Was ist denn bitte eine "Ferienhausklausel"?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
geli & uwe
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 7. Februar 2008 10:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Was ist denn bitte eine "Ferienhausklausel"?

Beitragvon geli & uwe » 10. August 2008 09:55

Hej, zusammen.
Mal wieder eine Frage.
Bei der Suche nach unserem Traumhaus sind wir jetzt schon öfters auf eine "Fritidhus-Klausel" gestoßen.
Weiß jemand was das ist?
Evtl. sowas wie nicht ganzjährig zu bewohnen???
Wir fahren Mitte September rüber, wenn alles gut geht, kommen wir mit unserem Haus zurück :D .

Besten Dank einstweilen und schönen Sonntag noch.

Vi ses

Uwe & Geli
Immer nur Sonne macht eine Wüste!

http://www.purzelpage.de
http://www.bartos-service.com

Nordman

Re: Was ist denn bitte eine "Ferienhausklausel"?

Beitragvon Nordman » 10. August 2008 11:38

Hej,

da gibt es sehr unterschiedliche Klauseln, die aber in der Regel alle auf eines hinauslaufen: Das Haus kann/darf nicht "ganzjährig" bewohnt werden, bzw. gilt nicht als Wohnadresse. Meist liegen da auch bestimmte Auflagen drauf.

Es gibt dabei "Freizeithäuser" mit allem Komfort, die, theoretisch, dans ganze Jahr bewohnt werden können, andere dagegen haben im Winter weder Wasser noch Strom.

Ihr müsst Euch also jeweils direkt erkundigen, wobei fast jedes "Freizeitsgebiet" einen Verantworlichen hat, der gerne auf alle Fragen antwortet.

Manchmal dürfen diese Häuser allerdings gar nicht vermietet werden, sondern dienen nur Freunden und Gästen ausser dem Besitzer.

Hans

Re: Was ist denn bitte eine "Ferienhausklausel"?

Beitragvon Hans » 13. August 2008 17:22

Fritidshus

Man kann wohnen wo und wie man will.
Vermieten kann man seine Immobilie wie man will.
Das einzige ist Strom-Müll -und Toilette.
Ansonsten kein Problem.
Grüsst
H :smt006 ans


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste