Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Krautheimer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 15. März 2009 08:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon Krautheimer » 5. Juni 2009 19:47

Hallo,
Könnt ihr mir vieleicht mal die Vorraussetzungen nennen um einen Schwedischen Pass zu bekommen?
Muss man dafür einen Arbeitsplatz vorlegen oder reicht es auch genügend geld mitzubringen um selbst für sich sorgen zu können?

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon HeikeBlekinge » 5. Juni 2009 19:51

5 Jahre im Land leben ohne sich etwas
zuschulde kommen zu lassen... grob gesagt ;-)
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Krautheimer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 15. März 2009 08:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon Krautheimer » 5. Juni 2009 19:54

und was ist mit der Personen-Nummer die ich für alles brauch, wie siehts bei der aus?

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon HeikeBlekinge » 5. Juni 2009 20:29

wiiie? Willste die PN auch einbuergern ;-)???

Neeee Scherz beiseite ... die PN hat eigentlich nix damit zu tun.
Aber wie zu hören ist, muss man irgendwann dann einen Einbuergerungstest ablegen um die Staatsbuergerschaft zu bekommen... also immer schon mal fleissig schwedisch lernen!
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon HeikeBlekinge » 5. Juni 2009 20:32

äh.....
..oder hast du nach der PN gefragt anstatt Einbuergerung??
Förlåt - das war echt ne anstrengende Woche, die meine letzte :cry:

Fuer PN:
Job (nachweis)
ausreichende Mittel (tex Rente oder anderweitig)
oder nen Sambo
osv....
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Krautheimer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 15. März 2009 08:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon Krautheimer » 5. Juni 2009 20:49

was heist sambo?
Was muss man haben um die PN auch ohne Job zu bekommen? Langt als job auch "Vermieter von Ferienwohnungen". Dann zahl ich ja auch ordentlich steuern.

Tommy3

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon Tommy3 » 5. Juni 2009 22:26

Hej,

bei solch unqualifizierten Fragen scheint mir keine Antwort möglich. Was will der Mensch eigentlich?

Krautheimer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 15. März 2009 08:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon Krautheimer » 6. Juni 2009 05:02

Tommy3 hat geschrieben:Hej,

bei solch unqualifizierten Fragen scheint mir keine Antwort möglich. Was will der Mensch eigentlich?


Wenn ich in diesem Forum nur Qualifizierte Fragen stellen darf, dann kann ich mich hier gleich wieder abmelden.
Denn wenn ich mich bei diesem Thema so gut auskennen würde um perfekt qualifizierte Fragen stellen zu können, dann müsste ich diese fragen ja nicht mehr stellen.

Ich finds schade dass man für eine nicht so perfekt gestellt Frage solche Antworten bekommt.

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon raisalynn » 6. Juni 2009 07:00

Krautheimer hat geschrieben:Ich finds schade dass man für eine nicht so perfekt gestellt Frage solche Antworten bekommt.


Hej Krautheimer,

nimms nicht so ernst, das ist Tommy3 wie er leibt und lebt :evil: .

Sambo ist jemand, mit dem du zusammen wohnst. Was der aber mit der Personennummer zu tun haben soll, ist mir schleierhaft. Es gibt übrigens auch noch Särbo, mit diesem Menschen bist du auch zusammen, aber ihr wohnt in getrennten Wohnungen. Rechtlich sind diese beiden Sachen sicher gleich anzusiedeln.
Soweit ich weiß, brauchst du für die Personennummer nur eine schwedische Adresse. Job oder so wird erst beim Migrationsverket wichtig, und bei der Försäkringskassan. Oder täusche ich mich jetzt total HeikeBlekinge?

Wenn du über die Vermietung von Ferienwohnung regelmäßig etwas einnimmst, ist das sicherlich von Vorteil. Ganz Genaues kann ich dir aber dazu nicht sagen.

Gruß
raisalynn
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...

Krautheimer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 15. März 2009 08:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Vorraussetzungen für die Einbürgerung

Beitragvon Krautheimer » 6. Juni 2009 07:05

Danke für deine Antwort.
Ich hab mir eigentlich vorgestellt mir ein Haus auf einem großen Grundstück zu kaufen und dann noch Hütten dazuzubauen und dann zu vermieten. Somit würde ich ja keinen Beruf ausüben. Desshalb ist es mir halt wichtig auch ohne Job diese PN zu bekommen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste