Wählen in Deutschland warum?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

rollohraale

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon rollohraale » 1. März 2009 22:23

Hej Hansbaer,ich habe keinen Fernseher und kein Radio, brauche ich auch nicht, nachrichten hole ich mir ueber den Laptop dafuer bezahle ich an tele 2 glaube ich 195 Kronen im Monat,muss ich irgendetwas anmelden?
Ich hab den Bogen zurueckgeschicht mit dem Vermerk keine Geräte vorhanden.Oder kann ich wählen wie in deutschland um beim Thema zu bleiben.
gruss rollohraale

schwedenoma

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon schwedenoma » 1. März 2009 22:26

Egal, Ihr könnt mich alle verda.... Bloß ich muß Euch alle ein wenig aufrütteln.
Was bringt es noch für Euch, wenn Ihr immer noch solche gewisse Parteien wählt, die Euch nur noch wollen, weil sie Eure Stimme wollen. Mit der Zeit bin ich der Meinung, das ich als Wähler nicht nur für die Parteien sondern auch damit für die Loppy da bin.
Ich lasse mich gern belehren. Deutschland, was ein Land der Korruption ist, wo die Loppy bestimmt, wo Unsummen bezahlt werden und Politiker mit Posten bestochen werden? Nehmt Ihr das alles so hin. Ich rede hier nicht über ein Problem in Schweden, in Schweden kann es auch so sein? Ich rede über Deutschland. Ich rede über die Bänker, die im Moment Milliarden bekommen und was bekommst Du?
Du bist ein kleines Rad in diesem, Staat. Nur zum Zahlen von Steuern für die Großen.
Also bedenke das Mal. In Schweden ist es vielleicht auch nicht anders, aber im Moment rede ich über Deutschland.
Schwedenoma

Tommy3

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon Tommy3 » 1. März 2009 22:50

Hej,

wieso Personennummer angeben beim Kauf einer Digibox? Brauch man nicht, auch wenn es die Typen von OnOff gerne möchten, da es auf ihren Formularen steht. Geld cash auf den Tisch legen und fertig. Wenn nicht, es gibt noch andere Läden.

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon Tulipa » 1. März 2009 22:54

Hallo Schwedenoma,
mir ist es ehrlich gesagt zu mühsam, dir zu antworten. Bin aber gespannt, wie du mit deinen Ansichten in Schweden zurechtkommen wirst.

Aber war es deine Absicht, mich bei allem Befremden zum Lachen zu bringen ?
schwedenoma hat geschrieben:... sondern auch damit für die Loppy da bin.
Ich lasse mich gern belehren. Deutschland, was ein Land der Korruption ist, wo die Loppy bestimmt, ...
Schwedenoma

:lol: :lol: :lol:

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

schwedenoma

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon schwedenoma » 1. März 2009 23:33

Schwedenoma lässt sich nicht so in eine Ecke stellen.
War mein Fersehempfang bis 2007 noch über Antenne empfangbar, ist es jetzt unmöglich. Dazu brauche ich eine digitalbox und ich kann dann nur über meine Personennummer Fernsehen empfangen, da ich dann bezahlen muß.
Ohne Digitalbox und eingeben der Personennummer ist es unmöglich schwedisches Fernsehen zu empfangen. Wer mir hier antwortet hat warscheinlich einen Kabelanschluß. Auch mein Freund hat sich eine Box gekauft. Da er aber keine Gebühren bezahlen will, empfängt er nur Kinderkanäle und mehrere freie regionale Kanäle. Auch über Satelit kann man keine schwedischen Kanäle empfangen. Nur wenn man bezahlt. Ich habe also ein Wahlrecht in Schweden. Will ich es oder will ich es nicht.
Wer eine andere Meinung hat, muß mir die Kanäle auf dem Satellit mitteilen, wo ich schwedisches Fernsehen frei empfangen kann. Gegenüber Deutschland ist es was anders. Habe ich noch eine ADRESSE in Deutschland, so muß ich zahlen. Nachdem ich keinen Wohnsitz mehr in Deutschand hatte, 01.01.2009, war das Problem für mich gelößt. Also keine Fernsehgebühren in Deutschland mehr.
Eigentlich weiß ich, was ich hier sage. Jeder kann mich auch kritisieren und ich nehme auch Kritik an, wenn sie berechtigt ist, doch in diesen Dingen ist sie nicht berechtigt.
Noch einmal meine Fragen:
Über Satellit kann ich nur schwedisches Fersehen empfangen, wenn ich bezahle?
Über Antenne kann ich nur schwedisches Fernsehen empfangen, wenn ich eine Digitalbox habe und dann meine Personennummer eingebe, worauf ich eine Rechnung für das Fernsehen bekomme.
Wer aber eine Möglichkeit findet, schwedisches Fernsehen ohne weiteres wie Astra über Satellit frei empfangen kann, ohne zu bezahlen, der sollte dies mir mitteilen.
Über eine Antwort freud sich
Schwedenoma

schwedenoma

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon schwedenoma » 1. März 2009 23:41

Hallo Tulipa,
Ich muß Dir nicht unbedingt antworten. Ich habe schon einmal gesagt, ich vertrete hier meine Meinung, habe mein Haus seit 1994 und lebe hier seit 2002.
Du kannst lachen oder sonst was machen.
Schwedenoma

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon Berta » 1. März 2009 23:51

Hallo Schwedenoma,

du hast bezüglich des Fernsehens geschrieben:
Schwedenoma hat geschrieben:Ich habe also ein Wahlrecht in Schweden. Will ich es oder will ich es nicht.
...
Gegenüber Deutschland ist es was anders. Habe ich noch eine ADRESSE in Deutschland, so muß ich zahlen.

Äh, nur nebenbei: Man kann sich auch in Deutschland ganz legal gegen Fernsehgebühren entscheiden. Kein Problem. Ich beispielsweise zahle nicht fürs Fernsehen GEZ, nur für den Computer. Ich habe mich ganz freiwillig gegen einen Fernseher entschieden... :wink: . Und ich habe eine Adresse in Deutschland, denn ich wohne da.

(Und das sage ich, obwohl auch ich mich schon mit der GEZ gestritten habe und wahrlich keine Freundin der Methoden der GEZ bin.)

Gruß,
Berta.

schwedenoma

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon schwedenoma » 2. März 2009 00:05

Hallo Berta,
rede doch nicht um das thema herum? Ich habe mich auch mit der GEZ in Deutschland gestritten. Aus den Gebühren bin ich nur heraus gekommen, da ich ab 01.01.2009 keinen Wohnsitz mehr habe. Auch kenne ich es von Freunden, die ihre gebühren nachzahlen mußten. Du bezahlst ja auch immer noch gebühren. Und wenn es nur für die Platte ist. Hier in Schweden bezahle ich aber nur, wenn ich das Programm empfange, nicht wie in Deutschland, das ich Nachweisen muß, das ich keine Empfänger zum Empfang von Fernsehen und Rundfunk habe. Schon allein das Autoradio langt für Rundfunkgebühren zu. Ich bin doch nicht Blauäugig. Ich kann Dir mehrere Schreiben der Gez zeigen.
Ich habe schon etwas getan?
Schwedenoma

schwedenoma

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon schwedenoma » 2. März 2009 00:18

Hallo noch einmal an alle,
kann mir jemand sagen, wie ich schwedisches Fernsehen empfangen kann?
Ich habe Satellit, Astra und auch Hotbird. Ich kann ganz schnell auf das schwedische Fernsehen umstellen. Wie das schwedische so auch das norwegische und das dänische Fernsehen sind verschlüsselt, also ich kann es erst empfangen, wenn ich bezahle?
Wie soll ich das schwedische denn empfangen. Was nützt mir eine Digitalbox? Ich glaube, Ihr habt alle Kabelfernsehen?
Schwedenoma.

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Wählen in Deutschland warum?

Beitragvon Berta » 2. März 2009 00:20

Hallo Schwedenoma,

ich verstehe deine Antwort nicht. Es ist doch so, wie Hansbaer das schon weiter oben geschrieben hat:
Es ist vollkommen egal, ob digital oder nicht. Wer einen Fernseher besitzt, zahlt. Wer es nicht tut, ist Schwarzseher.
Da sehe ich keinen Unterschied zu Deutschland.

Deine Antwort:
Schwedenoma hat geschrieben:Du bezahlst ja auch immer noch gebühren. Und wenn es nur für die Platte ist.
Ich bezahle nicht immer noch Gebühren. Ich habe noch nie andere Gebühren als die Rundfunk/Internet-Gebühren bezahlt. Weil ich keinen Fernseher besitze. Ich weiß nicht, was für eine "Platte" du meinst.
Schwedenoma hat geschrieben:Hier in Schweden bezahle ich aber nur, wenn ich das Programm empfange, nicht wie in Deutschland, das ich Nachweisen muß, das ich keine Empfänger zum Empfang von Fernsehen und Rundfunk habe.
Ich kann und wollte dir nur von mir erzählen. Und ich habe nicht nachgewiesen, dass ich keinen Fernseher habe. Ich habe das denen mitgeteilt. Fertig. Die haben das nicht kontrolliert - was ich auch nicht zulassen würde.
Schwedenoma hat geschrieben:Ich kann Dir mehrere Schreiben der Gez zeigen.
Wozu? Ich habe selber Schreiben von der GEZ erhalten - im übrigen an eine Adresse, unter der ich niemals gemeldet war - ich weiß, wie solche Schreiben aussehen. Ich habe aber dennoch kein Interesse an deinen GEZ-Briefen. Danke.

So weit,
im Übrigen rede ich nicht herum - ich teile dir nur mit, dass du falsche Tatsachen verbreitest. Und zu dem eigentlichen Skandal, zu deinem Aufruf, nicht mehr an Wahlen teilzunehmen, zu deinem Urteil über die unvergleichliche Korruptheit in Deutschland, äußere ich mich schon gar nicht.
Berta.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste