Wir suchen examinierte Krankenschwestern/GesundheitspfegerIn

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

gundi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 17. November 2007 13:36
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Wir suchen examinierte Krankenschwestern/GesundheitspfegerIn

Beitragvon gundi » 11. November 2010 16:02

An alle die eine Pflegeexamen und Lust haben im Sommer 2011(Juni bis August) in Schweden/Karlskoga als Urlaubsvetretung zu arbeiten, können sich bei mir melden.
Schwedische Sprachkenntnisse sind erforderlich. Wir sind behilflich mit Unterkunft und Zulassung.
Also medet euch!
Gundi

Jens1987

Re: Wir suchen examinierte Krankenschwestern/Gesundheitspfeg

Beitragvon Jens1987 » 26. Dezember 2010 19:11

Hi,
ich bin examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger und beschäftige mich gerade damit das ich nach Schweden auswandern will.
Vllt kannst du mir etwas genaueres über das Jobangebot erzählen. (Wie lange Vertretung? Wo käme man unter? usw.......)

vllt bist du so nett und antwortest mir per e-mail :-)

...@web.de

danke

gruß jens
Zuletzt geändert von Dietmar am 28. Dezember 2010 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Nummern/Mailadressen anonym ins Netz stellen.

Jens1987
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26. Dezember 2010 19:19

Re: Wir suchen examinierte Krankenschwestern/Gesundheitspfeg

Beitragvon Jens1987 » 26. Dezember 2010 19:27

Hi Gundi,

ich bin examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger und beschäftige mich gerade intensiv mit Schweden, bzw dasich dahin auswandern möchte.
Dieses Angebot hört sich daher ziemlich interessant an. Kannst du mir genaueres darüber sagen?
Wo könnte ich wohnen?
In welcher Abteilung würde ich arbeiten?
Wie lange dauert die Vertretung/ wie sieht es mit einer weiter Beschäftigung aus?
Wie ist das arbeiten in Schwedischen Krankenhäusern mit denen in Deutschland zu vergleichen?


.....viele fragen..... vllt beantwortest du sie mir. Würde mich freuen :-)

gruß Jens

Benutzeravatar
guldflicka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 28. November 2010 20:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wir suchen examinierte Krankenschwestern/Gesundheitspfeg

Beitragvon guldflicka » 26. Dezember 2010 19:42

Hallo Gundi,

Mein Interrese bstünde nach wie vor ,wie in PN,
geschrieben für 2012.
Möchte auch auswandern und schließe mich den Fragen,
meines Vorgängers an.

Liebe Grüße
guldflicka

:danke: :danke: :danke: :danke:

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1840
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wir suchen examinierte Krankenschwestern/Gesundheitspfeg

Beitragvon jörgT » 27. Dezember 2010 16:07

Da jetzt hier schon zwei Interessenten geschrieben haben, ohne dass "gundi" sich geäußert hat, ein paar Erläuterungen zur Sache.
Bei dem Angebot handelt es sich vermutlich um ein sog. "Sommervikariat", eine Urlaubsvertretung, wie sie hier allgemein üblich ist. Jeder Angestellte hat ein Recht (!) auf Urlaub im Sommer und der Arbeitgeber sucht deshalb oft Leute, die in dieser Zeit arbeiten. Das ist eine gute Möglichkeit, lokale Arbeitgeber kennenzulernen und sich z.B. in Kliniken oder Pflegeeinrichtungen umzuschauen, beinhaltet aber keinesfalls das Recht einer Weiteranstellung. Will man so etwas als Ausländer nutzen, muss man sehr gute Kenntnisse in der schwedischen Sprache haben - natürlich auch eine Ausbildung als Krankenschwester/pfleger o.ä.
Als Berufseinstieg ist ein Vikariat nur bedingt geeignet, weil es für den Arbeitgeber keine Verpflichtung zur Weiterbeschäftigung enthält - wenn man allerdings bereits in Schweden lebt, kommt man über solche "Zeitanstellungen" oft in Kontakt mit entsprechenden Arbeitgebern und knüpft Kontakte, was wichtig für eine spätere Anstellung sein kann.
Wie gesagt, Sprachkenntnisse werden hierbei vorausgesetzt - es gibt keine Sprachkurse für Vikarier!
Jörg

Jens1987
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26. Dezember 2010 19:19

Re: Wir suchen examinierte Krankenschwestern/Gesundheitspfeg

Beitragvon Jens1987 » 27. Dezember 2010 21:53

jörgT hat geschrieben:Da jetzt hier schon zwei Interessenten geschrieben haben, ohne dass "gundi" sich geäußert hat, ein paar Erläuterungen zur Sache.
Bei dem Angebot handelt es sich vermutlich um ein sog. "Sommervikariat", eine Urlaubsvertretung, wie sie hier allgemein üblich ist. Jeder Angestellte hat ein Recht (!) auf Urlaub im Sommer und der Arbeitgeber sucht deshalb oft Leute, die in dieser Zeit arbeiten. Das ist eine gute Möglichkeit, lokale Arbeitgeber kennenzulernen und sich z.B. in Kliniken oder Pflegeeinrichtungen umzuschauen, beinhaltet aber keinesfalls das Recht einer Weiteranstellung. Will man so etwas als Ausländer nutzen, muss man sehr gute Kenntnisse in der schwedischen Sprache haben - natürlich auch eine Ausbildung als Krankenschwester/pfleger o.ä.
Als Berufseinstieg ist ein Vikariat nur bedingt geeignet, weil es für den Arbeitgeber keine Verpflichtung zur Weiterbeschäftigung enthält - wenn man allerdings bereits in Schweden lebt, kommt man über solche "Zeitanstellungen" oft in Kontakt mit entsprechenden Arbeitgebern und knüpft Kontakte, was wichtig für eine spätere Anstellung sein kann.
Wie gesagt, Sprachkenntnisse werden hierbei vorausgesetzt - es gibt keine Sprachkurse für Vikarier!
Jörg




Vielen Dank für die Info Jörg.
Bist du auch Krankenpfleger? Oder warum weisst du so gut bescheid?
Vllt hast du ja noch andere Tipps die weiterhelfen können.
Würde mich freuen.

gruss Jens


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast