wir kommen nach Schweden!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: wir kommen nach Schweden!

Beitragvon Imrhien » 21. März 2008 22:59

@Glada
Das ist traurig was Du schreibst. Denn ich kann mir denken, dass es vielleicht auch für Euch komisch ist. Es fällt ja irgendwie auch auf Euch zurück, wenn ein anderer Deutscher "unsinn" macht. Und dass sich die Stimmung allgemein ändert ist natürlich nicht schön. Ich hoffe aber, dass Ihr keine Probleme habt oder bekommt.


Und dazu, dass Ihr noch freundlich empfangen wurdet, die anderen (neuen) weniger: :smt064
Vielleicht hast Du es nicht richtig angestellt... Ich meine, Du weisst doch wie die Schweden auf Protz reagieren. Und mit dem Dagobert-Haus, das Du hier mal als Wohnort gezeigt hast... naja, das ist vielleicht doch ein klein wenig übertrieben? Ein kleines rotes Schwedenhäusschen hätte es ja auch getan. :D :D :D :D :D :D :smt006 :D :D :D :D

Liebe Grüße
Wiebke (die bisher zum Glück überwiegend neugierige und freundliche Schweden getroffen hat)

glada

Re: wir kommen nach Schweden!

Beitragvon glada » 21. März 2008 23:15

Es waren - und sind - einige Dinge bei einer der Familien recht mysteriös. Da wird natürlich in einem kleinen Dorf noch sehr viel mehr gemunkelt, was denn die wahren Gründe fürs Auswandern waren.

Und mit dem Dagobert-Haus, das Du hier mal als Wohnort gezeigt hast... naja, das ist vielleicht doch ein klein wenig übertrieben? Ein kleines rotes Schwedenhäusschen hätte es ja auch getan.


Ich habe jetzt immerhin einen Rolls-Royce wieder verkauft, man will ja nicht protzen. Dazu noch diese unschönen Klimadiskussionen der Neider :wink: :wink: :wink: Jetzt habe ich nur noch für jeden Wochentag einen.

Oliver :mrgreen:

nobse

Re: wir kommen nach Schweden!

Beitragvon nobse » 22. März 2008 00:04

Gerade in dieser Ecke sind sehr viel Deutsche.Ich hatte da mal folgendes Erlebnis. Ein dort ansässiger Deutscher fuhr am See seinen Traktor fest,echt bis zum Hals.Ihm blieb nur noch übrig in Richtung See sich zu ziehen und das war verda... gefährlich für den Geldbeutel ,um den dann zu befreien.
Nachbar angerufen. Ja komme Morgen! Ist natürlich zu verstehen. Mittags kam er .Riesentraktor ! Kette ran ,dreimal kurz gezogen,zu merken war die Willenlosigkeit, Kette abgemacht und ohne ein Wort oder aussteigen um mal zu sehen ,ob es anders ging ,einfach losgefahren. Das gab mir zu denken...

Hans

Re: wir kommen nach Schweden!

Beitragvon Hans » 22. März 2008 08:32

Glada schrieb:
Ich habe jetzt immerhin einen Rolls-Royce wieder verkauft, man will ja nicht protzen. Dazu noch diese unschönen Klimadiskussionen der Neider :wink: :wink: :wink: Jetzt habe ich nur noch für jeden Wochentag einen.

Du hast es verstanden.
Das Jantegesetz umzudrehen.
Haben die verschiedene Farben für jeden Wochentag?
Ich meine wenn schon denn schon.
Gruss
Hans
:smt006

didi7aah
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 10. April 2008 16:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: wir kommen nach Schweden!

Beitragvon didi7aah » 12. April 2008 21:04

Hallo,
Wir werden Ende Juni, Anfang Juli nach Schweden gehen.
Ich werde dann aber bereits einen neuen Job haben, über eine Schwedische Niederlassung einer Deutschen Firma.
Versucht Kontakt zu einer Deutschen Firma zu bekommen, die eine schwedische Niederlassung haben.
Ich hatte Glück und mich zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Firma zu bewerben.
Auf einer Messe hatte Ich bereits Kontakt mit dem neuen schwedischen Chef.
gruss Dietmar


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste