Welche Fähre?

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

A-L

Welche Fähre?

Beitragvon A-L » 6. Juli 2007 20:29

Hallo!
Mein Freund und ich wollen ab Mitte August für einen Monat (mit Auto und Zelt) nach Schweden. Jedoch können wir uns nicht entscheiden, welche Fährverbindung wir nutzen. Es wäre schön, wenn uns jemand Tipps dazu geben könnte. Wir wohnen zwischen Hamburg und Bremen.

Vielen Dank

Benutzeravatar
troennicke
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 5. Januar 2007 23:07
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Welche Fähre?

Beitragvon troennicke » 6. Juli 2007 21:07

Hallo,
es kommt ganz darauf an, ob ihr gerne mit dem Auto fahren wollt,
ob ihr gerne eine längere Schiffahrt machen wollt. oder wo es weiter hin gehen soll. Bei den Kosten nur mit dem Auto sind die Fähren der TT-Line
(Travemünde-Trelleborg) oder das Schwedenticket von Scandline beinahe identisch.
Vorteil Scandlines: Man kann zügig durch Dänemark fahren, hat dann die Wahl ob man bei Kopenhagen über die Brücke fährt, oder die zweite Fähre bei Helsingör nimmt. Man spart hier eine Menge Zeit, die man bei der TT-Line auf dem Schiff absitzt.

Vorteil TT-Line: Man kann 7 Std. auf dem Schiff abschalten, und schon den Urlaub geniessen. Es gibt dort leckeres Essen, und wenn man die Nachtfähre nimmt (Achtung Aufschlag für die Kabiene) ist man am nächsten morgen in Schweden, und kann richtig schön die Landschaft geniessen, ohne sich nach einem Schlafplatz zu kümmern müssen.

Die nächste alternative wäre Kiel _ Göteborg. Ist auch eine Nachtfähre, aber teurer als die andern beiden. Man ist aber am nächsten morgen gleich in Göteborg, und erspart sich gut und gerne 4 - 5 Std. Fahrzeit.

Es kommt also darauf an, wo man hin möchte.
Es besteht auch die Möglichkeit von Mittel-Dänemark nach schweden überzusetzen.
Solltet ihr sie schwedische Campingkarte haben (http://www.camping.se) gibt es zwischen 7 - 10 % Rabatt auf die Fährpassage. Der ADAC bietet auch Prozente an.

Gruß Thorsten
Alles, was ich weiß, weiß ich von einem anderen

nobse

Re: Welche Fähre?

Beitragvon nobse » 6. Juli 2007 22:11

Also ich würde Puttgarden -Rodby nehmen. Kurze Überfahrt nach Dänemark und in Dänemark geht es dann glattweg durch auf der Autobahn nach Helsingør. Noch mal 20min Fähre und ihr seit im gelobten Land. Vom Hafen aus ist es zur Autobahn gut ausgeschildert .Und dann kannst du die Himmelsrichtung wählen...

A-L

Re: Welche Fähre?

Beitragvon A-L » 7. Juli 2007 12:29

Schonmal vielen Dank!
Also uns ist es egal, wie lang die Überfahrt dauert, da wir einen Monat fahren wollen kommt es uns auf ein paar Stunden nicht an. Auch längere Autofahrten sind O.K.
Es sollte eigentlich einfach die günstigste Variante sein!

A-L

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Welche Fähre?

Beitragvon Uwe Ernst » 7. Juli 2007 12:43

Hej,
das hängt ganz davon ab, wo ihr wohnt. Von Berlin aus zum Beispiel würde ich auf jeden Fall die Fähre Rostok-Gedser nehmen und anschließend in Helsingör nach Schweden übersetzen oder die Fähre Rostok-Trelleborg.
Wenn ihr in Flensburg wohnt, sieht die Sache wieder anders aus.
Ihr könnt ja mal bei http://www.scanlines.de nachsehen.

Gruß Uwe

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Welche Fähre?

Beitragvon Uwe Ernst » 7. Juli 2007 12:45

Das muss http://www.scandlines.de heißen.

uwe

Herbertsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 12. November 2006 14:26

Re: Welche Fähre?

Beitragvon Herbertsson » 7. Juli 2007 15:43

Hej. Wenn ihr von Bremen kommt warum kombiniert ihr nicht z.B. über Padborg durch Dänemark bis zur Spitze, also Fredrikshavn mit der Fähre nach Oslo und dann über land weiter nach Värmland Schweden. Nur eine Fährüberfahrt und doch gleich 3 skandinavische Länder kennen gelernt

Volli

Re: Welche Fähre?

Beitragvon Volli » 7. Juli 2007 17:37

Hej,

da Ihr ja aus Richtung Hamburg kommt, schließe ich mich "Nobse" in Bezug auf schnellste Verbindung über Puttgarden-Rödby und dann Kopenhagen-Malmö oder Helsingör-Helsingborg an.

Adererseits unterstütze ich aber gern "Herbertsson" mit dem Gedanken, OSLO mit einzubeziehen. Dann bietet sich auch KIEL-Göteborg (Stena-Line, Übernachtfahrt), eine schöne Strecke durch Schweden Richtung Norwegen und dann über OSLO-Kiel (Colorline, Übernachtfahrt, am besten mit der Fantasy) zurück.

Man kann aber auch ganz auf die Fähren verzichten und über die Brücken düsen ...

In jedem Fall: viel Spaß :wink:
Volli

nobse

Re: Welche Fähre?

Beitragvon nobse » 7. Juli 2007 20:12

denke nicht daß du mit drei Wochen das grosse Los gezogen hast.Die Zeit für die Fährfahrt nutze in Schweden zum Fahren und kennenlernen..
Da ich aus dem Raum Berlin komme fahre ich Rostock -Gedser.

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Welche Fähre?

Beitragvon Uwe Ernst » 7. Juli 2007 21:19

Vorschlag: über Flensburg bis Århus (schöne Stadt!), dann mit der Fähre ab Grenå nach Schweden. Die Strecke sind wir auch mal gefahren. Die Festungsanlage in Varberg ist sehenswert.

Gruß uwe


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste