Widersprüchliche Angaben über Euro-Verluste im Aussenhandel

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Widersprüchliche Angaben über Euro-Verluste im Aussenhandel

Beitragvon svenska-nyheter » 8. Mai 2007 15:43

Schweden hat durch die Ablehnung der europäischen Einheitswährung umgerechnet etwa 3,6 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr verloren. Das hat eine Studie der eurokritischen Partei Junilistan ergeben. Die Zahlen widersprechen einer Untersuchung durch die Aussenhandelsbehörde Kommerskollegium, die im vergangenen Jahr deutlich stärkere Verluste im Aussenhandel von bis zu 11 Milliarden Euro errechnet hatte. Die Schweden hatten die Einführung der europäischen Einheitswährung in einem Referendum 2003 abgelehnt.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste