Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon Skogstroll » 25. November 2008 16:18

Tulipa hat geschrieben:ach ja,
dass hier Nachbarschaftsstreitigkeiten völlig unüblich zu sein scheinen.


Gerade das hätte ich nun nicht geschrieben. Manche Nachbarschaftsfehden haben jahrzehntelange Tradition, und gerade jetzt läuft der Prozess gegen eine Familie (Papa von 70+ und drei Söhne plus eine Tochter), die den Nachbarschaftsstreit mit einer Axt ausgetragen haben, wobei das Objekt des Zorns wie durch ein Wunder überlebt hat. Im Nachbardorf macht man das zwar nicht, aber dort möchte ich trotzdem ganz bestimmt nicht wohnen. Man ist nach aussen hin lieb und nett und jeder mag jeden, aber wehe, man schaut mal unter die Oberfläche.

Aber um zum Thema zurück zu kommen:

Ich mag besonders die Akzeptanz, die man Kindern entgegenbringt. Kinder werden ernst genommen, auch wenn sie noch sehr klein sind. Sie sind auch kein Ärgernis und kein Grund für eine Mietminderung. Dass das Schulessen schon mal schlechter sein kann als Katzenfutter (kein Witz, ist getestet worden!), weil es ein paar Öre billiger ist, steht freilich auf einem anderen Blatt. Aber trotzdem.
Dazu kommen sehr grosszügige Regeln für die Eltern, wodurch Kind und Karriere keinen unversöhnlichen Gegensatz mehr bilden. Man ist auch nicht gleich asozial, nur weil man drei oder mehr Kinder hat - im Gegenteil. Die Geburtenrate ist zwar trotzdem zu niedrig, aber nicht so dramatisch zu niedrig wie in Deutschland.

Und die meisten Chefs haben Verständnis, wenn man wegen der Kinder mal nicht am Arbeitsplatz ist.

Skogstroll

Lisa

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon Lisa » 25. November 2008 16:59

Jaaaaa :smt038 :huepf:

da sind soooo viele Gründe weswegen wir Schweden auch so lieben.

Diese Abgeschiedenheit - wenn man/frau sie will. Trotzdem findet man/frau schnell Kontakt - selbst in einem nur 4-wöchigen Urlaub.

Und der Schnee - einfach nur wunderbar :snow: :snow: :snow:

LG Lisa

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon Imrhien » 25. November 2008 17:06

Lisa hat geschrieben:Trotzdem findet man/frau schnell Kontakt - selbst in einem nur 4-wöchigen Urlaub.



Oj oj oj. Ich merke, so langsam fällts schwer nur noch schönes zu schreiben...
Skogstroll hat es schon geschrieben und auch mir sind einige Nachbarschaftsprozesse bekannt. Der Chef meines Mannes hat so nette Nachbarn die gern mal jemanden verklagen oder die Polizei rufen.
Und was das Kennenlernen angeht, naja, Urlaub ich nicht hier leben.
Ich kenne genug sehr aufgeschlossene Menschen, die nach 8 Jahren immer noch mehr Ausländer als Schweden auf der "Freunde-Liste" verbuchen.

Grüße
WIebke

Lisa

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon Lisa » 25. November 2008 17:41

Und was das Kennenlernen angeht, naja, Urlaub ich nicht hier leben.
Ich kenne genug sehr aufgeschlossene Menschen, die nach 8 Jahren immer noch mehr Ausländer als Schweden auf der "Freunde-Liste" verbuchen.


:D na ja - das ist mir auch klar - nichtsdestrotrotz habe ich dass Gefühl, dass es in Schweden schon einfacher ist, weil die Menschen nicht ganz so abgenervt sind, wie in Deutschland.

LG Lisa

nysn

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon nysn » 6. Dezember 2008 20:32

... also, ich mag wirklich schwedische Weihnachten - auch die Vorweihnachtszeit - die Beleuchtungen sind nur mäßig kitschig und die Schweden haben ein gutes Gefühl für Dekoration. Ich liebe diese schwedischen Weihnachtsgardinen, Tischdecken, Kerzenhalter, Tomte-Figürchen usw. ...

... dann mag ich auch, dass mein Mann so traditionsbewusst ist und jedes Jahr mindestens zweimal Lussekatter backt - immer nach dem Rezept für 12 Personen - und zwar schon vor Lucia und er nie sauer wird, weil wir die alle schon vorher aufessen ... :D

... ich mag auch schwedisches Julbord - weil es immer wieder das selbe ist, so verlässlich - man braucht sich echt nie Gedanken darüber zu machen, was essen wir an Weihnachten - man weiß es ja schon ...

und das Essen ist auch immer lecker - ich mag einfach alles von den Prinskorv, über die braunen Bohnen bis zum Risgrynsgröt - man kann schon sagen: I'm lovin' it !!!

S-nina

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon McGarry14101976 » 7. Dezember 2008 12:06

Gut dass ich endlich auch die positiven Seiten des Landes lesen darf. Also Hilfsbereitschaft scheint ja doch weit oben zu stehen.

Das mit der sozialen Gerechtigkeit wird wohl immer hoch gehalten in Schweden habe ich den Eindruck. Ist aber auch gut so.

Warum wird aber dann dennoch immer von menschlicher Kälte gesprochen, auf der anderen Seite heisst es ja, die Leute sind sehr freundlich und zugänglich. Scheinbar empfindet es wirklich jeder anders.

So was mag ich an Schweden

- Pipi Langstrumpf
- Nils Holgerson
- Ystad und seinen Kurt Wallender
- Das Fleisch durfte ich auch kosten und war enorm gut
- Die wirklich schönen, wunderschönen Bauernhäuser
- Die Region Skane

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon Aelve » 7. Dezember 2008 12:35

Hallo McGarry,

wie Du richtig schreibst, einige empfinden es so und einige empfinden es anders. Zum größten Teil liegt es sicherlich an der Erfahrungen, die jeder so hatte, es liegt auch an dem eigenen Auftreten, wie andere zu einem sind und es liegt auch daran, welche Wünsche jeder hat. Jemand, der gerne laufend Trubel haben mag, der jeden Abend ausgehen möchte, der ist sicherlich in Schweden nicht so gut bedient. Aber selbst für Leute mit großem Bedarf an Unterhaltung gibt es in Schweden auch genügend große Städte, wo der Bär tobt, Göteborg, Malmö sowie Stockholm bieten ja sehr viel Unterhaltung, Abwechslung und Freizeitmöglichkeiten. Man sagt den Schweden manchmal nach, dass sie eher reserviert sind, aber das sagt man auch den Norddeutschen nach. Jedem liegt es auch nicht, wenn es sofort immer kumpelhaft zugeht, etwas Reserviertheit und etwas Zurückhaltung ist für viele Leute besser zu ertragen als Aufdringlichkeit und plumpe Vertrautheit. Wie gesagt, jeder Mensch ist verschieden und jeder hat andere Prioritäten.
Für uns persönlich ist Schweden ein wunderbares Land mit wundervollen Bürgern, ich kann die hier teilweise geschilderten schlechten Beispiele nicht selber bestätigen. Es gibt in jedem Land Personen, die mir nicht liegen, die mir unsympathisch sind, aber bisher ist es mir in Schweden noch nie negativ aufgefallen, dass mich dort sehr viele Dinge abstossen. Bei uns ist das Gegenteil der Fall, sonst hätten wir uns dort niemals 4 Ferienhäuser gekauft und würden nicht den Wunsch verspüren, uns im Rentenalter oft in Schweden aufhalten zu wollen. Anders mag es sein, wenn man ungewollt oder nur wegen eines bestimmten Grundes nach Schweden geht, wenn derjenige dann viele Dinge hat, die ihm nicht so sehr liegen, dann kann ich mir vorstellen, dass alles zusammen nicht seinem Lebensglück entspricht.
Übrigens habe ich in Österreich die Gegend um den Wörthersee kennen gelernt, dann den Ossiacher See, wir kennen Klagenfurt, Ossiach und im letzten Jahr waren wir im Schloß Grubhof in St. Lofer im Salzburger Land mit Besuch von Salzburg.
Wunderbare Stadt und sehr viel Kultur. Wäre nicht die weite Autofahrt aus Norddeutschland bis Österreich, dann könnte ich mir auch Österreich als Favorit für Urlaube vorstellen.

Schönen 2. Advent und viele Grüße ins wunderhübsche Österreich von Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon McGarry14101976 » 7. Dezember 2008 16:18

Schönen 2. Advent und viele Grüße ins wunderhübsche Österreich von Aelve


Danke, aber Kärnten ist für mich nicht Österreich :) So eine abtrünnige eigenartige, engstirnige Republik, dieser "Freistaat" Kärnten. Landschaftlich sehr schön, zähle ich es eigentlich nicht wirklich zu meiner Heimat. Aber so denken viele Leute im Wiener Raum einfach :)

Wegen der Distanz und Reserviertheit, da hast du schon recht, wenn ich mir die US Amerikaner so ansehe, mit ihrer übertriebenen Freundlichkeit und am nächsten Tag missachten sie dich, dass liegt mir ja noch viel weniger.

Benutzeravatar
Izzy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Juli 2008 16:35
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon Izzy » 7. Dezember 2008 17:03

Hej!
McGarry14101976 hat geschrieben:Danke, aber Kärnten ist für mich nicht Österreich So eine abtrünnige eigenartige, engstirnige Republik, dieser "Freistaat" Kärnten. Landschaftlich sehr schön, zähle ich es eigentlich nicht wirklich zu meiner Heimat. Aber so denken viele Leute im Wiener Raum einfach


Also ich finde Kärnten wieder echt toll!!!!
Die Leute,Landschaft,Kultur und das Essen sind einfach super.
Ich weis echt nicht was du hast! :x

LG Izzy

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Was haltet Ihr in Schweden für besonders positiv......

Beitragvon McGarry14101976 » 7. Dezember 2008 17:22

Ich weis echt nicht was du hast!


Könntest du bitte so freundlich sein und es einfach akzeptieren, dass ich Kärnten nicht brauche und nicht mag? Danke!

Ich schreibe dir auch nicht vor, was du mögen sollst und was nicht. Bsw schreibe ich es niemandem vor, weil jeder anders denkt!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste