Vorwurf: Nach Ausweisung zu Tode gefoltert

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Vorwurf: Nach Ausweisung zu Tode gefoltert

Beitragvon svenska-nyheter » 18. Juni 2008 09:48

Gegen die Praxis der schwedischen Einwanderungsbehörde sind erneut schwere Vorwürfe erhoben worden. Nach bislang unbestätigten Angaben soll ein aus Schweden ausgewiesener Libyer in seinem Heimatland zu Tode gefoltert worden sein. Der Tageszeitung „Expressen“ zufolge hat die Behörde bereits eine Untersuchung eingeleitet. Sollten die Informationen zutreffend sein, müsse die Einwanderungsbehörde ihre Praxis ändern, so ein Abteilungsleiter des Amts. Die Informationen sollen von verschiedenen Rechtsorganisationen in Libyen stammen sowie vom Generalsekretär des Libyschen Verbundes zum Schutz der Menschenrechte.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste