Wellpappenfirmen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 13. Mai 2008 11:07

Das heißt aber auch das es am Tag nicht wirklich hell wird oder? Ich denke auch nicht das es ein großes Problem für uns wird. Ich bin gelernter Bäcker und meine Frau ist seit über 10 Jahren Bedienung, also beides Nachtmenschen.

LG Jörg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 13. Mai 2008 11:46

na siehste

außerdem haben wir hier im winter noch richtige winter ,mit schnee

und jetzt ist bald die zeit ,wo es auch nachts hell ist.es wird um diese jahreszeit erst gegen 23 uhr dunkel und um halb drei wirds schon hell.und das geht tag um tag schneller.

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Faxälva » 13. Mai 2008 17:27

...hehehe...natuerlich wird es auch im Winter am Tag richtig hell....nur eben viel später *ggg... und die Nächte sind auch nicht dunkel, wenn richtig Schnee liegt

...das was da leuchtet im unteren Bild ist der Mond...

..beide Bilder sind kurz vor Mitternacht gemacht worden...
:smt006
Dateianhänge
nacht2.jpg
nacht.jpg
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 14. Mai 2008 11:11

Wow das schaut nicht schlecht aus. Und da ihr ja alle ganz normal schreibt geh ich mal davon aus das keiner von euch depresiv ist oder :smt064 ?
Wie schaut es denn in Bräcke mit dem sozialen Leben aus, Kindergarten, Einkaufsmöglichkeiten, andere jüngere Familien mit Kinder? Wir haben 2 ( 3 Jahre + 6 Monate )

LG Jörg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 14. Mai 2008 11:35

Wellenmann hat geschrieben:Wow das schaut nicht schlecht aus. Und da ihr ja alle ganz normal schreibt geh ich mal davon aus das keiner von euch depresiv ist oder :smt064 ?
Wie schaut es denn in Bräcke mit dem sozialen Leben aus, Kindergarten, Einkaufsmöglichkeiten, andere jüngere Familien mit Kinder? Wir haben 2 ( 3 Jahre + 6 Monate )

LG Jörg


BESTENS.es ist alles vorhanden.auch junge familien

gruß elke

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 15. Mai 2008 08:17

Weiß jemand ob die angegebenen Zahlen Netto oder Brutto Löhne sind. Mein Schwedisch ist leider noch nicht so gut :oops:
http://www.lotidningen.se/?id_item=3798

Hier die Gehaltsliste :

http://www.lotidningen.se/media/lotidningen/media/dokument/blandade%20pdf/lonepdf.pdf

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 19. Mai 2008 16:15

Hallo? Weiß das niemand?

LG Jörg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon stavre » 19. Mai 2008 16:35

sorry aber ich kann die liste nicht öffnen

elke

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Nanna » 19. Mai 2008 17:44

Ich kann sie aufmachen und auch lesen, habe aber keinen blassen Schimmer, wie der Beruf heisst, nach dem ich suchen soll :D
Falls Du mir da ein paar Tips geben kannst, kann ich Dir helfen, sonst leider nicht ;)
Sehr grobe Schätzung an Hand der Liste ist aber, dass das Einkommen bei 20-25000 kr liegen wird, falls Du ein "einfacher" Arbeiter im Wellpappenbereich bist. Abzüglich grob 30% an Steuern.


Nanna

Wellenmann
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 26. April 2008 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wellpappenfirmen

Beitragvon Wellenmann » 19. Mai 2008 18:55

Danke für eure Antworten. Ich geh mal davon aus das der Maskinoperatörer, pappersvaruindustri auf deutsch der Maschinen/Bediener in der Papierverabeitenden Industrie ist.
Das was ich bin sehe ich etwas höher an.
Aber im Falle das ich mich irre, sind 16250 SEK / 1.778,53 € viel für eine 4 köpfige Familie ( 2 Erwachsene + 2 Kleinkinder ) in Schweden, besser gesagt langt es zum Überleben wenn man kein Konsumi ist?

LG Jörg

@Nanna

Meine genaue Berufsbezeichnung ist:
Aggregatsführer/Maschinenführer einseitige Wellpappenmaschine ( Modulfacer )


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste