Weniger Beschlagnahmungen an schwedischen Grenzübergängen

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16233
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Weniger Beschlagnahmungen an schwedischen Grenzübergängen

Beitrag von svenska-nyheter »

Der schwedische Zoll lässt immer mehr Alkohol über die Grenze ins Land hinein, ohne ihn zu beschlagnahmen. Wie der schwedische Rundfunk berichtet, haben die Zollbehörden in der ersten Jahreshälfte 209 000 Liter Bier, Wein und Spirituosen beschlagnahmt, 70 000 Liter weniger als im Vergleichszeitraum im vergangenen Jahr. Grund für die sinkende Zahl der Beschlagnahmungen sei die wachsende Unsicherheit bei den Zollbeamten nach Urteilen des europäischen Gerichtshofes und schwedischer Gerichte, so Lars Bäckström von der Zollbehörde. So hätten Gerichte in der Vergangenheit Beschlagnahmungen des Zolls beanstandet mit der Begründung, es handele sich um für den Privatverbrauch zulässige Mengen. Gleichzeitig nimmt die Einfuhr von Alkohol nach Schweden zu, vor allem aus Deutschland, so der Alkoholforscher Mats Ramstedt von der Universität Stockholm.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)