich im Nachhinein festgestellt, das der Bauer auch seine Produkte in vielen Supermärkten hier in Schweden anbietet.
Also fragt man sich noch, was kann ich überhaubt noch kaufen?

...ich verstehe Deine Frage nicht. Wenn Dir alles zu teuer oder zu versäucht ist, dann bau doch die Kartoffeln selber an, irgendwie passt alles was Du schreibst nicht so recht zusammen......

LG derkleinebarsch

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon GF.Skaraborg » 2. Januar 2012 21:10

derkleinebarsch hat geschrieben:Mit Deinen recherchen hast Du nicht recht. Meine Rente liegt bedeutend niedriger.
Aber ich will DIR einiges dazu sagen.
Dadurch, das ich 200 Euro im Monat weniger habe, so kann ich viele Dinge nicht mehr kaufen, so zum Beispiel BIO Produkte. Also muß ich auch auf Produkte zurück greifen, die nicht im Supermarkt angeboten werden.
LG derkleinebarsch


Ich habe mal hochgerechnet im Vergleich zu meiner Rente die ich aus DE bekomme. Durch den schlechteren Wechselkurs habe ich natuerlich auch eine kleine Einbusse, wenn ich diese Einbusse prozentual rechne und dann deinen Verlust von 200€ rechne, muss ich feststellen, dass du entweder flunkerst oder aber du hast eine Rente aus DE die bei mindestens 20000SKr liegt. Mehr möchte ich dazu garnicht mehr sagen.

Kling
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 359
Registriert: 7. Januar 2012 11:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wirkstoff Chlorporpham

Beitragvon Kling » 9. Januar 2012 13:10

Ich arbeite bei jemanden als persönliche Assistentin der auch seine Rente aus deutschland bekommt. Und so viel Einbuße hat er nicht. Er hat vielleicht mal 50 Euro weniger je nachdem wie der Kurs steht aber keine 200 Euro weniger. Das ist dann doch ein bißchen viel in meinen Augen. Er bekommt auch weniger als einige andere vielleicht. Man kann sich auch hier in schweden mit weniger Geld arrangieren als in D. Man muß halt gucken wo man seine Prioritäten setzt was das Geld angeht.

cocolino2

Beitragvon cocolino2 » 10. Januar 2012 11:54

Hm, da wir ja grad um das Thema rumschleichen: ich hab in D gerne im Bioladen eingekauft, aber irgendwie noch nichts entsprechendes hier gefunden. Sicher gibts in den Supermärkten auch diese ekologiskt Sachen, aber gibst hier auch so richtige Biomärkte? Suchen wurde ich im Stockholmer Norden/Solna...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste