wie sind die Schweden so?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

tetty

wie sind die Schweden so?

Beitragvon tetty » 24. März 2007 14:59

hallo Leute,
ich weiß, es it eine blöde Frage, da es sicher irgendwo im Forum steht, ich es allerdings nicht finde...
Kann mir jemand sagen, wie die Schweden eigentlich drauf sind?
Gehört habe ich, dass sie ziemlich schüchtern sind, hart arbeiten und auch introvertiert erscheinen....
Jeder ist ja individuell, deswegen ist es sicher schwer sich festzulegen, aber vielleicht könnt ihr mir eure persönlichen Erfahrungen mit den Schweden erzählen?
Danke und bis bald
tetty

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon Skogstroll » 26. März 2007 12:18

Die Schweden gibt es nicht, es gibt nur ca. 9 Millionen Individuen, die alle entsprehend unterschiedlich "drauf" sind. Vergiss alle Stereotype, Klischees und Vorurteile. Die Schweden sind so unterschiedlich wie die Deutschen (und alle anderen) auch.
Die Schweden profitieren evtl. davon, dass der "Zivilisationsdruck" zumindest ausserhalb der Städte geringer ist. Auserdem legt man viel Wert auf soziale Kompetenz. Daher läuft vieles entspannter und ruhiger ab. Frauen spielen - auch historisch bedingt - in Schweden eine gleichberechtigtere Rolle als auf dem Kontinent.
Das sind aber auch schon die wesentlichsten Unterschiede. Du wirst - wie woanders auch - wahnsinnig nette Leute treffen, aber auch richtige "skitstövel".

Skogstroll

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon Fischkopf » 26. März 2007 12:54

Hallöchen!

Skogstroll hat es ja schon geschrieben, es gibt solche und solche Schweden. Ich habe bisher nur nette Schweden kennen gelernt.
Meine schwedischen Freunde kenne ich seit 1974 und ich möchte diese
nicht missen. Sie sind sehr gastfreundlich und stehen mir beim Auswandern mit Rat und Tat zur Seite.
Wenn man dort erst wohnt wird man wohl auch die andere Sorte treffen.

Bis dann
Fischkopf

Benutzeravatar
Misu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 9. März 2007 02:00

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon Misu » 26. März 2007 14:19

Generell seh ich das mit den unterschiedlichen idividuen genauso.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Schweden zumeist hilfsbereiter sind, bzw. viele Hilfe ist einfach selbstverständlich.
Und sie sind, meiner Erfahrungen nach unkomplizierter.
Allerdinsg muss ich auch sagen, dass ich da gerade Stadt (in Deutschland) und Land (In Schweden) vergleiche - mag auch damit zusammenhängen.

Gruß Misu
Bild Bild

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon Skogstroll » 26. März 2007 15:08

Misu hat geschrieben:Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Schweden zumeist hilfsbereiter sind, bzw. viele Hilfe ist einfach selbstverständlich.


Richtig. Auch das halte ich zumindest teilweise für eine Folge der dünnen Besiedlung, man war immer und ist auch heute noch aufeinander angewiesen, heute vielleicht nicht mehr in dem Masse wie vor 300 Jahren. Hat man auf einer abgelegenen Strasse eine Panne, ist man einfach darauf angewiesen, dass der nächste, der vorbeikommt, anhält und hilft. Auf viel befahrenen Strassen verhält man sich dann auch nicht anders. Das kann richtig nerven, wenn man dem 20. erklärt, das vielleicht der Abschleppwagen schon unterwegs ist. Ausserdem gibt es einen gewissen sozialen Druck: Bei den wenigen Leuten hier kennen sich sehr viele persönlich oder sind sogar miteinander verwandt. Man weiss also u.U. sehr genau, wer da so ignorant vorbei gefahren ist.
Dessen sind sich die Leute sicher kaum oder gar nicht bewusst. Es ist eben so, man hält im Zweifelsfall immer an und hilft. Unterm Strich ist es dann egal, warum das historisch so gewachsen ist. Es ist einfach nett.

Skogstroll

Benutzeravatar
Misu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 9. März 2007 02:00

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon Misu » 26. März 2007 15:45

Skogstroll hat geschrieben:Das kann richtig nerven, wenn man dem 20. erklärt, das vielleicht der Abschleppwagen schon unterwegs ist.


Skogstroll hat geschrieben:Es ist einfach nett.


Beides absolut richtig! :D
Bild Bild

tetty

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon tetty » 26. März 2007 19:32

ich habe ja nicht die Vorteile gemeint und dass jeder Mensch anders drauf ist, ist mir eigentlich schon bewusst.
Mich haben die Erfahrungen der Leute im Forum interessiert, mehr nicht...

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon snickare » 27. März 2007 15:17

Im Gegensatz zu den Finnen sollen die Schweden richtig extrovertiert sein.
Ich war mal in einem Häkelkurs mit Spanierinnen, Schwedinnen und Finninen. Die Finninen haben kein Wort gesagt, nur gehäkelt und sind auch nie mitgegagen mal einen Trinken.
Die Schweden waren auch eher ruhig, aber haben wenigstens gesprochen. Die Österreicher waren noch "lebhafter". Aber wie nicht anders zu erwarten waren die Spanierinnen die, die richtig Stimmung reingebracht haben. :D

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon Skogstroll » 27. März 2007 16:38

Dass die Finnen nicht mit zum Trinken kommen, kann auch ganz andere Ursachen haben. Zwar verfährt ein Teill der Finnen nach dem Motto "halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld", aber es gibt auch keine ganz geringe Fraktion derer, die Alkohol gänzlich ablehnen. Möglicherweise bist du auf solche gestossen.

Skogstroll

glada

Re: wie sind die Schweden so?

Beitragvon glada » 27. März 2007 16:50

snickare hat geschrieben:Im Gegensatz zu den Finnen sollen die Schweden richtig extrovertiert sein.
Ich war mal in einem Häkelkurs mit Spanierinnen, Schwedinnen und Finninen. Die Finninen haben kein Wort gesagt, nur gehäkelt und sind auch nie mitgegagen mal einen Trinken.
Die Schweden waren auch eher ruhig, aber haben wenigstens gesprochen. Die Österreicher waren noch "lebhafter". Aber wie nicht anders zu erwarten waren die Spanierinnen die, die richtig Stimmung reingebracht haben. :D


Um sich ein - vielleicht nicht ganz objektives - Bild von den Finnen zu machen, empfehle ich die Filme von Aki Kaurismäki. Einfach herrlich. Einer meiner Lieblingsfilme vom ihm ist "Ariel".

Oliver


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste