Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Fischkopf

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Fischkopf » 9. November 2006 22:36

Hallo!

Mir fällt eigentlich nur "surströmming" ein.
Da laufe ich schon beim öffnen der Dose aus dem Haus.

Bis dann
Fischkopf :smt107

Tysk

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Tysk » 9. November 2006 23:13

Na ja, Dietmar, Skilaufen in der Sonne kannst Du bei uns in Dalarna aber ganz gut ...
Aber ernsthaft: die schwedische Bürokratie ist stärker ausgeprägt, als ich es von Deutschland aus angenommen hätte. Vieles dauert wahnsinnig lange und es kostet Kraft, etwas durchzusetzen.
Ich habe da als "Langzeitkranker" so meine unliebsamen Erfahrungen mit der Försäkringskassa gemacht.
Aber gleichzeitig machen Dir viele Schweden Mut und helfen Dir weiter ...
Jörg

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Dietmar » 9. November 2006 23:20

Tysk hat geschrieben:Skilaufen in der Sonne kannst Du bei uns in Dalarna aber ganz gut ...

Wir waren vor zwei Jahren mal zum Skiurlaub im Idrefjäll, über Neujahr ... Das war also schon seeehr viel dunkler, als wenn man Silvester in den Alpen verbringt ;-)

Tysk

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Tysk » 9. November 2006 23:35

Da hast Du Pech gehabt! :lol: :arrow:
Nach Schweden zum Skilaufen muss man im Februar oder März kommen, wenn die Tage wieder länger werden!
:D Viel Spass beim nächsten Mal!
Jörg

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Dietmar » 10. November 2006 00:09

Hi Tysk,

kein Problem, ich kann ja auch wieder in die Schweiz über den Jahreswechsel :-) Aber das war halt etwas das ich in Schweden vermißt habe: Sonne und Schnee gleichzeitig, beim jährlichen Skiurlaub.

Wie lange wohnst Du schon in Dalarna?

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Skogstroll » 10. November 2006 09:02

Hej,

also lieber Fischkopf, wenn Du beim Öffnen der Surströmmingdose aus dem Haus läufst, dann machst Du da was falsch. Die Dose sollte man unbedingt draussen öffnen! Das erspart die Renovierung. Ansonsten ist surströmming mit etwas Knäckebrot, Zwiebeln und gräddfil nicht zu verachten. Nix für jeden Tag, aber so ein Surströmmingessen im Sommer, warum nicht.
Dietmar: Wenn Du in der Sonne Ski fahren möchtest, dann komm im Februar, März oder April mach Lappland! Nichts ist schöner als im vårvinter bei strahlendem Sonnenschein mit Langläufern quer über die Sümpfe zu fahren! Sofern einem kein Skoter über die Bretter brettert.
Trotzdem gibt es Sachen, die mir nicht so gefallen, ein paar davon sind sicher auch Regionalbedingt.
Das Brotproblem ist dabei noch mein geringstes, das wird gerade etwas entschärft. Aber:
- Das Gesundheitswesen. Zahnarztbesuche sind unanständig teuer. Die lokale Folktandvård bietet inzwischen schon Geschenkgutscheine (!) für eine Prophylaxe an. Das ist doch was unterm Weihnachtsbaum!
- Das Schulsystem sehe ich mit gemischten Gefühlen. Es hat klar seine guten Seiten, aber die Kinder werden zu sehr mit Samthandschuhen behandelt, das Erwachen kommt oft zu spät.
- Das Einkaufen so ganz allgemein. Ist auch im grössten Supermarkt am Ort ein Artikel ausverkauft, dann ist er eben ausverkauft. Frag mal in zwei Wochen wieder nach. Kein Problem, wenn das nur der Lieblingskäse ist, aber es sind auch schon mal Windeln einer bestimmten Grösse betroffen.
- Handwerker und Dienstleistungen: Hier kann man endlich mal wieder auf Knien rutschen, um einen Termin in der Autowerkstatt zu bekommen! Zumindest in der, die sich fachlich eines guten Rufs erfreut. Wenn der Klempner auch dreimal ganz fest verspricht, nächste Woche zu kommen, so heisst das nicht, dass er im laufenden Jahr noch auftaucht. Nicht mal unbedingt im nächsten.
- Läden / Handwerker / Banken: Die Öffnungszeiten sind auf das Personal zugeschnitten, nicht auf die Kunden. Sofern man es überhaupt schafft, Kunde zu werden.
- Umweltbewusstsein ist bei den allermeisten hier völlige Fehlanzeige. Es ist ja soooo viel Umwelt da. Das tatsächlich noch welche übrig ist liegt einzig an der geringen Bevölkerungsdichte.
- Das Essen: Es gibt wirklich tolle Sachen, und wir leiden ganz bestimmt keinen Mangel, nicht mal mehr an Brot. Aber das völlig unbelastete Verhältnis zu Farb-, Aroma-, Konservierungs- und Wasweissichstoffen stört manchmal.

So, das soll reichen, die Politik unserer neuen Regierung will ich hier nicht diskutieren, und vier Jahre gehen vorbei. Und bei allen Nachteilen gibt es doch so viele Sachen, die mir gefallen, dass ich über eine Rückkehr nach Deutschland nichtmal nachdenke.
Übrigens: Meine persönlichen Erfahrungen mit der schwedischen Bürokratie sind eher unkompliziert.

Hälsningar,
Skogstroll

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Dietmar » 10. November 2006 09:22

Skogstroll hat geschrieben:dann komm im Februar, März oder April mach Lappland! Nichts ist schöner als im vårvinter bei strahlendem Sonnenschein mit Langläufern quer über die Sümpfe zu fahren! Sofern einem kein Skoter über die Bretter brettert.

Ich muß noch dazu sagen, dass ich keinen Langlauf mache, nur Abfahrt. Einmal war ich im Winter in der Heimat Ingemar Stenmarks -- ich denke es war um den 1. Februar herum. Und ich erinnere mich daran, dass Skifahren unmöglich war, weil die Lifte rund um Tärnaby wegen Kälte geschlossen hatten ;-)

Beim Brot finde ich auch, dass es in den letzten 10 Jahren deutlich besser geworden ist. Meine Bemerkungen bezogen sich auf die Zeit als ich noch in Uppsala gelebt hatte.

Gruß,
Dietmar

Hanse

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Hanse » 10. November 2006 10:23

Hej!

Erstmal @Hanjo:

Hanjo hat geschrieben:sorry, aber die Url ww*.hanjo.de hätte ich zwar gern gehabt

Wo um alles in der Welt kommt dieses * her? Von mir nicht!

Dann @Dietmar:

Die Dinge, welche du aufgeführt hast die dir fehlen, kann ich gut nachvollziehen.

Und jetzt @Auswanderer und alle anderen:

Wir sind zwar noch nicht in Schweden, aber trotzdem wüsste ich auch was:

- schnell mal mit ein paar Freunden auf ein Hefeweizen in den Biergarten
- alles so eben mal zu Fuss machen: Bäcker, Metzger, Apotheke, Drogerie, Arzt
- Kindergeschrei/Kinderlachen vor dem Haus auf der Strasse
- Anruf in der Werkstatt: "Wann kommte der TÜV ins Haus. Kann ich eben mal schnell vorbeikommen?"
- Bei Schäden am/im Haus: Schnell mal in den Baumarkt fahren um Ersatzteile/Material zu besorgen

Hierzu ist zu bemerken, dass wir wegmöchten von allzu direkter Nachbarschaft also schon irgendwo nach Mittelschweden in ländliche Gegend mit gewissem Abstand.

Eigentlich wollen wir genau das was alle möchten:
Ein Haus mitten in der Wildnis in absoluter Abgeschiedenheit und Ruhe ohne Nachbarn, mit einer Grossstadt mit allen Möglichkeiten direkt um die Ecke. :hmm:

Hälsningär - Hanse

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 522
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Hanjo » 10. November 2006 12:32

Hanse hat geschrieben:Hej!
Erstmal @Hanjo:
Hanjo hat geschrieben:sorry, aber die Url ww*.hanjo.de hätte ich zwar gern gehabt

Wo um alles in der Welt kommt dieses * her? Von mir nicht!

Hej Hanse,
das habe ich gegen das dritte "w" ausgetauscht, damit die Url nicht erneut ein falscher Link wird.
Nichts für Ungut, war nicht böse gemeint.
Hejdå
Hanjo
der gern auf einige "Kleinigkeiten" verzichtet, um hier mit weitaus weniger Stress und Hektik in Ruhe zu leben
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen

Hanse

Re: Was gefällt euch NICHT an Schweden?

Beitragvon Hanse » 10. November 2006 13:08

Hej Hanjo

kann ein "Schwede" böse sein?

Ich hätte hinter meine Bemerkung vielleicht ein :zwinker: setzen sollen.

Bis denn - Hanse


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste