Warum Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Aurora

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Aurora » 4. April 2008 21:28

In den letzten Wochen liefen ja viele Filme über Skandinavien auf TV.Der Norden wird immer beliebter. Meinerseits zur Freude, aber auch zum Leid! Im Forum gibt es dazu einen extra Thread, der alle TV - Sendungen für diesen Bereich ankündigt. Finde ich ganz toll, wenn man wirklich mal was überliest, wird man erinnert. Auch unsere Nachbarn rufen uns an zur Erinnerung, damit wir auch nichts verpassen. :)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Sápmi » 4. April 2008 21:31

IsaVäxjö2008 hat geschrieben:!das mit dem jokkmokksmarkt ist interessant, vor ein paar Minuten
hat mir mein Vater erzählt das er kürzlich einen Film darüber gesehen hat :)


War das die Sendung Ende September auf arte? :wink:
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
IsaVäxjö2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 2. März 2008 13:51
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Warum Schweden?

Beitragvon IsaVäxjö2008 » 6. April 2008 11:58

@ Sapmi:nee ich glaube das war sogar am Freitag, bin mir aber nicht mehr so
ganz sicher :D

@Aurora: ja, ich finde den threat auch gut.bis jetzt hab ich fast alle
sendungen über schweden diesem threat entnommen=)
Lieben Gruß
IsaVäxjö

~Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten~

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warum Schweden?

Beitragvon janaquinn » 8. April 2008 06:45

Hej Isa,
ich nochmal :lol:!!
Warum Schweden? Weil ich hier eine der schönsten Pendeltåg-Strecken habe, die ich mir vorstellen kann. Auf dem Weg nach Södertälje fahre ich durch Wälder, an einen Sumpfgebiet vorbei, sehe vereinzelte Gehöfte und z.Z. werden die Wiesen blau! Überall stehen kleine blaue Blumen und man sieht kaum grün. Und auf dem Rückweg, nach Gnesta, fahre ich in 1m Entfernung an einem riesigen See vorbei, wo ich Vögel beim nisten sehen kann.
Im Winter ist alles weiss und im Frühling explodiert die Natur, alles blüht und grünt.
Weil es Tage im Winter gibt,da ist die Luft so kalt und schneidend, dass das atmen richtig weh tut. Und es gibt Tage im Sommer, da ist die Luft so weich, wie ein Streicheln.
Nach einem Gewitter öffnet man die Fenster um die unglaubliche Luft reinzulassen. Die hellen und kurzen Nächte, wenn es erst gegen 12.00 Uhr nachts richtig dunkel wird, aber die Vögel ab 2.30 Uhr wieder zwitschern, weil die Sonne schon aufgegangen ist. Weil man, gerade im Sommer sooo viel Energie hat. Weil man stundenlang im Wald spazieren gehen kann, ohne einem Menschen zu begegnen. Und weil die Stille hier so unglaublich ist, dass man das Gras wachsen hört.
Ich könnte noch soviel nennen, es ist aber nicht in Worte zu fassen. Es ist einfach nur wunderschön....für mich das schönste Land der Welt!!
Deswegen Schweden

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Smultron

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Smultron » 8. April 2008 18:59

jette brå Jana hast Du es beschrieben...., da bekomm ich ganz großes Heimweh, es sind nur noch wenige Wochen, dann hoffentlich gaaaanz lange 8 Wochen. :elch:

Aurora

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Aurora » 8. April 2008 22:36

@ Jana:
Ich denke kaum, dass es einem Schriftsteller gelingt, deine emotionale Beschreibung von Schweden besser darzulegen. Einfach Klasse, finde ich. Sagt eigentlich alles aus. Von mir ein "Bienchen". :) So empfinde ich auch dieses tolle Land mit Vor- und Nachteilen. Da kommt man einfach nicht mehr weg, und wenn auch nur in Gedanken. :smt006

Aurora

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Aurora » 8. April 2008 22:38

@ Jana:
Ich denke kaum, dass es einem Schriftsteller gelingt, deine emotionale Beschreibung von Schweden besser darzulegen. Einfach Klasse, finde ich. Sagt eigentlich alles aus. Von mir ein "Bienchen". :) So empfinde ich auch dieses tolle Land mit Vor- und Nachteilen. Da kommt man einfach nicht mehr weg, und wenn auch nur in Gedanken. :smt006

Aurora

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Aurora » 8. April 2008 22:40

Tut mir leid, hatte Probleme mit dem Absenden.Hoffe, Dietmar kann das in Ordnung bringen und die "Wiederholung" löschen.

Smultron

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Smultron » 9. April 2008 18:19

auch ich noch mal!! :)
Da einige User dieses persönliche Empfinden "Warum Schweden" so schön beschrieben haben, möchte ich als nicht so "gute" Schreiberin es trotzdem versuchen..... jedes Mal ein glückliches, aufregendes Gefühl dort in unser kleines "abgeschiedenes Paradies" im Wald eintauchen zu dürfen. Immer wieder spannend, zu lauschen wenn der Prachttaucher seinen schaurig schönen Schrei über den See ruft. Es bricht ein wenig die "hörbare" Stille. Einfach nur am See zu sitzen, Löcher in den Himmel zu starren u. all seinen Gedankenmüll dabei zu entleeren. Für mich ein Genuß. Eine irre Art von Einsamkeit, längere Zeit alleine in der Abgeschiedenheit zu leben. Einen viel größeren Stellenwert hat es für mich, zu wissen ob der Waldkauz wieder seine Brut im Frühling großzieht, als an irgendeiner z.B. Ausstellungseröffnung teilnehmen zu müssen. Den täglichen Gang zum 600m entferntliegenden Briefkasten bewusst zu gehen/zu genießen. Wunderbar durch einsame Wälder zu streifen (ohne Hinweisschild "das Verlassen des Weges ist verboten"). Es stört niemand Sonn-/Feiertags Rasen zu mähen, Reisig zu brennen, knatternde Motosägen, der Catterpilar/Bagger kommt auch an solchen Tagen auf dem Land ganz selbstverständlich zum Einsatz. Freue mich, wenn mein nächster Nachbar unangemeldet zum zeitlosen Plausch kommt. Ich bewundere das geduldige Schlangestehen, versuche immer wieder diese Gelassenheit/Ruhe in mich aufzunehmen. Scheinbar gelingt es mir häufig, denn wenn ich nach längeren Aufenthalten zurückkehre, habe ich Probleme, mich hier wieder "innerlich" zurechtzufinden. Dann ist erst einmal Katzenjammer angesagt "ich will hem". Aber so lebt man halt als selbstgewählter Teilzeitschwede in zwei Welten. So ist die Vorfreude auf den nächsten Aufenthalt doch auch was wunderbares. :smt039

@Aurora vielleicht bekomme ich auch ein kleines Bienchen? :zwinker:

Aurora

Re: Warum Schweden?

Beitragvon Aurora » 11. April 2008 17:50

Smultron, natürlich bekommst du von mir auch ein dickes Bienchen, ich verteile diese auch am Wochenende. Bild
Deine Naturbeschreibung geht ja runter wie Öl. Wirklich toll! Diese Empfindungen teile ich mit dir. Kannst auch eine- 1 plus - haben.Ich bin ja nicht geizig.


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast