Wenige Einstiegsjobs für Frauen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Wenige Einstiegsjobs für Frauen

Beitragvon svenska-nyheter » 20. November 2007 10:32

Frauen bekommen offenbar seltener einen der so genannten Einstiegsjobs für Langzeitarbeitslose. Wie Arbeitsminister Sven-Otto Littorin dem schwedischen Radio bestätigte, ist seit Einführung der Einstiegsjobs zu Beginn des Jahres nur ein Drittel der Arbeitsplätze an Frauen gegangen. In der Altersgruppe zwischen 18 und 24 Jahren ist sogar nur ein Viertel der Beschäftigten in Einstiegsjobs weiblich. Eine mögliche Erklärung sieht der Arbeitsminister darin, dass bislang nur private Arbeitgeber solche Arbeitsplätze anbieten durften. Dies soll sich mit Beginn des neuen Jahres ändern. Die so genannten Einstiegsjobs sollen es für Arbeitgeber attraktiver machen, Langzeitarbeitslose einzustellen. Unter anderem müssen die Arbeitgeber für einen begrenzten Zeitraum keine Abgaben an den Staat zahlen.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste