Winterreifen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 600
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Winterreifen

Beitragvon Auswanderer » 19. März 2007 13:19

Wenn ich die Gesetzeslage richtig verstehe, herrscht in Schweden
eine richtige Winterreifenpflicht.

Wann genau ist diese Pflicht?

Gilt die Pflicht auch für ausländische Wagen? Wenn ja, gilt sie
auch dann, wenn die Verhältnisse so sind, dass man doch besser
mit Sommerreifen unterwegs ist?

Wie groß ist die Gefahr, dass man mit Sommerreifen erwischt wird?

Wenn man erwischt wird, muss man mit einem Bußgeld rechnen?

Oder spielt die Frage richtige Bereifung erst dann eine Rolle, wenn man
einen Unfall verursacht oder darin verwickelt ist?

Wenn in einem Schneeort Schnee liegt, kann man in der Regel (die
Rede ist von nächster Woche) davon ausgehen, dass man ohne
Probleme mit dem Wagen dorthin kommt? Mit Winterreifen? Mit
Sommerreifen (nicht im Allgemeinen, sondern nächste Woche)?
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Tommy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 18. März 2007 16:59

Re: Winterreifen

Beitragvon Tommy » 19. März 2007 14:03

Wenn Winterstrassenlage herrscht, MUSST du Winterreifen haben. Was das ist, bestimmt die Polizei, Widerspruch ist zwecklos.
Bussgeld ja. Möglicherweise kommt das Fahrzeug an die Kette.
Abgesehen von den gesetzlichen und Haftpflichtfolgen, ist es DUMM, mit Sommerreifen rumzufahren. Besonders im Winterurlaubsgebiet. Du sparst nicht, weil du beim Fahren mit Winterreifen die Sommerreifen schonst.
Sei nicht dumm!

glada

Re: Winterreifen

Beitragvon glada » 19. März 2007 15:10

Hinzu kommt, dass im Falle eines Unfalles die Versicherung nicht zahlt, weil man grob fahrlässig gehandelt hat. Nicht zu vergessen, dass man sein eigenes Leben und das der anderen Verkehrteilnehmer gefährdet.

Oliver

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Winterreifen

Beitragvon Skogstroll » 19. März 2007 15:33

Winterreifenpflicht gibt es vom 1.12. bis zum 31.03., bei entsprechender Strassenlage und je nach Region auch darüber hinaus. Die Polizei bestimmt, wann Winterwetter ist, du darfst die Frage gern mit den Herren in Uniform diskutieren. Hier in Lappland wechselt man nicht vor Mitte Mai auf die Sommerlatschen.
Unabhängig von allen gesetzlichen Forderungen: Hier ist Winter, und von den Einheimischen käme keiner auch nur auf die Idee, auch nur spikelose Winterreifen zu verwenden, geschweige denn gar Sommerreifen, einfach weil das lebensgefährlich ist!
Infos unter http://www.vv.se/templates/page3____19944.aspx

Skogstroll

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 600
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Winterreifen

Beitragvon Auswanderer » 19. März 2007 15:47

Skogstroll hat geschrieben:Winterreifenpflicht gibt es vom 1.12. bis zum 31.03., bei entsprechender Strassenlage und je nach Region auch darüber hinaus. Die Polizei bestimmt, wann Winterwetter ist, du darfst die Frage gern mit den Herren in Uniform diskutieren. Hier in Lappland wechselt man nicht vor Mitte Mai auf die Sommerlatschen.
Unabhängig von allen gesetzlichen Forderungen: Hier ist Winter, und von den Einheimischen käme keiner auch nur auf die Idee, auch nur spikelose Winterreifen zu verwenden, geschweige denn gar Sommerreifen, einfach weil das lebensgefährlich ist!
Infos unter http://www.vv.se/templates/page3____19944.aspx


Danke für die Infos. 3 Fragen. Erstens, wenn es auch darüberhinaus
Winterreifenpflicht geben kann, und die Polizei bestimmt, ob
vinterväglag angesagt ist, warum liegt man überhaupt einen Zeitraum
fest? Vinterväglag ergibt Winterreifenpflicht, egal wann. Wenn aber man
während dieser Zeit bei sommerlichen Verhältnissen keine
Winterreifen braucht (könnte vorkommen), noch einmal die Frage,
warum man überhaupt einen Zeitraum festlegt. Sinnvoll wäre, einen
Zeitraum festzulegen, und darüberhinaus, falls erforderlich.

Zweitens, warum sollten die besseren Reifen auch bei
Vorderradantrieb hinten sein?

Drittens, komme ich auf gut befahrenen Straßen ohne Spikes aus?

Da Spikes in Deutschland verboten sind, entweder muss ich ohne
sie in Schweden auskommen oder unterwegs die Reifen wechseln.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.



---Stig Johansson

glada

Re: Winterreifen

Beitragvon glada » 19. März 2007 16:08

Ich fahre in unserer Region Winterreifen ohne Spikes. Spikes helfen in erster Linie bei Glatteis, besonders auf den Hauptstrassen geht es wunderbar ohne. Wenn du unsicher bist, besorg dir Schneeketten.
Danke für die Infos. 3 Fragen. Erstens, wenn es auch darüberhinaus
Winterreifenpflicht geben kann, und die Polizei bestimmt, ob
vinterväglag angesagt ist, warum liegt man überhaupt einen Zeitraum
fest? Vinterväglag ergibt Winterreifenpflicht, egal wann. Wenn aber man
während dieser Zeit bei sommerlichen Verhältnissen keine
Winterreifen braucht (könnte vorkommen), noch einmal die Frage,
warum man überhaupt einen Zeitraum festlegt. Sinnvoll wäre, einen
Zeitraum festzulegen, und darüberhinaus, falls erforderlich.


Die Frage darfst du bei der nächsten Kontrolle mit einem Polizisten diskutieren. :wink:

Zweitens, warum sollten die besseren Reifen auch bei
Vorderradantrieb hinten sein?

Es besteht die Gefahr, dass das Auto beim Bremsen instabil wird, wenn die besseren Reifen vorne sind. Autos ohne ABS können ausbrechen.

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 600
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Winterreifen

Beitragvon Auswanderer » 19. März 2007 16:36

glada hat geschrieben:Ich fahre in unserer Region Winterreifen ohne Spikes. Spikes helfen in erster Linie bei Glatteis, besonders auf den Hauptstrassen geht es wunderbar ohne. Wenn du unsicher bist, besorg dir Schneeketten.


Alles klar. Ich werde wenn überhaupt nur auf viel befahrenen Straßen
unterwegs sein, also komme ich wohl mit normalen deutschen
Winterreifen klar.

glada hat geschrieben:
Zweitens, warum sollten die besseren Reifen auch bei
Vorderradantrieb hinten sein?

Es besteht die Gefahr, dass das Auto beim Bremsen instabil wird, wenn die besseren Reifen vorne sind. Autos ohne ABS können ausbrechen.


Alles klar. Grund: wenn es keine Haftung gibt, dann können die Reifen
sich seitwärts genau so gut wie nach vorne oder hinten bewegen, sprich,
das Auto kann ausscheren. (Dies ist auch der Grund, weshalb es
vorne mehr Bremskraft gibt, unabhängig davon, wo der Antrieb ist.
Blockieren die Hinterräder und nicht die Vorderräder, dann kann der
Wagen hinten ausscheren. Umgekehrt, was also eher der Fall ist,
wenn mehr Bremskraft vorne ist, bleibt der Wagen in der Spur.) Aber
bei einem Wagen mit ABS dürfte dies keine Rolle spielen, oder, und man
sollte die besten Reifen dort haben, wo der Antrieb ist? (In meinem
Fall mit neuen Winterreifen ist es ja egal, aber es wäre gut zu wissen.)
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.



---Stig Johansson

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Winterreifen

Beitragvon Skogstroll » 19. März 2007 17:13

Auswanderer hat geschrieben:Alles klar. Ich werde wenn überhaupt nur auf viel befahrenen Straßen
unterwegs sein, also komme ich wohl mit normalen deutschen
Winterreifen klar.


Es kommt halt darauf an, wo die viel befahrene Strasse ist. Meist wirst du in Südschweden ganz gut mit normalen Winterreifen klarkommen. Hier oben sieht das anders aus, auch die E-Strassen sind oft schweineglatt, und Salz kommt gar nicht erst auf die Strassen, weil es trotzdem frieren bzw. gar nicht erst auftauen würde.
Aber auch in Skåne gibt es - wenn auch seltener - Wetterlagen mit extremer Glätte. Also immer schön vorsichtig fahren und nicht denken, wenn die Eingeborenen schneller fahren, muss das ja so in Ordnung sein. Auch von denen landen genug im Graben!

Skogstroll

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Winterreifen

Beitragvon jörgT » 19. März 2007 18:44

Ich bin ca. 8 Jahre im Urlaub mit (deutschen) Winterreifen prima ausgekommen und in unseren Winterurlauben in Nord-Dalarna :) gut gefahren, aber jetzt frage ich mich manchmal, ob wir nur Glück hatten. Heute kann ich mir meine dubbdäck nicht mehr wegdenken und ich kann mir nicht mehr vorstellen, vor Mitte April auf Sommerreifen zu wechseln.
Jörg

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Winterreifen

Beitragvon Shaka » 19. März 2007 19:30

Eine Frage blieb bis jetzt unbeantwortet: Es besteht keine Winterreifenpflicht für ausländische Fahrzeuge. Und man kommt mit normalen Wintereifen auch sehr weit. Wenn man sich auch mal die Tests von Wintereifen anschaut gewinnen Reifen ohne Spikes fast immer. Nur auf Eis schneiden die Spikereifen besser ab. Ich bin auch schon oben im Norden gewesen mit normalen Winterreifen und bin gut klargekommen. Man muss ja nur die Fahrweise den Verhältnissen anpassen.
Diesen Winter habe ich das erste mal seit 15 Jahren Spikereifen, weil die beim Auto dabei waren, da ich aber in einer Region mit relativ wenig Winter wohne und die Strassen hauptsächlich nass sind habe ich die Reifen verfl..... Die Spikes fliegen raus und beim bremsen auf nasser Strasse rutscht man mehr.
Ich weiss, es gibt zwei Lager: das eine kommt ohne Spikes nicht aus und das andere will absolut keine Spikes haben. Schliesslich muss es jeder selber wissen und es kommt auch auf die Region an. Nichts für ungut, das ist meine persönliche Meinung.
Gruss Shaka


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast