Wildunfälle

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Carlgustav

Re: Wildunfälle

Beitragvon Carlgustav » 7. Januar 2007 12:15

Sind denn alle in diesem Forum Jagdgegner? Da habt ihr aber nichts, oder nicht viel, über Schweden gelernt. Hier, wenigstens ausserhalb der grossen Städte, gehört die Jagd zum täglichen Leben! Okay ich weiss, Ausnahmen gibt es überall. Das Bild ist übrigens von einem Bär, der ausserhalb der gewöhnlichen Saison, siehe Datum, erlegt wurde, da er im Dorf herumspazierte und Unheil anstellte.
Dateianhänge
Bearkill 060717.jpg

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wildunfälle

Beitragvon Haui » 7. Januar 2007 12:36

hallo
ich glaube, und jetzt wird es bestimmt wieder kritik hageln, das die deutschen die jagd übersensibel betrachten. das arme bambi mit den schwarzen augen usw.. bambie erzeugt auch wildverbiss an büschen streuchern und bäumen. wildschweine flügen ganze felder auf futtersuche um. pflege und abschuss des wildes sorgen für ein gesundes gleichgewicht zumal die natürlichen feinde des wild durch unsere anwesenheit (mensch) zurückgegangen sind. somit berichern die jäger mit ihren tun das gleichgewicht.
gruß haui

Carlgustav

Re: Wildunfälle

Beitragvon Carlgustav » 7. Januar 2007 15:51

Hallo "haui"!
Nun haust du aber rein - hehehe! Du willst doch nicht die ganze Meute wieder aufhetzen? Bist du Vegetarianer? Wenn nicht, dann isst du vermutlich Fleisch und Fisch? Welches Fleisch oder welchen Fisch würdest DU lieber haben? Gezüchtet in zusammengepferchten "Anlagen", mit leidenden Tieren und Fischen, vollgepumpt mit Antibiotika, Hormonen, Farbstoffen sowie anderem Teufelszeug, gefüttert mit Fischmehl und anderem "Dreckabfall"? Oder Tiere/Fische die frei und natürlich in freier Wildbahn leben und fressen? Oder denk mal an die EIER, die nach FISCH schmecken wenn du sie in die Pfanne haust!
MAL EHRLICH?
Die einzigen "Jagdgegner" die ICH respektiere, sind Vegetarianer, weil die nämlich keine Heuchler sind!
So, nun geht´s rund - Halali!
Gruss,
CG :shock:

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wildunfälle

Beitragvon stavre » 7. Januar 2007 15:57

anscheinend sind wir(mein sambo und ich)die einzigen,die auch älg und
ren verspeisen.es gibt nichts besseres für uns.hackt nur auf mic rum.

ich weiß wo von ich rede.hier bei uns gibt es einheimische,die essen nur älgfleisch,sonst kein anderes fleisch.

ps.wir machen grade älg-ren-salami


schönen sonntag noch aus dem verschneiten jämtland

wo es genig elche gibt,da nicht alle sinnlos abgeballert werden,wie ihr immer meint

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wildunfälle

Beitragvon Haui » 7. Januar 2007 16:55

hej carlgustav
mein unmittelbarer nachbar (schwiegervater) ist jäger. ich glaube das beantwortet deine frage. bevor jemand über jäger herzieht sollte sich vergewissert werden wieviel zeit der jäger ohne gewehr im anschlag durch die wälder zieht und reine hege betreibt. und dann gibt es noch bambi das sich aus irgend einen grund beim überspringen eines baches das bein gebrochen hat oder dergleichen. wer erlöst es von seinen schmerz. wenn ein damtier oder dergel. angefahren wird solte sich das jammern mal anhören dann werden die jäger gerufen um dem ein ende zu bereiten. dafür sind sie dann wieder gut die jäger. ich bin der meinung es ist immer eine sache des betrachters.

gruß haui

ps: ich möchte kein jäger sein.

Carlgustav

Re: Wildunfälle

Beitragvon Carlgustav » 7. Januar 2007 17:01

Hallo Haui!
Wenn du kein Jäger sein möchtest ist da ganz in Ordnung mit mir, jedem das seine. Mein Motto ist "live and let live"!
Viel Spass bei deinen Streifzügen durch die Natur, natürlich ohne Waffe!
Gruss,
CG

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wildunfälle

Beitragvon Haui » 7. Januar 2007 22:29

Hallo carlgustav
angeln mag ich aber ganz gerne.
Gruß Haui

Volli

Re: Wildunfälle

Beitragvon Volli » 19. Januar 2007 15:43

MYSTERIÖS: immer weniger Elche verursachen immer mehr Wildunfälle ...

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,460896,00.html


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste