WICHTIG Wasser ist ein Menschenrecht

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG Wasser ist ein Menschenrecht

Beitragvon meckpommbi » 24. März 2014 23:18

der spielplatz wurde doch nicht von einem tag auf den anderen gekillt - was habt ihr unternommen? was unternimmst du beruflich dagegen ? wer sich nicht wehrt kommt an den herd
gruss birgit

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1279
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: WICHTIG Wasser ist ein Menschenrecht

Beitragvon Petergillarsverige » 25. März 2014 09:55

Was ich unternommen habe? Ein Gespräch mit dem Bürgermeister geführt. Dies endete mit seiner Zusicherung, dass wir das Anliegen dem Gemeinderat vorlegen können. Ich hab dann begonnen ein Konzept zu entwickeln um den Platz wieder auf den Vordermann zu bringen.
Dann wurde der Platz in einer "Nacht- und Nebel Aktion" komplett abgeräumt. Nun haben wir mit unseren Anliegerbeiträgen den Platz zwar bezahlt, rechtlich ist es aber nicht möglich dagegen vorzugehen. Juristisch haben wir keine Handhabe. Dazu hab ich schon 2 Juristen gefragt.

Was mich enorm ärgert: Wenn ein Handwerker eine Lampe falsch anschließt und die Bude brennt ab, ist er voll schadenersatzpflichtig. Entscheidet ein Politiker etwas und die Sache geht den Bach runter, traut sich keiner den mal deshalb auch nur anzugreifen. Es könnte ja sein, dass er in Zukunft nochmal Fördergelder bereit stellt. Dieses Instrument beherrschen die Politiker bis zur Perfektion.
Bei unserem Thema Recht auf Wasser: Da leben Menschen in einem Land. Unter ihnen ist Wasser, das gehört einfach dazu. Mit welchem Recht entnimmt jetzt jemand das Wasser und will Geld dafür? (Zumindest mehr als die Aufbereitungskosten bei Trinkwasser) Warum kriegen die Politiker das nicht hin solche Rechte weltweit als verbindlich zu erklären? Weil da politische Interessen dagegen stehen. Mit dem Verkauf von Wasser findet garantiert eine "Krötenwanderung" statt. Kröten (Geld) wandert durch dunkle Kanäle. Aufgabe der Politiker wäre es hier für Transparenz zu sorgen.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG Wasser ist ein Menschenrecht

Beitragvon meckpommbi » 25. März 2014 19:54

Petergillarsverige hat geschrieben:Was ich unternommen habe? Ein Gespräch mit dem Bürgermeister geführt. Dies endete mit seiner Zusicherung, dass wir das Anliegen dem Gemeinderat vorlegen können. Ich hab dann begonnen ein Konzept zu entwickeln um den Platz wieder auf den Vordermann zu bringen.
Dann wurde der Platz in einer "Nacht- und Nebel Aktion" komplett abgeräumt. Nun haben wir mit unseren Anliegerbeiträgen den Platz zwar bezahlt, rechtlich ist es aber nicht möglich dagegen vorzugehen. Juristisch haben wir keine Handhabe. Dazu hab ich schon 2 Juristen gefragt.

mach es oeffentlich das ist das einziege wo sie angst vor haben

Was mich enorm ärgert: Wenn ein Handwerker eine Lampe falsch anschließt und die Bude brennt ab, ist er voll schadenersatzpflichtig. Entscheidet ein Politiker etwas und die Sache geht den Bach runter, traut sich keiner den mal deshalb auch nur anzugreifen. Es könnte ja sein, dass er in Zukunft nochmal Fördergelder bereit stellt. Dieses Instrument beherrschen die Politiker bis zur Perfektion.
Bei unserem Thema Recht auf Wasser: Da leben Menschen in einem Land. Unter ihnen ist Wasser, das gehört einfach dazu. Mit welchem Recht entnimmt jetzt jemand das Wasser und will Geld dafür? (Zumindest mehr als die Aufbereitungskosten bei Trinkwasser) Warum kriegen die Politiker das nicht hin solche Rechte weltweit als verbindlich zu erklären? Weil da politische Interessen dagegen stehen. Mit dem Verkauf von Wasser findet garantiert eine "Krötenwanderung" statt. Kröten (Geld) wandert durch dunkle Kanäle. Aufgabe der Politiker wäre es hier für Transparenz zu sorgen.


bei deinem letzten satz musste ich direkt lachen sry klar sollte es so sein aber mir scheint du gloaubst immer noch an das gute in politikern
warum kriegen sie es nicht hin - na weil sie nicht wollen - warum wollen sie nicht
privatisiertes wasser bedeutet macht und geld.....
gruss birgit


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste