Seite 1 von 10

Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 28. Februar 2008 14:00
von wintersonne
Hallo :(
Bin total fertig,habe unsen Hund schon zum 2mal testen lassen,aber Wer liegt immer bei 0,15.Das reicht für Einreise nicht aus und bei Einwanderung muß er mit.Was kann man nun noch tun?
Kennt jemand noch Institute wo der Test durchgeführt wird?Seltsamerweise war der zweite Wert genau wie der erste.Find ich seltsam,nicht mal kleinste Abweichung.Oder kann man mit den schwedischen Behörden reden und Hund testen lassen das er bei Einreise wirklich keine Tollwut hat?Würde alles für ihn tun
Bitte dringend um Rat
Danke

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 28. Februar 2008 14:26
von Gottfried
Die Durchfallquote liegt zwischen 15 und 20%!. Dabei fallen besonders häufig Junghunde, die bis dahin nur eine Tollwutimpfung erhalten haben, durch.
Der Abstand zur durchgeführten Impfung spielt eine Rolle. Sehr viele Hunde haben unmittelbar nach der Impfung ( bis 30 Tage) zwar einen hohen Tollwut-Titer über 0,5 I. E./ml, dieser Wert sinkt dann aber wieder ab. In extrem seltenen Fällen wird der Tollwut-Titer von 0,5 I. E./ml jedoch auch trotz mehrmaliger Injektion eines Tollwutimpfstoffes nicht erreicht. Solche "Non-Responder" oder "Low-Responder" kann man „Nachimpfen“. Vor der Blutentnahme sollte eine Nachimpfung mit einem Tollwutimpfstoff erfolgen.

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 29. Februar 2008 21:15
von Dennis123
Ja, das mit der "Nachimpfung" hat unser Tierarzt von sich aus auch gemacht, um auf Nummer sicher zu gehen. Also ca. 14 Tage plus/minus kurz vor der Blutabnahme hat er nachgeimft um einen möglichst hohen Titer zu erzielen. Wann wolltet ihr denn fahren, das braucht ja alles seine Zeit?!

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 07:36
von thalia
Hallo Wintersonne. Beschäftige mich auch gerade mit dem Thema, da ich im Sommer auch nach Schweden möchte, aber erstmal nur Urlaub ;-) Und unser liebes Hundemädchen soll natürlich auch mit. Also wir waren beim TA und haben sie impfen lassen. Wir sollen nach 4 Wochen nochmal wiederkommen, da der alte Impfschutz nicht mehr gegeben war, weil zu lange her. Also da wird sie dann nochmal geimpft. Und danach sollen ca. 120 Tage vergehen, bis der Titer bestimmt wird. Wie ist es bei Euch ? Ist Euer Hund ein Welpe oder schon erwachsen ? Habt Ihr auch schon solange Zeit vergehen lassen (120 Tage) ? Vielleicht ist es ja noch zu früh zum testen. lg

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 08:53
von Gast
Hallo
Bei uns ist das Problem er wurde schon 2 mal getestet und ist 2 Jahre alt.Bis jetzt hat der Wert nicht gereicht.Allerdings kam mir schon komisch vor das exakt der gleiche Wert beim 2 Test auch war.Wo schicken denn eure Ärzte das Blut hin?
Gruß

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 09:03
von thalia
Also meine TÄ sagte mir, sie schickt das in ein Labor irgendwo in D. Den Ort weiß ich nicht mehr.

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 09:15
von stavre
gießen?

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 09:25
von thalia
Nein, Gießen war es nicht.

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 11:18
von Manu-Risnaes
Hallo bei der ersten Untersuchung ,ist unser Hund 2 Jahre alt auch durchgefallen.Aber beim 2mal, hat er ihn bestanden.Under TA.lässt in Giesen testen .zwischen Impfe und Test müßen 120Tage liegen dann müßte kekommt man auch die bescheinigung.

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Verfasst: 3. März 2008 13:09
von nobse
Unser Arzt sagte uns, dass Hunde, die beim ersten Male die Werte nicht erreichen, in den meisten Fällen, sie auch bei weiteren Impfungen nicht erreichen.