Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Skogstroll » 11. Dezember 2006 18:02

otaku hat geschrieben:Deshalb u.a. sollte man einfach Lappland nicht mehr verwenden und gut ist.


Hej Otaku,

also den Begriff "Lappland" verwende ich auch und er gilt auch weitestgehend als politisch korrekt. Es ist halt der schwedische Name dieser Landschaft. Davon strikt zu trennen ist freilich der Begriff "Lappe", der tatsächlich als herabwürdigend empfunden wird. Alledings sprechen die Schweden mittlerweile auch meist von "samerna".
Das ändert allerdings nichts an der erstaunlichen Ignoranz der Schweden gegenüber der samischen Kultur, zumal das schwedische Lappland dieser eigentlich nichts entgegenzusetzen hat. Die traditionelle schwedische Kultur ist eben eine bäuerliche, und mangels Landwirtschaft fehlt hier dieser Aspekt.
Schon kurios sind die Rechtsstreitigkeiten, die um die Rentierzucht geführt werden und die darauf hinauslaufen, was zuerst da war: Same oder Schwede. Die Antwort mag trivial sein, aber trotzdem ziehen deshalb schwedische Waldbesitzer vor Gericht!
Die Situation ist eigentlich absurd: Die Samen fühlen sich von den Schweden ungerecht behandelt und die Schweden neiden den Samen ihre Privilegien, auch wenn kein Schwede je auf die Idee kommen würde, Rentiere zu züchten.
Kein wirklich entspannten Verhältnis, leider.

Hälsningar
Skogstroll

Paul

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Paul » 15. Januar 2007 16:32

Otaku hat geschrieben:Also was richtig nervt ist der Rassismus der Schweden gegenueber den Sami. Die meisten sagen schlicht und einfach "die Lapp". Keiner sagt Sami
oder wie es fuer Lappland richtig waere Sapmi. Nicht das Sie damit alleine stehen alle sagen Lappland und keiner macht sich mal die Muehe darueber nachzudenken. Aber das die Schweden selbst das nicht tun ist schon komisch.
Historischer Fakt ist nun mal das Sie 2/3 von Schweden den Sami geklaut haben und in schoenen kleinen 100 Hektar Haeppchen an jeden verschenckt haben der bereit war hier hoch zu kommen.
Mfg

Otaku


Sachte, Sachte!
Irgendwanneinmal ist JEDES Land von irgendjemandem "geklaut" worden. Und die Wikinger waren damals genauso Ureinwohner in Schweden wie die Samer - nur dass die Wikinger sich eben weiterentwickelt haben, und die Samer eben nicht. Dass es im Laufe der Zeit ein paar wirklich unschöne Dinge gab bezweifelt keiner. Allerdings sollte man auch nicht verschweigen,dass es mittlerweile Samer gibt, die ihre Herden per Hubschrauber überwachen, und es ein guter Teil -dank staatlicher Subventionen zu Wohlstand gebracht hat.
Die Schwedischen Grundbesitzer mögen die Samer nicht, weil diese ihre Herden mit der größten Selbstvertändlichkeit auf ihrem Grund weiden lassen und dabei teils beträchtliche Schäden anrichten. Und auch an der übrigen Einstellung der Samer (würde hier den Rahmen sprengen) stören sich viele Schweden.
Ach ja - was Rassismus anbelangt, hier etwas Information:
Die mit Abstand meisten Samer leben in Stockholm. Sie sind von ihrem eigenen Volk ihrer Rechte beraubt und verachtet! Innerhalb der "richtigen" Samer gibt es ebenfalls Spannungen: Diejenigen, welche Rentierzucht betreiben, glauben über den anderen Gruppen zu stehen, welche vielleicht "nur" jagen, fischen oder anderen Dingen nachgehen.

Viele Schweden sehen in den Samern einfach nur ein zänkisches Volk, das überall Rechte für sich beansprucht, nichts von Pflichten wissen möchte und nur nach Subventionen jammert und einem Sand ins Getriebe streut wo es nur kann - ob es berechtigt ist oder nicht.

Ich mußte das nur einfach schreiben, um das einseitige Bild vom armen, armen unterdrückten Volk etwas zurechtzurücken. Wenn ihr in der Gebirgsgegend von einem nagelneuen, fetten Jeep überholt werdet, dann stehen die Chancen gut, dass es sich dabei um einen Samer handelt :-)

Viele friedliche Grüße,

Paul

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Skogstroll » 16. Januar 2007 11:48

Das Kapitel Minderheiten hat ein paar unschöne Seiten in Schweden, nicht nur was die Samen betrifft, sondern auch die Finnen im Tornedal. Die Anerkennung des Tornedalsfinnischen (Meänkieli) als offizielle Minderheitensprache ist noch nicht lange her und ist auf teils erbitterte Gegenwehr gestossen!
Sehr zu empfehlen zum Thema: Mikael Niemi, Mannen som dog som en lax.
Ein Zitat daraus:

"... Det är som med samerna. I Stockholm släpps de in på vilken krog som helst om de bär samedräkt. Medan det är tvärtom på hemmaplan, det värsta samehatet i landet har du ju i Kiruna och Jokkmokk."

@Paul: Ich kenne einige Samen persönlich (darunter mein Nachbar) und kann dein Urteil nicht recht nachvollziehen.

Skogstroll

Paul

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Paul » 16. Januar 2007 17:07

@Skogstroll:

Wie die Samer privat sind, kann ich nicht kommentieren. Darüber wollte ich eigentlich auch nicht schreiben.
Ich habe hier Nachbarn und Freunde, die mit ihnen in Berührung gekommen sind, beruflich und auf andere Weise. Mein Frau und meine Schwiegereltern sind ihnen bei vielen Outdoor-Aktivitäten begenet - und teilweise mit Ihnen in die Haare gekommen. Unter anderem sind meine Schwiegereltern in einem Snowmobile-Club aktiv und präparieren Pisten (=skoterleder). Und ihre Ausführungen decken sich mit denen, was z.B. meine Arbeitskollegen sagten sowie andere, wenn das Gespräch halt mal auf die Samer fiel. Ich will absolut nicht sagen, dass die Samer schlechte Menschen sind. Aber sie scheinen schon einen heiden Spass daran zu haben, anderen Salz in die Suppe zu streuen. Ich will Euch hier nicht mit Geschichten langweilen, aber gerade dass hier im Randgebiet von Jämtland die Meinung über die Samer so einstimmig ist, läßt doch schon auf gewisse Sachen schließen.

Aber jeder macht eben so seine persönlichen Erfahrungen.

P.S.: Ich kenne auch einige Personen, die zusammen mit Samern einige tolle Sachen erlebt haben. Ausflüge in die Wildniss, usw. Es kommt vielleicht auf die Randbedingungen an......

Paul

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Paul » 16. Januar 2007 17:16

Skogstroll hat geschrieben:"... Det är som med samerna. I Stockholm släpps de in på vilken krog som helst om de bär samedräkt. Medan det är tvärtom på hemmaplan, det värsta samehatet i landet har du ju i Kiruna och Jokkmokk."
Skogstroll


Ja genau - das meine ich ja!
Warum sollte denn ein Stockholmer etwas gegen Samer haben?
Dem treiben sie ja auch nicht ihre Rentiere aufs Grundstück, sperren eingenmächtig Strassen/Skoterleder ab. Er kennt die Samer (also nicht die Stockholm-Samer sonder die Rentierzüchter) nur aus der Zeitung.
Und da du schon eine Weile in Schweden zu leben scheinst, weisst du wahrscheinlich auch, wie das mit der Berichterstattung über Minderheiten in den schwedischen Medien vor sich geht. Niemand - gar niemand -wird diese Heilige Kuh schlachten!

Ich kann nur nochmals sagen: Ich bin KEIN Samer-Hasser. Aber es gibt immer zwei Seiten, wobei hier eine Seite meiner Meinung nach unterrepräsentiert ist :)

P.S.: Lebst du gebirgsnah? Falls ja - wie ist denn der Winter so dieses Jahr bei euch? Bei uns ist er besch...............

Viele Grüße

Paul


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste