Wie sportlich sind die Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
IsaVäxjö2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 2. März 2008 13:51
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Wie sportlich sind die Schweden?

Beitragvon IsaVäxjö2008 » 24. Oktober 2008 22:38

Hej!!!

da ich eine sportliche Ausbildung absolviere würde mich mal im allgemeinen interessieren, wie es denn in Schweden im Sport/Fitness-Bereich so aussieht.
man bekommt das von hier garnicht so mit.
Gibt es zum Bsp. viele Reha- Zentren und boomt die Branche auch so wie in Deutschland?

vielleicht kann mir ja jemand einen kleinen Einblick geben :roll:
Lieben Gruß
IsaVäxjö

~Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten~

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie sportlich sind die Schweden?

Beitragvon tjejen » 25. Oktober 2008 00:38

Also gefühlt kann ich sagen, dass Sport hier allgemein wichtiger und allgemeiner verbreitet ist. Soll heissen: ein jeder versucht ein gewisses Mass an Motion zu haben. Dabei fängt Motion aber schon mit einem mittäglichen Spaziergang an und hat nicht gleich -wie man in D manchmal vermuten könnte- Bodybuilding zur Folge. Im Prinzip predigen alle Medien wie wichtig tägliche Motion und Wassertrinken ist. Da aber schon die Kindergartenkinder das ganze Jahr über draussen spielen müssen, würd ich das weniger als Boom bezeichnen, sondern eher als allgemeine Lebenseinstellung.

Fitnesstudios gibts jede Menge: die wichtigsten in Stockholm: SATS und Friskies & Svettis. World Class und Nautilus gibt es noch, ausserdem ein paar kleinere Eigenständige.
Was in D meist als Wellness verkauft wird, also die Sauna, ist generell an alle Duschen angeschlossen und dementsprechend kostenlos. Generell wird der Begriff Wellness in Schweden kaum benutzt.

Beliebt ist Gruppentraining, besonders Spinning und BodyPump (Les Mills)/Hot Iron. Joggen gehen auch viele. Pilates, Yoga und TchiGong sind auch einigermassen populär.

In D werden ja derzeit Rückenprobleme fokussiert, habe nicht den Eindruck dass das hier ähnlich heftig ist. Stattdessen steht halt das allgemeine Befinden im Vordergrund. Oder eben Gewichtsabnahme (die Schweden lieben Süsses).

Mit Sportwissen + Ernährungswissen (GI) + gesundem Menschenverstand + Sprachkenntnissen hat man gute Chancen denk ich. Bezogen auf die Trainer in meinem Studio haben sehr viele offensichtlich auch einen "normalen" Job. Einige Vollzeitangestellte gibt es aber auch.

Bevor du aber versuchst, den Schweden dein Erlerntes einzuprügeln, empfehle ich erstmal still zu gucken, um den Ton zu erfassen. Viele Dinge werden hier anders gehandhabt. Der Unterschied, den ich am interessantesten fand, ist der Umgang mit (fremden) Schweiss. Während ich in D eher den Eindruck hatte ohne eigenes Handtuch auf der Fitnessmatte geht gar nix, kommt in Schweden gerade das Easyline Zirkeltraining auf, bei dem man minütlich das Gerät wechselt und somit direkten Kontakt mit dem frischen Schweiss des Vorherigen hat. :hmm:
Gnäll suger, handling duger.

hansbaer

Re: Wie sportlich sind die Schweden?

Beitragvon hansbaer » 25. Oktober 2008 07:50

Würde ich im Wesentlichen so unterstreichen - ich bin Läufer und immer wieder erstaunt, auf welche Teilnehmerzahlen es hier viele Läufe bringen.

Die Stadt ist voller Fitnessstudios, und die großen Ketten expandieren munter weiter. Dazu haben manche Firmen noch eigene kleine Trainingsräume sowie die Regelung, dass man eine Stunde in der Woche für Training frei nehmen darf.

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Wie sportlich sind die Schweden?

Beitragvon Faxälva » 25. Oktober 2008 11:55

..wir haben auf Arbeit einen styrketräningsrum, den alle kostenlos nutzen duerfen... ausserdem werden durch den Arbeitgeber regelmässig eine friskvårdsvecka durchgefuehrt ... mit viel kostenlosem Obst, extra Angeboten an sportlichen Betätigungen zum "Reinschnuppern", billigem Sallat und natuerlich Lotterie ... so gut wie in jedem Dorf gibt es eine Möglichkeit fuer gympa , styrketräning, boxning oder auch ein kleines Schwimmbad ... oft bekommen Angestellte der Kommune die Möglichkeit, das Bad kostenlos zu benutzen ... es duerfte sehr schwer sein, in diesem Bereich irgendwie Geld verdienen zu wollen....

:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Benutzeravatar
IsaVäxjö2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 2. März 2008 13:51
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wie sportlich sind die Schweden?

Beitragvon IsaVäxjö2008 » 25. Oktober 2008 14:23

Faxälva hat geschrieben:es duerfte sehr schwer sein, in diesem Bereich irgendwie Geld verdienen zu wollen....


das entmutigt ja sehr, aber ich habe ja auch schließlich nur aus reinem Interesse gefragt :roll:
Lieben Gruß
IsaVäxjö

~Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten~


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste