wir sind da!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

norder
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 1. November 2006 18:56
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon norder » 18. April 2007 07:27

Hallo Jana,
schön von euch zu hören, auch das es euch gut geht und alles super läuft.
Ich finde es total schön das du so viel geschrieben hast und uns dadurch daran teil haben lässt. Ich wünsche dir noch ein gutes Ankommen und Erholung von dem Umzug. Ich werde hier gerne verfolgen wie es bei euch aussieht und was für Erfahrungen ihr macht. Bis dann
Liebe Grüße Karina

Die Vier
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 15. November 2006 22:31
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon Die Vier » 18. April 2007 19:41

Halloj ihr lieben Neu-Schweden,

es ist so schön zu hören ,dass sich eure Mühen bisher so gelohnt haben und ihr D E N Schritt jetzt auch räumlich geschafft habt,ich bekomme gerade Gänsehaut und freue mich einfach für euch.
Wir sind natürlich weiterhin sehr gespannt über deine Berichte,jana,aber alles schön mit Ruhe !
Ganz liebe und herzliche Grüsse

Die Vier - Susanne
Kinder die geliebt werden,werden Erwachsene die lieben

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon janaquinn » 19. April 2007 10:59

Hej, gerade haben meine Schwester und ich eine tolle neue Nachricht von meinem Mann bekommen. Ab nächste Woche haben wir einen Job, 2-3mal in der Woche als Zimmermädchen! Jippie! Endlich wieder zu was nütze sein und keinem Staat mehr auf der Tasche liegen. Am Anfang wechseln wir uns noch ab, bis die Kids in Kindergarten und Vorschule sind, danach werden wir beide zusammen arbeiten können. Wir freuen uns riesig, denn so schnell hatten wir garnicht damit gerechnet. Es wird vieles einfacher machen und die finanzielle Situation sichtlich entspannen.
Bis später
JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: wir sind da!

Beitragvon Skogstroll » 19. April 2007 12:52

Hej Jana,

das ist ja schön zu hören bzw. lesen! Prima, dass es so klappt. Nun bin ich gespannt auf eure Ankunft im schwedischen Alltag.
Haltet die Ohren steif! Lycka till!

Hälsningar,
Skogstroll

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon Imrhien » 19. April 2007 12:59

Es scheint als hättet Ihr das Glück nun auf Eurer Seite. Das habt Ihr aber auch verdient nach den vielen Rückschlägen und Sorgen im letzten Jahr.

Ich hoffe das bleibt so und Ihr habt noch ganz viel Glück und alles läuft reibungslos so weiter.


Viel Spaß beim Geld verdienen oder soll ich lieber schon schreiben beim Ausgeben? :)
Übrigens Indiska Kompaniet (?) und eine weitere Kette deren Name mir grade nicht einfällt (irgendwas mit Waren haus oder sowas in der Art?), haben auch immer so Einrichtungskram. Dei Geschmacksrichtungen sind manchmal etwas interessant :) aber oft sind nette Dinge dabei, finde ich. Und die Preise gehen glaube ich auch noch. Ist ein bisserl so wie in Deutschland der IKEA-Bereich vor der Kasse... also der Teil in dem die Gläser und Kerzen und so stehen :) Viel Ramsch aber immer wieder was gutes dazwischen.

Bis bald und liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: wir sind da!

Beitragvon Findus » 20. April 2007 13:45

Hej herzlichen glückwunsch, dass das alles geklappt hat und viel erfolg im neuen leben!

legionnaire

Re: wir sind da!

Beitragvon legionnaire » 21. April 2007 14:33

Hej Jana,
Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute für den Neuanfang und auch weiterhin in Eurer neuen Heimat.
Bin ein wenig spät dran, war die letzte Zeit kaum im Forum.....trotzdem kommen die Wünsche von Herzen.
Mit liebem Gruß
Gerd

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon janaquinn » 22. April 2007 08:19

Hej och God Morgon,
nun sind wir also genau eine Woche hier in Stuvsta und ich werde sie mal eine wenig Revue passieren lassen.Alles ist neu, aufregend und ein wenig hält sich noch immer das Urlaubsfeeling, da meine Schwester und ich ja noch nicht arbeiten. Nächste Woche geht es dann aber los, wir werden uns abwechseln, 3 Tage sie und 3 Tage ich. Da ich ja eine Lehre im Hotelbereich gemacht habe und so ca. 1 Mio. Zimmer geputzt hab, weiss ich, was auf mich zukommt. Sylvia hat seit Freitag ihre PN, meine wird im Laufe der Woche kommen, dann geht es los, den SFI anmelden. Mein Englisch kommt langsam wieder auf Touren, haue zwar noch ab und an den einen oder anderen Schnitzer rein, aber das Switchen klappt schon. Sobald ich rausgeh, denke ich auch englisch.Unser Vermieter spricht mit den Kindern nur schwedisch, was am Anfang mit grossen Augen beacht wurde, nun haben sie sich daran gewöhnt.
Susi und Rey müssen dieses Jahr nochmal nach Deutschland und bereiten sich bereits seelisch darauf vor, ich kann gottseidank zuhause bleiben.Allein wenn ich an den Verkehr auf Deutschlands Autobahnen denke, bin ich froh darüber. Aber den anderen beiden bleibt nichts anderes übrig, da wir noch Sachen in der Garage meines Vaters haben und unsere Mama 70. Geburtstag und 4. Todestag hat, so muss zumindest eine von uns 2 Schwestern in Erfurt sein.
Nach anfänglichen sehr teuren Einkäufen beim ICA, haben wir jetzt in der Nähe einen COOP Extra entdeckt, der um die Hälfte billiger ist und viel mehr auswahl hat. Auch das macht hier mehr Spass als in Tyskland, keine gestressten Verkäufer und genervten Kunden, alles geht ruhiger zu und so langsam gewöhnt man sich daran, einige Gänge zurückzuschalten. Mein Körper steht noch immer total unter Adrenalin und Stress, fürchte den Augenblick, wo es nachlässt und er auf Normalmass herunterfährt. Das neue Familienleben pendelt sich so langsam ein,auch wenn die Wohnung noch nicht eingerichtet ist, so haben wir sofort die Küche als unser aller Lieblingsraum entdeckt, gemütlich und der einzige Raum, wo geraucht wird. Hier spielt sich 90% unseres gemeinsamen Lebens ab, hier sitzen wir trinken Kaffee und abend wird gequatscht. Ich geniesse es sehr all meine Lieben um mich herum zu haben, nicht mehr allein zu sein und allein zu essen.
Auch wenn wir erst eine Woche hier in Stuvsta sind, so weiss ich doch, das es der richtige Schritt war, für uns alle war.
Wir freuen uns den schwedischen Frühling zu sehen, da der deutsche uns leider kaum aufgefallen ist, waren zu sehr im Stress. Auch haben wir schon eine Einladung zu Midsommar, worüber wir uns begreiflicherweise sehr freuen. Viele Dinge, welche ich am Anfang gefürchetet habe, entwickeln sich anders. Christian und Silvia sind sehr hilfbereit, ermöglichen uns einen Einstieg in die schwedische Gesellschaft und wir sind ihnen dafür sehr dankbar.
Im August und September werden wir Blaubeeren und Pilze sammeln gehen, was sich einfach anbietet, denn um uns herum ist nur Wald und pure Freiheit. Stockholm T-Central ist nur 12 min. enfernt, aber es zieht mich im Augenblick überhaupt nicht dorthin. Wir waren am Montag in der Stadt, danach war ich froh wieder in Stuvsta zu sein, zu laut, zu stressig und viel zu viele Menschen. Aber Stockholm ist wunderschön, wir werden auf jeden Fall nochmal reinfahren, wenn wir ruhiger sind und dann ein wenig shoppen gehen. Vorerst ist aber erstmal die Wohnung wichtig, damit sie endlich richtig wohnlich wird. Meine Schwester hat ein tolles Händchen für´s Dekorieren und hat mit wenigen Mitteln schon viel erreicht. Aber wenn keine Möbel drin stehen, reicht auch das nicht aus.
Wir freuen uns darauf, unseren Kamin im Wohnzimmer anzünden zu können und mit einem Glas Wein oder eine Tasse Tee davor zu sitzen.
Ich habe ja schon geschrieben, das es diese Kleinigkeiten sind, welche ich so geniessen, Dinge, welche man nicht oder nicht mehr kennt. Dinge, die Schweden einfach anders macht. Ich bin froh endlich hier zu sein, glüklich die gesamte Familie wieder um mich zu haben, zu sehen, wie die Kinder hier ankommen und sich wieder ein normales Familienleben einpendelt, aber im Rückblick sage ich, einige Monate mehr Zeit, wären nicht schlecht gewesen.Vieles beim Umzug lief chaotischer ab, als gedacht, vieles war anstrengender als angenommen, gerade für die Kids, aber ob es nur an der Planung lag oder am Datum (Freitag der 13.), keine Ahnung.
Der Abschied war weit weniger schlimm als ich dachte, auch wenn wir einige uns liebgewordene Menschen zurücklassen mussten, aber es gibt Telefon und Internet, und der Flug nach Deutschland dauert keine 3 Stunden.
Mein Fazit nach einer Woche Schweden: Das Land ist nicht besser als Deutschland und auch das Leben ist nicht besser als in Deutschland, es ist anders, ruhiger und ein wenig einfacher. Aber auch ein wenig schwerer, gerade man noch nicht sattelfest in der Sprache ist, aber daran arbeiten wir mit Leibeskräften. Wir werden sehen, wie es wird wenn wir im schwedischen Alltag ankommen,aber eines kann ich jetzt schon sagen, nach Deutschland zurückgehen, möchte ich nicht mehr. Ich habe mir das Ziel gesetzt, mich hier durchzubeissen und mich zu integrieren, auch wenn ich vielleicht immer "Tyske" sein werde, aber dieses Land wird mein neues Zuhause sein. Was sagte mein Mann letztens: "Ich möchte hier leben, ich möchte hier sterben und ich möchte hier begraben werden!" Das kann ich unterschreiben. Denn selbst wenn es hart wird, so können wir wenigstens sagen, wir habe eine Chance gesehen, genutzt und werden nun für uns das beste daraus machen.
In diesem Sinne
Hejdå från Stuvsta
JANA :flagge:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

amigo
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 26. März 2007 22:06

Re: wir sind da!

Beitragvon amigo » 23. April 2007 17:21

Mensch Jana,

das hört sich ja alles prima an bei euch.

Ich hoffe, dass auch wir einen so netten Einstieg haben werden. Wir haben uns gerade eine Wohnung in Stockhom/Kungsholm angesehen und müssen nun bis nächste Woche entscheiden, ob wir sie nehmen.

Über 200 qm und Blick auf den Riddarfjord ist wirklich prima aber mir fällt es etwas schwer gleich die erste Wohnung zu nehmen die einem angeboten wird.

Ich werde soäter berichten wie wir uns entschieden haben.

Für euch weiter viel Glück.

Sigrid

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon janaquinn » 24. April 2007 09:03

Hej Sigrid, war sicherlich eine tolle Wohnung, habt ihr sie hier in Stockholm gesehen oder auf Bildern im I-Net? Mich zieht garnichts in die Stadt, obwohl wir jahrelang in München gelebt haben. Aber vielleicht auch gerade deswegen, auch ist es mit kleinen Kindern viel schöner ein wenig ländlicher zu leben. Wir haben in Stuvsta einfach alles, nähe zur Grossstadt und gleichzeitig eine nahezu dörfliche Idylle. Ich möchte garnicht nach Stockholm-City. Werden auch speziell in Stuvsta bzw. Huddinge auf Haussuche gehen, am liebsten wäre uns naürlich die jetzige Gegend, einfach damit wir die Kids nicht wieder aus Skola och Dagis reissen müssen. Yannic und Taima müssen endlich zur Ruhe kommen. Aber mit einem Teenager ist es was anderes. Die würde wahrscheinlich wahnsinnig werden hier, wo abends um 20.00 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt werden :D . Und wir haben ja alles greifbar nah, Kungens Kurva ist ca. 15km weg, da gibt es einfach alles. Einen riesigen Ikea, und vieles mehr. Wenn man es zum ersten Mal sieht, ist man erstmal erschlagen und es brummt einen der Kopf. Wenn es wärmer wird, werden wir mit den Kindern an die Ostsee fahren und an den Strand gehen, darauf freue ich mich am meisten. Ich liebe das Meer und seine scheinbar unendliche Weite.
Ich wünsche euch viel Spass bei der WOhnungssuche, nicht soviel Stress und ein baldiges Ankommen im Venedig des Nordens.
Hejdå Jana
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste