Weihnachtsgedichte

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Weihnachtsgedichte

Beitragvon danielsson » 26. November 2006 21:35

tjenare och god kväll,

ein freund names rené hat folgendes problem: jedes jahr zu weihnachten muss jeder aus der familie vortreten und ein gedicht aufsagen bevor es das geschenk gibt. dabei ist es total egal ob man 12 oder 72 ist - alle müssen ran. solange sie enkeln sind.

dieses jahr war die überlegung das ganze auf schwedisch zu machen. daher: hat einer von euch vielleicht ein gedicht auf lager. bitte möglichst kurz, sein schwedisch ist noch recht bedürftig.

tack ska ni ha,
danielson och rené

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: weihnachtsgedichte

Beitragvon jörgT » 26. November 2006 22:53

Die schwedischen Kinder haben zwar unzählige Weihnachtslieder, für Gedichte musste meine Frau aber tief in ihre "Schatztruhe" tauchen. Gefunden hat sie:
I ett hus vid skogens slut
I ett hus vid skogens slut,
liten tomte tittar ut.
Haren skuttar fram så fort,
knackar på dess port.
Hjälp, ack hjälp, ack hjälp nu mig,
annars skjuter jägar´n mig.
Kom, ja kom i stugan in,
räck mig handen din!
In manchen Büchern heisst das Gedicht auch "Tomten och haren".
Jörg :lol: [/b]

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: weihnachtsgedichte

Beitragvon danielsson » 27. November 2006 10:24

ja super, das werden ich mal weiter geben. vielen dank jörg!
und ich glaube ich werde es auch lernen - vielleicht kommt irgendwann mal der passende augenblick es anzubringen! :)

Inga

Re: weihnachtsgedichte

Beitragvon Inga » 1. Dezember 2006 20:49

das kommt mir wie gerufen, ich habe eine freundin, die sich grade ein jahr lang in schweden aufhält...
ich schenke ihr ein buch zu weihnachten und wollte ein kleines nettes schwedisches gedicht reinschreiben...
also ein wenig schwedisch kann ich schon, aber alles verstehe ich noch nicht...
kann mir jemand das gedicht vielleicht übersetzen?
wäre toll...

tack så mycket pa förhand, Inga

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: weihnachtsgedichte

Beitragvon Dietmar » 1. Dezember 2006 21:00

Hej Inga,

das wäre dann ungefähr so:

Aus einem Haus am Ende des Waldes,
schaut ein kleiner (Ja, was ist eigentlich ein Tomte auf deutsch?!) Zwerg/Männlein heraus.
Der Hase springt schnell dorthin,
klopft an die Türe.
Hilf, ach hilf, ach hilf mir nun,
sonst erschießt der Jäger mich.
Komm, ja komm ins Haus herein,
reich mir deine Hand!

Gruß,
Dietmar & willkommen im Forum :-)

Inga

Re: weihnachtsgedichte

Beitragvon Inga » 2. Dezember 2006 12:35

hej dietmar
tack så mycket och god jul!

hejdå, Inga

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: weihnachtsgedichte

Beitragvon Dietmar » 2. Dezember 2006 12:40

God jul, och välkommen åter :-)


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast