Warum so unfreundlich und desinteressiert?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Der Småländer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 31. Oktober 2009 18:18
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warum so unfreundlich und desinteressiert?

Beitragvon Der Småländer » 1. November 2009 12:31

Hej,

ich komme aus Norddeutschland und uns sagt man auch oft nach das
wir stur,maulfaul und noch so einiges sind. Das also nicht immer Unfreudlichkeit,
sonder auch oft eine Mentalitätsfrage.
Als wir vor 3 Jahren nach der Schlüsselübergabe für unser Haus den erste Urlaub
dort machten, kam von unserem linken Nachbarn kaum mal ein "hej" über die Lippen und er verzog sich schnell wieder.Nachdem ich einige Brocken schwedisch
gelernt hatte und Ihn einach mal ansprach, war das Eis gebrochen.Es liegt oft auch an der Komunikation. Seit dem ist das Verhältnis eigentlich zu allen Schweden nicht anders wie hier in Tyskland

Viele Grüße

Der Småländer

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Warum so unfreundlich und desinteressiert?

Beitragvon Steppenwolf » 3. November 2009 21:48

Ich glaube der Threadstarter hat schlichtweg das schwedische "Lagom" mit Desinteresse oder Unfreundlichkeit verwechselt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lagom

Die Schweden sind ja vieles, aber unfreundlich ganz bestimmt nicht, ganz im Gegenteil. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: Warum so unfreundlich und desinteressiert?

Beitragvon Fischkopf » 4. November 2009 11:05

Hallöchen!

Ich kenne Schweden seit 1974 und habe alle Regionen hier bereist und kann nur sagen das ich noch keinen unfreundlichen Schweden kennen gelernt habe.
Seit 2007 wohne ich nun hier in Schweden in einem kleinen Dorf und hier sind immer alle sehr freundlich und nett. Wir gehen zu Dorfaktivitäten und können dort mit jeden plaudern. So eine Nachbarschaft habe ich in Deutschland oft gesucht. Leider müssen wir das Land im nächsten Jahr wieder verlassen, da es mit der Arbeitsuche nicht so lief wie geplant.

"Ich denke so wie man in den Wald hinein ruft so schalt es auch wieder zurück."

Fischkopf :smt006

dieanita
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. November 2009 09:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Warum so unfreundlich und desinteressiert?

Beitragvon dieanita » 15. November 2009 19:44

Vielleicht war das oft wirklich eher Zurückhaltung....ich hab zwar nicht viel Erfahrung mit Schweden, hab mich aber beim Mail Verkehr auch manchmal gewundert. Ich dachte ab und an, sogar was falsches geschrieben zu haben, oder so...Aber ich lerne aber im Sprachkurs außer Schwedisch auch viel über Land und Leute und sie haben wohl doch einfach eine etwas andere Mentalität als wir Österreicher. Aber das ist doch gerade das Schöne....dass wir alle unterschiedlich sind... :P

svenherold
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2009 11:30
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Warum so unfreundlich und desinteressiert?

Beitragvon svenherold » 2. Dezember 2009 12:38

Izzy hat geschrieben:Hej!

Ich denke auch das man die Zurückhaltung der Schweden nicht mit Unfreundlichkeit verwechseln darf!

LG Izzy :smt006


da hast du sehr recht! ich war neulich zum ersten mal in schweden, genauer gesagt in helsingborg. habe da in diesem hotel übernachtet und war sehr zufrieden. die angestellten waren freundlich und haben mich nicht 15 minuten ahnungslos herumsitzen lassen. :-)

Mit freundlichen Grüßen


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast