Winterreifen? Elvärmare?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Distriktläkare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 19. Januar 2009 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Distriktläkare » 17. Februar 2009 17:35

Hallo zusammen. Da wir ja nach Dalarna ziehen werden, wollte ich mal fragen, wie in Schweden die Sache mit den Winterreifen geregelt ist. Wir wollen auf alle Fälle Spikereifen (spikdäck) haben, da wir damit bisher bei unseren Mietwagen gute Erfahrungen gemacht haben. Nun die Frage: Wann zieht man in Schweden üblicherweise seine Winterreifen/Spikereifen auf? Gibt es da gesetzliche Regelungen, dass man Spikes z.B. nur in bestimmten Monaten fahren darf? Und welchen Reifentyp fährt man üblicherweise im Sommer? Unsere normalen (deutschen) Sommerreifen oder eher M+S-Reifen?

Noch eine Frage: Wir möchten auch gerne einen elvärmare in unser Auto einbauen lassen. Nun haben wir von einem Bekannten den Tipp bekommen, einen von Calix zu nehmen (made in Sweden), von einem anderen allerdings, lieber einen von DEFA (norwegisch-finnisch). Hat von Euch jemand Erfahrung mit denen? Der Vorteil für uns wäre bei Calix, dass das von ATU in Deutschland eingebaut würde (mit Garantie), das von DEFA würde uns eine freie Werkstatt einbauen. Alternativ könnten wir damit natürlich warten, bis wir in Schweden sind, aber ich schätze, dass es dort teurer wird. hat auch damit jemand Erfahrung?

Danke schonmal vorab :-)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon stavre » 17. Februar 2009 18:00

dubbdäck heißen spikereifen!!!!!!!!!!!1

beginn ist ab 15.oktober und ende ist 31.april

in der anderen zeit KEINE dubbs.sonst kannste das fahren,was du willst.

die MOTORVÄRME ,die beste ist die norwegische von DEFA.die werden auch in D eingebaut.........................
gruß aus jämtland

elke

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Freddy » 17. Februar 2009 18:22

Ich würde mir das mit den Spikereifen gründlich überlegen, zumal in Schweden eine Diskussion läuft wie gesundheitsschädlich die durch die Spikes verursachte Ablösung von Asphalt-Partikeln ist. Und mal eben nach Deutschland fahren ist auch nicht!
Informationen aus Erster Hand bekommst Du hier: transportstyrelsen.se.
Deutsche Infos für Berufskraftfahrer

Und was nutzt Dir die Garantie wenn Du in Schweden bist und die Elvärme nicht funktioniert. Ich würde es hier in Schweden machen lassen und auf die Ersparnis pfeifen.

Außerdem sicherst Du bei Dir Arbeitsplätze :D

BildFreddy

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Imrhien » 17. Februar 2009 20:18

Weiss auch nicht ob das wirklich so viel billiger in Deutschland ist, zumal man dann ja wirklich weit weg ist, wenn was ist. Die Reifen sind nicht unebedingt nötig, jedenfalls hier nicht. In Dalarna... weiss nicht, kann sein, dass es da gravierend anders ist. Hier ist es eher unnötig und wir fahren gut ohne.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Distriktläkare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 19. Januar 2009 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Distriktläkare » 17. Februar 2009 22:37

@Elke: Aaah! Kein Wunder dass ich bei der Suche nach spikdäck immer nur die Crossmotorräder mit den zentimeterlangen Nägeln drunter finde :-) Eine Bekannte in Schweden meinte halt, die hätten "däck med spika", da hab ich angenommen, die hießen auch so.

@Freddy: Hm, bin eigentlich schon ziemlich für die Spikes. In unserem letzten Urlaub im Dezember sind wir ziemlich viel in Dalarna rumgefahren und ich war echt froh, dass wir die auf den Reifen hatten, sonst wären wir in bestimmten Gegenden sicher nicht durchgekommen. Zum Teil blankes Eis und relativ abschüssig, brrr... Und mal eben nach Deutschland würde ich im Winter auch nicht unbedingt fahren wollen, naja, zumindest nicht geplant.

Hinsichtlich elmotorvärmare werde ich mir wohl einfach mal ein paar Angebote machen lassen. Mein Argument für Deutschland wäre ja gerade gewesen, dass es, wenn es nicht klappt, einfacher ist, das auf deutsch zu reklamieren als auf schwedisch bei einem schwedischen Automechaniker. Und wir würden es ja auch in Deutschland testen nach dem Einbau... Naja, mal sehen.

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Faxälva » 17. Februar 2009 22:37

..ich fahr nun den 9. Winter ohne Spikesreifen und es geht auch... ok, sooo schnell wie die Schweden fahr ich nicht, die gasen ja auch im Winter so als wäre es Sommer ;-) ....

:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Fanny » 17. Februar 2009 22:47

Ich würde auch auf jeden Fall Duppdäcks nehmen im Winter. Da kommst du wirklich schnell auf vereißte Pisten, wenn du außerhalb der Städte bist. Gerade auf den Schotterstraßen ist es dann heikel.
Wenn du nach Deutschland fahren willst, musst du sie allerdings wechseln.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Värmland2G

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon Värmland2G » 18. Februar 2009 00:36

Hinsichtlich elmotorvärmare werde ich mir wohl einfach mal ein paar Angebote machen lassen. Mein Argument für Deutschland wäre ja gerade gewesen, dass es, wenn es nicht klappt, einfacher ist, das auf deutsch zu reklamieren als auf schwedisch bei einem schwedischen Automechaniker. Und wir würden es ja auch in Deutschland testen nach dem Einbau... Naja, mal sehen.

http://www.waeco.com/de/1276.php
Du bekommst das in jeder Fachwerkstatt eingebaut.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon stavre » 18. Februar 2009 15:33

http://www.waeco.com/de/1276.php
Du bekommst das in jeder Fachwerkstatt eingebaut.[/quote]


waeco bezieht seine motrvärmare von den norwegern............DEFA

elke

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1819
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Winterreifen? Elvärmare?

Beitragvon jörgT » 20. Februar 2009 12:14

Also Thomas,
nach nunmehr sechs Jahren am Siljan-See pfeife ich auf die Diskussion der Bewohner Südschwedens über die Schädligkeit der dubbdäck - dieser Winter hat mich in meiner Haltung nur bestärkt. Ich fahre dubbdäck!
Den Motorwärmer brauchst Du hier, ich würde den aber auch hier in Schweden einbauen lassen. Dauert nur ein paar Stunden und kostet um die 3.000 SEK.
Aber noch hat das ja ein bischen Zeit ...
Jörg :wink:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste