Warten auf Dågis-Platz

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon raisalynn » 10. Februar 2009 10:27

Hallo,
nach meiner Anmeldung habe ich mich recht rar gemacht, aber ich hatte wirklich viel um die Ohren und auch immer noch.
Momentan ist mein größtes Problem das Warten auf einen Dågis-Platz für meine kleine Tochter. Warten inzwischen schon drei Monate und nehme an, dass ich die üblichen vier Monate Wartezeit tatsächlich vollmache.

Nun meine Frage: Ging das bei irgendwem von euch schon einmal schneller und wenn ja, wieso? Bzw. habt ihr einen Tipp, was ich machen könnte, damit es bei mir auch mal voran geht. Ächtz...

Gruß aus Skövde
raisalynn

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon Nanna » 10. Februar 2009 12:56

Das was Du machen kannst, ist dass Du die Kommune anrufst, erfagst auf welchen Platz der Warteliste Du stehst, ein bisschen Druck machst, falls es einen akuten Bedarf auf Grund von Arbeit gibt. Viel mehr ist da nicht zu machen und es kommt auch schon vor, dass es länger dauert. Im August ist es am einfachsten einen Platz zu bekommen, da verschwinden ja KInder, die in die Schule rüberwechseln. Hat man aber keine Abgänge ist es nicht so einfach, Kinder ohne Ende in die Gruppen reinzustopfen. In manchen Kommunen sind die Gruppen überfüllt und die Wartezeit ist ewig, in anderen geht es bedeutend besser. Und mehr als Druck ausüben und im Notfall die Presse einschalten, kannst Du nicht machen.

Gruss
Nanna

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon blueII » 10. Februar 2009 13:03

Das Problem kenne ich zu genüge!!!

Als wir uns im Februar angemeldet haben, standen wir auf Platz 28. :roll: ..der Kindergarten hat aber nur 30! Plätze, so sahen unsere Chancen sehr sehr schlecht aus, überhaupt einen Platz im August zu ergattern.
Die nehmen da auch keine Rücksicht, wenn man dringenden Bedarf hat um die Eingewöhnung und Integration für das Kind zu beschleunigen. Wo soll es sonst Sprache lernen oder Freunde finden?

Ich bin dann einfach - auch aus anderen Gründen - zu einem privaten Kindergarten gefahren und habe nachgefragt.
Die sahen sofort die Dringlichkeit FÜR das Kind und am folgenden Montag konnten wir starten.

Viel Glück
Heike

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon raisalynn » 10. Februar 2009 13:11

Oh, die Idee mit dem privaten Kindergarten klingt gut.
Aber nehme die auch 2jährige?

Ja, die Dringlichkeit scheint aber ansonsten nicht so klar zu sein. Sie erscheinen zwar verständnisvoll, aber am Ende passiert leider doch nichts.

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon blueII » 10. Februar 2009 13:16

raisalynn hat geschrieben:Oh, die Idee mit dem privaten Kindergarten klingt gut.
Aber nehme die auch 2jährige?

.


Normalerweise haben die privaten Kiga´s die gleiche Bestimmungen wie die kommunellen. Also ja, aber frag einfach nach.

LG
Heike

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon raisalynn » 10. Februar 2009 13:17

Mach ich.
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon Imrhien » 10. Februar 2009 17:04

Wir hatten da wohl Glück, bei uns gings schneller. Wir kamen im Oktober hier an, mitte Oktober.. Etwa 4 Wochen später war er dann im Kindergarten. Könnten auch 5 oder so gewesen sein aber ich weiss, dass er an Lucia schon ein paar Wochen dabei war.
Bei uns war das so, dass ich gleich in der ersten Woche in der öppna förskola vorbei bin. Dort habe ich die Frau kennengelernt die hier sowas wie die gute Seele im Ort ist. Sie arbeitet auch für den Verein, dem alle Kindergärten hier unterstehen. Wir verstehen uns sehr gut und sie hat uns in vielen Dingen geholfen auch was den Kindergarten angeht. Sie hat wohl mehrmals im Büro bei der Frau angerufen die für die Platzvergabe zuständig ist. Sie erklärte denne wie wichtig das für unseren Sohn ist und siehe da, wir bekamen den Platz. Unsere Tochter musste bis Februar warten, war da aber auch noch keine 2. Da war es weniger dringend.

Ich würde versuchen jemanden zu treffen deer da was beeinflussen kann. Oder ständig nerven.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon Shaka » 10. Februar 2009 18:30

Bei uns ging es innerhalb von 3-4 Wochen. Glück gehabt. Kann auch schneller gehen wenn man bei der Wahl flexibel ist und nicht nur in dem dagis welches am nächsten ist auf einen Platz wartet. Gibt es nicht eine Regelung die einen dagis Platz innerhalb von 3 Monaten garantiert?
Das waren nur meine persönlichen Gedankengänge zu diesem Thema.
Gruss Shaka

bjoerkebo

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon bjoerkebo » 10. Februar 2009 18:43

In welcher Ecke von Skövde willst du denn dein Kind ins Dagis geben??
Würde es wie schon erwähnt auch mal in Elterninitiativen o.ä. versuchen

Grüße von ums Eck :smt006

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warten auf Dågis-Platz

Beitragvon raisalynn » 10. Februar 2009 19:24

bjoerkebo hat geschrieben:In welcher Ecke von Skövde willst du denn dein Kind ins Dagis geben??
Würde es wie schon erwähnt auch mal in Elterninitiativen o.ä. versuchen

Grüße von ums Eck :smt006



Ja, ich werde das mal versuchen.
Ich bin allerdings nicht an die Kommune Skövde gebunden, sondern Töreboda, so dass ich mich zwar in Skövde beworben habe, die mir aber gleich gesagt haben, dass es schlecht aussieht, und dass ich mich eh an die Töreboda wenden muss. Also bin ich in der Hinsicht an alles nördlich von Tidan interessiert. Ich glaube, ich werde morgen mal bei denen anrufen, und dann plane ich weiter. Die Idee mit den Privaten finde ich aber wirklich gut.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste