Warnungen von Geenpeace und EU:Schwedische Atomkraft ist tic

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 342
Registriert: 1. September 2010 01:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Warnungen von Geenpeace und EU:Schwedische Atomkraft ist

Beitragvon Pink_Panther » 7. Oktober 2012 20:21

Die Geschichte zeigt doch immer wieder dass wir Menschen glauben alles zu wissen, um schließlich doch eines Besseren belehrt zu werden. Schon Fukushima vergessen? Die Betreiber glaubten doch sicherlich auch, auf alles vorbereitet zu sein. Dass Salzbergwerke über Millionen von Jahren stabil waren bedeutet noch lange nicht, dass sie es morgen noch sind. Die Erde verändert sich, tektonische Platten verschieben sich - wer hätte den Tsunami in der Thailandregion vorraussagen können?

Chemischen Müll kann man neutralisieren, nuklearen Müll nicht. Dass da höchste Vorsicht geboten ist, schein ja nur natürlich. Nach allem was war, ist man nun mal leider dazu geneigt, Menschen, welche in diesem Zusammenhang Gefahren eher herunterspielen möchten, mit Misstrauen zu begegnen. (Im Augenblick bist das du, Peter :oops: )

Ich verschließe mich ganz und gar nicht deiner Argumentation (Braunkohle), aber wenn es um Kernenergie geht, dann gibt es in meiner Welt den Begriff "Übertriebenes Sicherheitsdenken" nicht .

/Paul

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1279
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Warnungen von Geenpeace und EU:Schwedische Atomkraft ist

Beitragvon Petergillarsverige » 7. Oktober 2012 21:00

Um das mal abzurunden:
Ich bin in beiden Bereichen zu Hause. Ich halte die Kernenergie nach Abwägen aller Umstände für die umweltfreundlichere Art viel Strom CO2 neutral zu erzeugen. Wer gegen Kernenergie ist, ist nicht per se aus dem Schneider, sondern muss die Folgen der Entscheidung dann auch bereit sein zu tragen. Man sieht das derzeit einseitig nur in anderer Richtung.
Wichtig für uns ist: Da umweltfreundlich handeln wo das möglich ist.
Ich heize mein Haus weitgehend CO2 neutral. Ich fahre Erdgas (gibt es auch in Schweden) Wir trocknen unsere Wäsche mit Wind- und Sonnenenergie. (Wir haben da ein Gestell im Garten mit Leinen dran.)
Das Bekenntnis: "Atomkraft nein danke" macht keinen Menschen zum Umweltschützer, das zeigt sich am handeln.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste