Wellpappenfirmen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 12. Mai 2008 16:54

Hej Hej
Mein erster Beitrag und gleich eine Frage :lol: :
Ist jemand näher vertraut mit Papierverarbeitungsfirmen, speziell Wellpappeerzeugung in Süd und Mittelschweden. Firmen kenn ich schon ein paar aber nur übers Googelen.

LG Jörg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 12. Mai 2008 18:00

moin

bei uns in der nähe gibts eine fertigungsstätte für wellpappe.nur nen link kann ich leider nicht finden.das ist in der bräcke komune,direkt in bräcke,jämtland

gruß elke

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 12. Mai 2008 18:09

Wow Danke für die schnelle Antwort, die Firma dürfte Smurfit Kappa Mittpac sein. Kennst du zufällig den Personalchef :lol: oder irgendjemand der dort Arbeitet?

LG Jörg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 12. Mai 2008 18:30

nö,so auf anhieb nicht.

was willste denn von denen?

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 12. Mai 2008 19:20

Ich möchte in 3 Jahren nach Schweden Auswandern und bin auf Arbeitssuche

helden

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon helden » 12. Mai 2008 19:30

Hallo Wellenmann,

bist Du schon festgelegt auf eine Gegend?

Wünschen Dir alles Gute bei der Jobsuche, es gibt im Forum schon einige Beiträge zum Thema Job, wobei mir Deine Fachrichtung noch nicht über den Weg gelaufen ist.

Ich finde es bewunderswert, wenn Du an den Maschinen stehst. Ich jobbte dort und gab nach 2 Tagen mit zerschnitten Händen auf :cry:

Ich hatte nur Kollegen mit weniger als 5 Finger an jeder Hand, ich hoffe Du hast Deine noch :lol:

Schöne Grüße

Zdenek

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 12. Mai 2008 19:42

Hallo Zdenek

Ich bin damals wie die Jungfrau zum Kind an diesen Beruf gekommen, auf ne Zeitungsanzeige beworben vor 10 Jahren und jetzt mach ich den Industriemeister. Bis jetzt hab ich noch keinen Tag bereut besser gesagt ich liebe es, die Hitze, die Technik einfach alles.
Finger habe ich noch ( :D ) alle.
Mit der Gegend haben wir uns noch nicht festgelegt, wir müssen uns dieses Jahr im Urlaub die Ortschaften die in Frage kommen genauer anschauen.

LG Jörg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 12. Mai 2008 20:00

hier links für jämtland,bzw. bräcke

http://www.jamtland.se

http://www.bracke.se


elke

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 12. Mai 2008 21:00

Danke Elke, ich geh mal davon aus das du Gebürtig aus Deutschland kommst, hier meine Frage:
Wie kommst du in den Wintermonaten zurecht, eine schwedische Bekannte von uns hat gemeint das alles was in oder über Mittelschweden ist für "normale" Europäer sehr gewöhnungsbedürftig ist bezogen auf die Dunkelheit?

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 12. Mai 2008 21:05

Wellenmann hat geschrieben:Danke Elke, ich geh mal davon aus das du Gebürtig aus Deutschland kommst, hier meine Frage:
Wie kommst du in den Wintermonaten zurecht, eine schwedische Bekannte von uns hat gemeint das alles was in oder über Mittelschweden ist für "normale" Europäer sehr gewöhnungsbedürftig ist bezogen auf die Dunkelheit?


da ich gebürtig aus norddeutschland stamme,hatten wir eigentlich keine großen probleme im dezember.das ist die dunkelste zeit.

in ostfriesland wirds im dezember um halb fünf düster und in jämtland ist es um halb vier dunkel.morgens wirds um 9 uhr hell in jämtland.und das ist auch nur einen monat so.du merkst,daß es nicht sooooo schlimm ist.

elke


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste