Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 925
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Infosammler » 8. Juni 2008 12:41

Hej,
ihr habt nach Aldi in Schweden gejammert. Von unserem Schwedischlehrer weis ich das Aldi daran arbeitet in Schweden Filialen aufzumachen. Wäre super für mich wenn das bald was würde, wäre eine Chance für mich schnell eine Arbeit zu bekommen. Bin ja schon ein paar Jahre bei Aldi. Sobald ich mehr weiß sage ich Beischeid.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Imrhien » 8. Juni 2008 16:17

Infosammler hat geschrieben: wäre eine Chance für mich schnell eine Arbeit zu bekommen. Bin ja schon ein paar Jahre bei Aldi. Sobald ich mehr weiß sage ich Beischeid.
Gruß Claudia


Hehe, dann schlag denen doch mal vor, dass Du die erste Filiale aufmachst? Mit Schwedischkenntnissen und Berufserfahrung innerhalb des Betriebes... Ausserdem gibts genug Deutsche die sich freuen würden :)

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon floh » 8. Juni 2008 16:53

Danke für Eure zahlreichen Antworten! :danke:

Ich denke, einige der von Euch genannten Dinge werde ich ab demnächst wohl auch mitnehmen, wenn es jetzt im Juli endgültig nach Schweden geht. Vielleicht sollte ich mir schon mal einen Einkaufszettel machen ;-)

Aber bei Bedarf kann man sich doch sicherlich was schicken lassen ...

Besonders Klasse fand ich die Tipps zur Selbstherstellung gewisser Produkte, bzw. die Hinweise, daß und wo es die Artikel auch in Schweden gibt.

nobse

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon nobse » 8. Juni 2008 17:43

Floh , ich denke , das was dir am meisten fehlen wird ist Brot und Wurst.

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon floh » 8. Juni 2008 17:51

[quote="nobse"]Floh , ich denke , das was dir am meisten fehlen wird ist Brot und Wurst.[/quote]

Hmm, ehrlich gesagt: glaube ich nicht.

Bis jetzt sind wir ja immer nur im Urlaub in Schweden gewesen, aber wir haben beides nicht vermisst. Wir nehmen uns sogar immer spezielle Brot- und Wurst-Sorten aus Schweden mit nach Deutschland.

Ausserdem, falls sich das dann doch mal ändern sollte: Ich backe sehr viel Brot selbst und in der Nähe meiner Eltern (Halland), die wir ja auch vorhaben regelmässig zu besuchen, gibt es einen hervorragenden Deutschen Metzger. Der hält seine eigenen Schweine und produziert alles selbst und verkauft ab Hof. Da könnte man sich ggf. eindecken mit verschiedenen Produkten.

nobse

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon nobse » 8. Juni 2008 17:55

Dann schätze dich glücklich !

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon floh » 8. Juni 2008 18:11

[quote="floh"]... in Halland gibt es einen hervorragenden Deutschen Metzger. Der hält seine eigenen Schweine und produziert alles selbst und verkauft ab Hof. Da könnte man sich ggf. eindecken mit verschiedenen Produkten.[/quote]

Nachtrag für alle in Schweden wohnenden, die nicht extra nach Deutschland fahren wollen um ihre Wurst zu kaufen:

Hier ist der Metzger - eine Homepage habe ich nicht gefunden
http://www.hitta.se/SearchCombi.aspx?va ... +sl%f6inge

Benutzeravatar
Olli
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 8. Oktober 2006 18:19
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Olli » 8. Juni 2008 18:25

Hej Floh :smt064 ,

vielleicht diese hier: http://www.gudmundsgarden.se/ :goodman:
Bild Droem inte dit Liv - Lev din Droem

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon floh » 8. Juni 2008 18:31

[quote="Olli"]Hej Floh :smt064 ,

vielleicht diese hier: http://www.gudmundsgarden.se/ :goodman:[/quote]

Jau - das ist es. Hätte ich vielleicht doch selbst finden können ?!? :patsch:

Smultron

Re: Was nehmt Ihr aus Deutschland mit?

Beitragvon Smultron » 8. Juni 2008 19:15

nordmann-5444 hat geschrieben: wenn ich das so lese, könnte ich wohl mit ein paar Flaschen
Kräuterlikör etwas Handeln. Nach dem Motto, zwei Flaschen Likör
drei Stunden Ruderboot. ?

Dürftest zusätzlich zu drei Std Ruderboot, noch auf Hechte angeln u. baden, aber ich weis ja nicht wo Deine Reiseroute entlang geht??


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste