Wildunfallgefahr durch Fallobst am Straßenrand

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Wildunfallgefahr durch Fallobst am Straßenrand

Beitragvon svenska-nyheter » 22. September 2008 13:48

Der staatliche Rat zur Verhütung von Wildunfällen hat an die Bürger appelliert, Fallobst nicht an Straßenrändern zu entsorgen. In einer in Malmö veröffentlichten Erklärung betonte der Rat, diese unliebsame Praxis führe häufig zu Verkehrsunfällen mit verschiedenen Wildarten. Falläpfel seien für Elche eine Delikatesse, aber gerade diese für Autofahrer sehr gefährlichen Tiere müssten von Landstraßen ferngehalten werden. Deshalb sei es wichtig, dass Fallobst möglichst 500 Meter weit von Straßen entfernt abgelegt werde.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste