Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

hansbaer

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon hansbaer » 20. Januar 2009 16:13

Es geben auch andere Banken ID-Kort aus. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass es eigentlich nur davon abhängt, ob der jeweilige Angestellte am Schalter bereit ist, den Antrag entgegenzunehmen. Es kann also auch durchaus sein, dass man bei der Swedbank weggeschickt wird.

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon blueII » 20. Januar 2009 16:19

Distriktläkare hat geschrieben:@blueII: Das klingt ja sehr interessant. Hast Du eine Ahnung, wie er das angestellt hat? Wäre natürlich toll, wenn das alles im März so klappen würde, da wir den nächstfolgenden Aufenthalt (Mai) eigentlich schon anderweitig verplant haben und da auch nur vier Tage "oben" sein werden. Hatte er vorher angerufen oder gemailt?



Nein, weder noch. Wir haben vorher nicht darüber nachgedacht, dass es Probleme geben könnte......Glück für die Unwissenden.....und haben wirklich nur für Sonntags auf Montags die Flüge gebucht.
Wir wollten ein Grundstück kaufen und benötigten diese Nummer unbedingt am Montagmittag. Das hat mein Mann denen beim Amt erklärt und wohl eine hilfsbereite Angestellte angetroffen. (das war in Göteborg)

LG
Heike

Benutzeravatar
sverige_aelg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 11. Januar 2009 21:32
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon sverige_aelg » 20. Januar 2009 21:14

hansbaer hat geschrieben:Es geben auch andere Banken ID-Kort aus. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass es eigentlich nur davon abhängt, ob der jeweilige Angestellte am Schalter bereit ist, den Antrag entgegenzunehmen. Es kann also auch durchaus sein, dass man bei der Swedbank weggeschickt wird.


Hej,

laut Auszug aus der Webseite beim Skatteverket und allem was mir bisher zu Ohren gekommen ist, gibt es diese Karte von der Bank:
Hur får jag ett id-kort?
Svensk medborgare.
Om du är svensk medborgare utfärdar polisen EU-pass och Nationellt id-kort (som är ett id-dokument för resor inom EU)
Person som är bankkund.
Om du är kund hos Nordea, SEB, Den Danske Bank, Svenska Handelsbanken eller Swedbank kan du vända dig dit. De utfärdar id-kort för sina kunder enligt sina respektive regelverk.


Da ich das gerade hinter mich gebracht habe, kann ich die allgemeinen Erfahrungen bestätigen. Die Personnummer dauerte eine Woche (Skatteverket Stockholm-Spånga). Mein Arbeitgeber sagte auch, dass ich nicht erst zum Migrationsverket muss (hatte mir von der Webseite schon den Vordruck runtergeladen), sondern gleich beim Skatteverket alles erledigen kann.
An dieser Stelle mal ein ganz dolles Lob an die Schweden hier! Bankkonto samt Kreditkarte noch vor Zuteilung einer Personnummer(Kopie des Flyttanmälan vom Skv. reichte aus!) und dann die Personnummer innerhalb einer Woche. Wer sagt denn, das in Schweden alles etwas länger dauert! Das wäre in Deutschland wohl nicht so schnell drin gewesen, oder? Die ID-Kort habe ich jetzt bei der Bank beantragt (gibt es einen extra Auszug aus dem Folkbokföringsregister für).
Ein Optimist ist in der Regel ein Zeitgenosse der ungenügend informiert ist. (John B. Priestley)

hansbaer

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon hansbaer » 20. Januar 2009 21:25

Auf was ich hinaus wollte: in Foren wie hier sowie auf einschlägigen Internetseiten wie thelocal.se wimmelte es seit 2007 nur so von Berichten von Ausländern, denen die ID-Kort bei der Bank verweigert wurde. Anfang 2007 hatte nämlich der Kassasservice seine Regeln so verschärft, dass es für Ausländer unmöglich wurde, bei ihm die ID-Kort zu erhalten. Bei den Banken war es wiederum oft so, dass Ausländer mit unterschiedlichsten Begründungen abgewiesen wurden. Das waren leider auch keine Einzelfälle, denn dass Skatteverket jetzt ID-Kort ausstellen wird, wurde von der Regierung deswegen so bestimmt, weil die Klagen der Ausländer sogar bis ins Parlament vorgedrungen waren. Insofern kann man jedem, der bei einer Bank Glück hatte, nur gratulieren.

Benutzeravatar
sverige_aelg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 11. Januar 2009 21:32
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon sverige_aelg » 20. Januar 2009 21:31

Ja, das ist wohl wahr. Auch mir ist dergleichen zu Ohren gekommen. Daher war mein Erstaunen ob der prompten und schnellen Bedienung umso größer. V.a. bei der Bank hatte ich ohne Personnummer eigentlich nicht damit gerechnet, ein Konto zu bekommen. Aber man zeigte sich (20 min vor 18.00 Uhr!) sehr offen und bemüht, meinen Wunsch nach einer Kontoeröffnung umzusetzen und erteilte mir dazu erstmal Bankintern eine provisorische Personnummer. So konnte ich die kompletten Unterlagen samt Internetzugang gleich mit nach hause nehmen.
Ein Optimist ist in der Regel ein Zeitgenosse der ungenügend informiert ist. (John B. Priestley)

schwedenopa

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon schwedenopa » 20. Januar 2009 22:34

sverige_aelg hat geschrieben:Ja, das ist wohl wahr. Auch mir ist dergleichen zu Ohren gekommen. Daher war mein Erstaunen ob der prompten und schnellen Bedienung umso größer. V.a. bei der Bank hatte ich ohne Personnummer eigentlich nicht damit gerechnet, ein Konto zu bekommen. Aber man zeigte sich (20 min vor 18.00 Uhr!) sehr offen und bemüht, meinen Wunsch nach einer Kontoeröffnung umzusetzen und erteilte mir dazu erstmal Bankintern eine provisorische Personnummer. So konnte ich die kompletten Unterlagen samt Internetzugang gleich mit nach hause nehmen.


Nun von mir eine Antwort:
Eine vorläufige Personennummer bekommt man sofort. Das bezieht sich auf den Kauf eines Hauses oder Ferienhauses, wie auch auf die Eröffnung eines Kontos.
Man will ja neue Mitbürger hier in Schweden begrüßen. Zahlen sie doch dann Mehrwertsteuer und geben ihre Euro nicht in Deutschland sondern in Schweden aus.
Viel wichtiger ist es dann sich in Schweden zu intregieren. Hier ist das wichtigste die Personennummer. Mit dieser hast du dann zu allen Dingen Zugang. Für mich war es ein langer Weg. 1994 kaufte ich mir eine alte Kapelle. Damals mußte ich noch ein Führungszeugnis von Deutschland erbringen und mich bei der Einwanderungsbehörde anmelden. Es hat bis Heute gedauert und ich mußte erst einmal meine deutsche Einstellung und diese Berieselung durch die deutschen Medien überwinden. Ausschlagebend war für mich im August ein Herzinfarkt. Eine
Untersuchung in der Akut-zentral und anschliesender Operation in Linköping waren der letzte Anstoß, das ich nun den sogenannten Sozialstaat Deutschland verlassen würde, der nur auf dem Papier für mich als Knecht steht.
Am 19.12.2008 stellte ich den Antrag,zum 01.01.2009 schwedischer Mitbürger der EU zu werden. Nun ging alles sehr schnell. Am 4.01.2009 erhielt ich meine Personennummer und nun bist du ein schwedischer Mitbürger. Beantrgte über das Internet, was ich schon lange hatte, die Einfuhr meines Autos bei Vägverket, und habe mir Heute meinen Termin zur Besichtigung bei Bilprovning abgeholt. Er wird sein am 28.01.2009. Wenn ich mein Auto und den Anhänger durch den schwedischen Tüv gebracht habe, kann ich mir dann auch eine Versicherung auswählen. Wered darüber berichten.
Dann werde ich mir die schwedischen Kennzeichen anbringen und die Deutschen nach dem Verkehrsamt in Deutschland schicken. Dabei muß man beachten:
Es wurden die Zulassung und der Kfz-Brief eingezogen. Eine Bestätigung darüber in Deutsch wird von den deutschen Behörden verlangt.
Sollten Fragen sein, dann Telefon-Nummer 0140-70123
oder Nachricht über E-Mail welz.peter@yahoo.de senden.

hansbaer

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon hansbaer » 20. Januar 2009 22:56

Sorry, aber das ist etwas wirr.

Es gibt nur zwei Arten von Personnummern:
1. temporäre für Leute, die weniger als 12 Monate in Schweden bleiben werden und unbedingt eine Steuernummer brauchen.
2. permanente für alle anderen. Ein Unterschied zwischen Schweden und Ausländern wird nicht gemacht.

So etwas wie eine vorläufige Personnummer gibt es nicht. Einer Person bleibt lebenslang die gleiche Nummer zugeteilt.

Auch wirfst du Staatsbürgerschaft, Personnummer und Migrationsverket munter durcheinander. EU-Ausländer müssen beim Migrationsverket ihr Aufenthaltsrecht registrieren. Die Bescheinigung dafür wird aber vom Skatteverket bei der Beantragung der Personnummer nicht mehr verlangt.
Die Staatsbürgerschaft kann man nach 5 Jahren Aufenthalt erhalten. Die Personnummer hat man also schon viel früher.

Mit der Autogeschichte beschäftige ich mich derzeit auch. Seit 1. Januar 2009 ist nicht mehr das Vägverket zuständig, sondern die neue Behörde Transportstyrelsen.

Dass dich ausgerechnet eine Krankheit von einer Übersiedlung nach Schweden überzeugt hat, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Gerade das Gesundheitssystem wird von deutschen Auswanderern oft als einer der größten Nachteile gesehen.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon Imrhien » 21. Januar 2009 17:31

Hansbaer, ich glaube hier ist von einer bankinternen Nummer die Rede. Das wird wohl gemacht wenn jemand ein Konto eröffnen will aber noch keine PN hat. Ausländer die in Schweden ein Haus kaufen z.B. Die haben ja meist keine PN brauchen aber das Konto um die ganzen Rechnungen zu bezahlen. Wie sollte das sonst gehen? In dem Fall geben viele Banken eine "Art PN" raus. Keine offizielle aber eine mit der sie den Kontoinhaber in ihren Daten führen können. Hat man später eine PN kann das wohl geändert werden... bin da nicht ganz sicher wie sich die Bank verhält...

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon tjejen » 21. Januar 2009 17:58

Imrhien hat geschrieben:In dem Fall geben viele Banken eine "Art PN" raus. Keine offizielle aber eine mit der sie den Kontoinhaber in ihren Daten führen können. Hat man später eine PN kann das wohl geändert werden... bin da nicht ganz sicher wie sich die Bank verhält...

Nicht nur kann, ich mein sogar muss ... und die Banken haben natürlich grosses Interesse daran ... Bei mir (damals SEB) ging das nicht ganz problemlos ...
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wie lange dauert es bis man die personnummer bekommt?

Beitragvon HeikeBlekinge » 21. Januar 2009 20:08

Nicht nur kann, ich mein sogar muss ... und die Banken haben natürlich grosses Interesse daran ... Bei mir (damals SEB) ging das nicht ganz problemlos ...


Hmm, und bei uns ging das damals mit der SEB völlig problemlos.
Diese sogenannten Org.-Nummern muessen übrigens bei Erhalt der PN durch die PN ersetzt werden (was bei uns auch völlig problemlos ablief). Ich empfehle nur, dies dem Skatteverket schriftlich mitzuteilen, denn das wird nicht automatisch geändert. Da kann es sein, das man in der ersten Zeit 2 Steuererklärungen bekommt - was natürlich nicht angeht.

Uebrigens muss man auch einen festen Wohnsitz angeben können um die PN erhalten zu können! Mal so am Rande, weil das noch niemand erwähnt zu haben scheint...

mh
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste