Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Aelve » 18. Juni 2008 08:03

Hallo,

der Rotkäppchen Sekt ist ja auch eine Klasse für sich. Und der Senf aus den Neuen Bundesländern hat auch eine ganz andere Geschmacksrichtung. Da wir Verwandte in den Neuen Bundesländern Mecklenburg haben, werden wir bei Besuchen oft mit Produkten aus der dortigen Region verwöhnt.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon frasimi74 » 18. Juni 2008 08:07

Aelve hat geschrieben:Hallo,

der Rotkäppchen Sekt ist ja auch eine Klasse für sich. Und der Senf aus den Neuen Bundesländern hat auch eine ganz andere Geschmacksrichtung. Da wir Verwandte in den Neuen Bundesländern Mecklenburg haben, werden wir bei Besuchen oft mit Produkten aus der dortigen Region verwöhnt.

Grüße Aelve


Hej zusammen,

also wenn ich die Posts so lese, haben wir bisher was verpasst. :oops:
Alle, sogar die Wessis, schwärmen von den "Ost-Produkten".

So, das muss sich für uns jetzt mal ändern. Habe bereits im Internet-Shop nach
einigen Produkten geschaut. Jetzt müssen wir nur noch schauen, ob wir die
bei uns im Süden bekommen oder bestellen müssen. :smt006

Wir sind jetzt schon gespannt, welchen Unterschied es gibt.

LG Frank
Love it, change it, or leave it!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon janaquinn » 18. Juni 2008 08:13

OOH Aelve,
du wirst mir immer lieber...wenn das überhaupt noch möglich ist.
Ich trinke normalerweise überhaupt kein Alkohol, aber bei Rotkäppchen-Sekt mache ich die berühmt-berüchtige Ausnahme. Am liebsten trinke ich den Halbtrockenen oder den Roten Sekt. Der ist soooooooooooo lecker.
Bei Senf greife ich am liebsten auf den Bornsenf aus Erfurt zurück, den kenne ich seit meiner Kindheit und er schmeckt zur Bratwurst einfach nur genial!!

Ja, ich liebe meine Ostprodukte, die gehören einfach auch nach Schweden und werden ohne auf Kosten oder Mühe zu achten, importiert.

Bei den Spreewald-Produkten gebe ich Norbert recht, da muss man wirklich auf den Herstellungsort schauen, sonst bekommt man schnell ein "Westprodukt" untergeschoben, dass sich mit fremden Federn schmückt.
Kenne ich aus der Anfangszeit nach der Wende, da bekam man auf einmal überall die Original Thüringer Bratwurst, bis der Name endlich geschützt wurde.
Das einzige Ostprodukt, welches ich nicht kaufe, ist eigentlich "Vita-Cola", die hat mir auch zu DDR-Zeiten nicht geschmeckt. Ich bin ein Coca-Cola-Kind.
Aus Erfurt haben wir z.B. auch Tempolinsen mitgebracht, da werden dann im Herbst gemacht, richtig lecker süss-sauer mit angebratener Rotwurst drin...sorry, muss aufhören, mir "tropft der Zahn!" :lol:

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon frasimi74 » 18. Juni 2008 08:16

janaquinn hat geschrieben:Das einzige Ostprodukt, welches ich nicht kaufe, ist eigentlich "Vita-Cola", die hat mir auch zu DDR-Zeiten nicht geschmeckt. Ich bin ein Coca-Cola-Kind.


Hej Jana,

wir haben Vita-Cola auch erst mal probiert. Ist aber auch nicht unser Ding.
Wenn man Coca-Cola "gewöhnt" ist, schmeckt es schon etwas eigenartig.

LG Frank
Love it, change it, or leave it!

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon tjejen » 18. Juni 2008 14:16

Mich erinnert Vitacola und auch Clubcola immer ein wenig an Julmust. Daher gelegentlich ganz lecker.

Aber nach Schweden mitnehmen würd ich sie dennoch nicht. (Um mal zu dem eigentlichen Thema des Threads zurückzukommen ;) )
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
Claudia_021172
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 23. Juni 2008 13:59
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Claudia_021172 » 14. Juli 2008 12:14

Hej!
Ich hoffe, es gelten auch Dinge die man aus Österreich mitbringt! :smt006
Das wären bei mir:
- Mannerschnitten für meine Kollegen (da ist der große Karton mit 18 Packungen innerhalb von 3 Tagen weg)
- Österr. Weißwein
- Tiroler Schinkenspeck (gibt ja in Schweden keine ordentliche Wurst und schon gar keinen Speck)
- Semmelwürfel
- Rum (im Winter für den Tee)
- Teebeutel
- Hydro Fugal Deo :oops:
- Bepanthen Creme (bisher habe ich in Schweden nur die Salbe gefunden)
- Große Dose Orbit Kaugummis

Liebe Grüße aus Sandviken
Claudia
**********
Lyckan kommer till dem som krattar.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Imrhien » 14. Juli 2008 13:42

Claudia_021172 hat geschrieben:- Hydro Fugal Deo :oops:


Das muss Dir überhaupt nicht peinlich sein, mir fehlts in Schweden auch und ich werde es beim nächsten Besuch in Deutschland auch einkaufen...

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon janaquinn » 12. August 2008 10:12

Hej Hej,
hole den alten Thread nochmal hoch, gerade für die Tchibo-Fans unter den Schweden. Die haben nämlich, ab nächste Woche, Regensachen für Kinder im Angebot.....woher kennen die bloss das Schweden-Traum-Wetter?? :lol:

Klickst du mich: http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.e ... ource=NAVI

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon frasimi74 » 12. August 2008 16:29

janaquinn hat geschrieben:Die haben nämlich, ab nächste Woche, Regensachen für Kinder im Angebot.....woher kennen die bloss das Schweden-Traum-Wetter?? :lol:


Hej Jana,

wenn das Wetter hier so bleibt, müsst ihr euch aber beeilen,
um welche zu ergattern.
Wir haben überall Ferien und es regnet "Bindfäden". Und
die Vorhersagen bis nächste Woche sind nicht gerade berauschend.
Ich denke alle Mütter sind auf der Suche nach Regenjacken
und Hosen für die Kiddies. :lol:

LG Frank
Love it, change it, or leave it!

Swedenfan

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Swedenfan » 12. August 2008 17:27

frasimi74 hat geschrieben:

Wir haben überall Ferien und es regnet "Bindfäden".




Hallo Frank
Dann höre endlich auf für deinen Regentanz zu üben und klettere wie ich in einen Baum.
Sabine wird´s freuen. :lol:
Gruß Peter


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste