wir sind da!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

flatter
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. März 2007 12:37

Re: wir sind da!

Beitragvon flatter » 16. April 2007 08:27

Hallo Jana,

ich bin noch nicht so lange hier im Forum, aber ich habe die letzten 3-4 Wochen hier alles verfolgt :) auch ich wünsche euch alles Gute in eurer neuen Heimat, und das ihr euch schnell einlebt.
Bei uns wird es noch mindestens ein Jahr dauern bis wir nachziehen können.
Verfolge aber spannend weiter wie es euch geht.

Liebe Grüß
flatter mit 4 Kids :lol:

Benutzeravatar
MyHämmer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 8. April 2007 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon MyHämmer » 16. April 2007 09:50

Hej,

auch wir freuen uns sehr für euch, dass ihr eine tolle Wohnung gefunden habt, und das die ganze Familie endlich wieder zusammen ist.

Drücken euch die Daumen, dass sich das ganze Chaos schnell sortiert, und das ihr dann gut zur Ruhe kommt.

Hej då, die Unterfranken :lol:
Um jemanden zu kennen ist es nicht wichtig zu wissen was er erreicht hat, sondern zu wissen wonach er sich sehnt!!!

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon Imrhien » 16. April 2007 10:51

:smt041 :smt038 :smt026

Aaaaaaaarrr :patsch: . Jetzt warte ich Tage lang auf diese Nachricht und bin nicht online wenn sie kommt....


Ich freu mich sooo für Euch. Endlich. Bin sehr gespannt auf Deinen Bericht und auch mal wieder ne mail. Aber lass Dir Zeit, komm erst mal richtig an.

Fühl Dich gedrückt und drück Deine Lieben von mir. :smt058

Man, hab ich an Euch gedacht....
:bisbald:
Liebe Grüße

ach ja, ich gebs ja zu... ne ganz klitze kleine Portion Neid ist auch dabei :oops:
Aber ich freu mich mehr für Euch.

Wiebke

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: wir sind da!

Beitragvon Fischkopf » 16. April 2007 10:53

Hallöchen!

Wünsche Euch natürlich auch viel Glück in Schweden.!
Möge Euer Traum in Erfüllung gehen!

Bis dann
Fischkopf

Benutzeravatar
xcycler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 10. Oktober 2006 16:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: wir sind da!

Beitragvon xcycler » 16. April 2007 15:36

Hej Jana,

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute für Eure neue Zukunft in Schweden.

Achtung! Humor:
Aus Eurer Geschichte könnte man doch jetzt bestimmt eine mindestens 7-teilige Auswanderungs-Soap drehen :zwinker:

viele Grüße

Christoph

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: wir sind da!

Beitragvon Berta » 16. April 2007 16:05

Hej Jana,

euch auch von meiner Seite ein Herzliches Willkommen in Schweden! Ich bin jetzt noch nicht lange hier im Forum - aber du kennst mich aus dem Rehakidsforum ein kleines bisschen, zumindest ein winziges bisschen...

Einen guten Start wünsche ich euch (und werde schon wieder wehmütig, weil ich Schweden spätestens zum September oder Oktober hin wieder verlassen muss...)!

Einen Gruß aus Uppsala,
Berta (Anna).

Benutzeravatar
Joerg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 1. Januar 2007 22:32

Re: wir sind da!

Beitragvon Joerg » 16. April 2007 19:05

Hej Jana,
auch von uns ein herzlichen Glückwunsch. Jetzt habt ihr es schon soweit geschafft. Da beneiden wir Euch wirklich.

Gruß

Jörg und Familie
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Bild

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon Shaka » 16. April 2007 20:07

Herzlich willkommen in eurer neuen Heimat. Hoffentlich erfüllen sich eure Wünsche und Erwartungen.
Gruss Shaka

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon Lisaflisa » 17. April 2007 13:47

Hallo Jana,

auch von mir ein herzlich willkommen hier in Stockholm. Ich kann mir durchaus vorstellen was ihr gerade durchmacht, das war auch ohne Kinder schon anstrengend...

Wir haben den Wohnungssuchstress gerade hinter uns und ziehen im Mai nach 8 Monaten Übergangsweise-im-Wald-eine-Stuga-mieten in unsere eigenen vier Wände in Järfälla, Stockholm.

Gerne helfen wir Dir, wenn es soweit ist für Euch auf Wohnungs-Haus-kaufsuche zu gehen. Mittlerweile habe ich da ein gewisses Erfahrungspotential...

Alles Gute für Euch!

Lisa

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir sind da!

Beitragvon janaquinn » 18. April 2007 06:58

Hej och God Morgon,
gerade beginnt der 3. Tag in unserer neuen Heimat und ich habe noch ein wenig Zeit, ein wenig vom Umzug und den ersten Tagen zu berichten.
Eigentlich war alles sehr gut durchgeplant, aber was uns passiert ist, kann man fast nicht einplanen. Mein Mann blieb am Mittwochabend 50 km vor der deutschen Grenze irgendwo im dänischen Nirgendwo mit dem Transporter liegen und kam erst gute 12 Stunden weiter, da er wieder 150 km ins Landesinnere fahren musste, um einen neuen Transporter abzuholen. So gingen uns 24 Stunden verloren, die wir dringend benötigt hätten. Am Freitag morgen in W´tal geladen, das Mietauto abgeholt, nach Erfurt gefahren, dort geladen und erstmal ein paar Stunden Pause gemacht. Abends um 10.00 Uhr sind wir dann Richtung Schweden gestartet. Einige längere Pausen zwischen durch haben wir gemacht, damit mein Mann ein wenig schlafen konnte und die Kinder sich auch ein wenig bewegen konnten. Um 7.Uhr am Samstagmorgen haben wir die dänische Grenze passiert. Es wurde auch sofort merklich weniger Verkehr. Gegen 12.00 Uhr waren wir an der schwedischen Grenze, und der Anblick der sich uns bot, war einfach atemberaubend und unvergesslich. Die Öresund-Brücke ist wirklich unglaublich. Auf der schwedischen Seite haben wir eine 5 Minuten Pause gemacht, unsere erste Zigarette auf schwedischen Boden geraucht und weiter.
Eigentlich wollten wir gegen 18.00 Uhr in Huddinge sein, aber die Kinder waren so erschöpft und geschlaucht, das wir irgendwo in Småland eine einstündige Pause gemacht haben, damit sie spielen und sich erholen können.
Am ende waren es 24 h die wir gefahren waren, als wir endlich eingetruddelt sind.
Unsere neuen Vermieter haben uns so herzlich begrüsst, es war unglaublich. Unsere Wohnung ist toll, urgemütlich, wenn im Moment noch sehr chaotisch. WIr haben die Kinder in ihre Betten gebracht, die auch sofort eingeschlafen sind und haben uns mit Christian und Sylvia, unseren Vermietern bekannt gemacht. Begrüsst wurden wir mit einer Flasch Sekt und einem Blumenstrauss, Christian hat mit uns dann noch ein Glas Sekt und das eine oder andere Bierchen getrunken :D .
Am nächsten Morgen haben wir in aller Frühe begonnen den Transporter auszuladen, auch da haben sie uns geholfen.
Außerdem haben wir alle möglichen Info´s von Ihnen bekommen, bzgl. Yannic und Taima. Sylvia ist Sprachlehrerin und so kann mein Mann auch mit ihr schwedisch lernen, während meine Schwester und ich in den SFI gehen werden. Es ist ein wenig anstrengend, da wir den ganzen Tag nur englisch sprechen, abends bin ich so müde, das ich Rey als Dolmetscher brauche, weil ich nichts mehr verstehe.
Am Montag abend sind Sylvia, meine Schwester, und ich noch Stockholm gefahren, es war unglaublich. All die Monate haben wir davon geträumt und plötzlich haben wir es tatsächlich gesehen. Aber sich in der Central-Station zurechtzufinden, ist schon sehr heftig. Aber wir sind heil wieder in Stuvsta gelandet.
Gestern morgen waren wir bei Skattverket um die PN zu beantragen, was nochmal emotional sehr anstrengend war, aber in den nächsten Tagen wird sie zugeschickt. Dann können wir weitermachen. Nächste Woche werden wir uns den Kindergarten und die Krippe für Yannic und Taima anschauen, damit die beiden auch in ihrem neuen Leben ankommen und Susi und ich mit dem SFI und der Jobsuche beginnen können.

Uns sind in den letzten Tagen viele Kleinigkeiten aufgefallen, die wir von Deutschland einfach nicht gewöhnt sind und uns überraschen. Leute, die uns Türen aufhalten, wenn wir mit dem Kinderwagen und dem Rolli kommen. Menschen, die im Bus warten, bis wir ausgestiegen sind und sich nicht an uns vorbeidrängeln, Dinge wie automatische Türöffner an Liften und Türen, Geldautomaten in einer Höhe, das auch Rolli-fahrer sie erreichen können.
Oder einfach die Tatsache, das ein Handy über Stunden hinweg unbeaufsichtigt auf einem Gartentisch liegen kann, ohne das irgendwann 2 daliegen.
Mittlerweile hat es sich eingebürgert, das Christian abends auf ein Bierchen zu uns kommt, fragt wie es uns geht und uns neue Info´s bringt.
Auch kann mein Mann, bis wir ein eigenes Auto haben mit ihm erstmal zum einkaufen fahren, später können wir uns seine Karte für einen Grossmarkt leihen, um dort auch allein hinfahren zu können.
Im Augenblick ist vieles sehr neu, aufregend und spannend, wir fühlen uns wie Kinder, die jeden Tag etwas neues erleben. Und es wird noch einige Zeit dauern, bis wir entgültig hier ankommen, aber wir fühlen uns wohl und wissen, das dieser Schritt der richtige war.
Aber das allerwichtigste und schönste ist: Unsere Familie ist wieder zusammen, ich habe meinen Mann wieder, die Kinder ihren Papa und unsere Familie hat ein Familienmitglied mehr. Es ist toll, wieder jeden Tag mit meiner Schwester zusammen sein zu können, diesen Weg mit ihr zusammen zu gehen.
In den nächsten Tagen mehr über unseren Start in Schweden.
Hejdå fran Stuvsta
JANA mit Familie
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste