Von Malmö nach Kopenhagen pendeln

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

TheM
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 29. April 2016 09:39

Von Malmö nach Kopenhagen pendeln

Beitragvon TheM » 30. April 2016 12:08

Hallo allerseits,

sehr interessante Themen gibt es hier, allerdings habe ich zu meiner spezifischen Frage keine aktuelle Informationen gefunden.

Ich werde im Herbst ein Aufbaustudium in Kopenhagen anfangen und meine Partnerin wird mich begleiten. Das Studium geht zwar ein Jahr, allerdings muss ich davon insgesamt nur so 4-5 Monate an der Uni selbst sein. Den Rest der Zeit arbeite ich ortsunabhängig, genauso wie meine Partnerin auch.
Freunde haben uns nun empfohlen, die Option Malmö in Betracht zu ziehen, angesichts der Tatsache, dass der Wohnungsmarkt in Kopenhagen völlig aus dem Ruder läuft. Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich lieber in Malmö wohnen würde, als in einer Vorstadt von Kopenhagen.

Wir sind beide Mitte 30 und gefühlt schon 1 Mio mal in verschiedenen Ländern und Städten umgezogen - ich verstehe, dass es zwei verschiedene Länder und Städte mit unterschiedlichen Kulturen sind. Mich interessiert vor allem das Praktische:

1. Wie ist der Pendelverkehr von Malmö nach Kopenhagen? Ich habe gelesen, dass es jetzt Passkontrollen gib - Ist das ein Problem? Wie sieht es preislich aus, was muss man da monatlich rechnen wenn man regelmäßig mit dem Zug fährt?
2. Wie sieht es mit der Wohnungssuche in Malmö aus? Ich verstehe, dass es auch dort schwierig und teuer ist, allerdings scheint es mir immer noch günstiger und einfacher als Kopenhagen zu sein. Habt ihr vielleicht Empfehlungen? Wir haben ein Budget von etwa 8000 SEK (auch abhängig von den Kosten für das Pendeln) für eine 2-Zimmer Wohnung (entweder begrenzt auf mind. 10 Monate oder unbegrenzt) – ist das realistisch?

Vielen Dank und liebe Grüße!

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1213
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Von Malmö nach Kopenhagen pendeln

Beitragvon vibackup » 2. Mai 2016 19:08

TheM hat geschrieben:Ich habe gelesen, dass es jetzt Passkontrollen gib - Ist das ein Problem?

Solange du deinen Ausweis/Pass dabei hast, nicht.
Aber wenn du ihn mal vergisst, kommst du eben nicht durch.
Scheint vorzukommen.

//M

Kaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 17. Dezember 2008 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Von Malmö nach Kopenhagen pendeln

Beitragvon Kaka » 3. Mai 2016 07:09

Hej
es gibt den Öresundtåg
http://www.oresundstag.se/
und SJ
https://www.sj.se/#/
eine Mp
Monatskarte ist wohl billiger wenn mehrfach fahren musst

Aber 8000 sek ob das reicht mit Miete? Fuer 10 Monate könnte man andra Hand wählen und das ist immer deutlich teurer alls första hand kontrakt
Wohnungen ueber Blocket
https://www.blocket.se/
http://kvalster.se/
http://www.bostaddirekt.com/Private/def ... custType=0


Lycka till
Kaka


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste