Seite 1 von 1

Personnummer behalten

Verfasst: 19. Januar 2012 21:50
von Susy
Hallo,
ich lebe in Schweden und habe eine Personnennummer. Ich frage mich wie es ist wenn ich fuer ein paar Jahre wieder in meiner ehemaligen Heimat arbeiten möchte. Mein Haus will ich aber in Schweden behalten. Wie ist das mit der Personennummer? Habe auch ich die ein Leben lang wenn ich sie einmal habe?

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 20. Januar 2012 00:34
von Sams83
Ja, die Personnummer verlierst Du nicht, sie wird praktisch nur eingefroren. Wenn Du aus Schweden auswanderst, musst Du dies beim Skatteverket melden. Anschließend bekommst Du ein Schreiben (ggf an die deutsche Adresse), dass Du nun nicht mehr länger "folkbokförd" bist. Solltest Du aber wieder in Schweden sesshaft werden, kannst/musst Du Dich wieder mit Deiner alten Personnummer anmelden. Also sie existiert noch weiterhin, ist aber "auf Eis gelegt".

Gruß
Simone

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 20. Januar 2012 07:45
von Speedy
Hi Simone, da Du so gut bescheid weisst hast Du vielleicht auch auf meine Frage eine Antwort.

Ich bekomme eine Erwerbsunfähigkeitsrente aus Schweden, will mir in Deutschland ein Haus kaufen und dort den grössten Teil des Jahres verbringen. Die Personennummer ist ein Leben lang gueltig. Aber ich muss ja auf Grund der Rente wohl in Schweden folbokförd bleiben, oder???

Geht so etwas ueberhaupt???

Gruss Speedy die nicht recht weiss wie sie sich verhalten soll.......

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 20. Januar 2012 08:45
von Petergillarsverige
Ich möchte gerade das Gegenteil tun, wenn ich in Rente bin den größten Teil in Schweden zubringen und die Rente von Deutschland aus beziehen. Meine Hütte hier behalte ich. Den Behörden werde ich das nicht auf die Nase binden wo ich verlängerten Urlaub mache. Wenn ich so alle 3 Monate mal hier auftauche dürfte das wohl auch in Ordnung sein. Wir sind eine EU. Warum solch ein Aufwand?

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 20. Januar 2012 09:37
von Speedy
Das kannst du ja auch machen wie Du willst, uns wir es hier in Schweden mit dem Hauskauf zu teuer nachdem die Grunsteuer von 5,5% auf 12,5% erhöht werden soll. Es geht hier ja auch nicht nur um den Aufenthalt sondern darum das man aus S eine Rente bekommt.

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 20. Januar 2012 09:58
von Petergillarsverige
Auch wenn man kein eigenes Haus hat. Kann man nicht einfach bei den Kindern sein Wohnsitz haben und damit in S gemeldet bleiben? Wenn man hier in Deutschland seine Rente bekommt, erhält man weniger wenn man ins Ausland zieht. Zumindest hab ich das so gehört.

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 20. Januar 2012 10:28
von Speedy
Wir haben aber keine Kinder hier in Schweden und es gibt auch noch andere Gruende nach D zu gehen. Erstens komme ich von dort, zweitens der o.g. Grund und drittens und viertens und und und, aber das geht keinen was an.

Meine Frage ist damit aber immer noch nicht beantwortet.

Re: Personnummer behalten

Verfasst: 21. Januar 2012 01:04
von Sams83
Hej Speedy, ich bin leider auch kein Profi, habe nur das wiedergegeben, was ich bei meiner Rückkehr nach D als Post aus Schweden bekam :-)

Mit Rente habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt, habe aber auch von der Pensionsmyndigheten einen entsprechenden Brief nach D bekommen, dass so und soviel von mir in der Zeit auf mein schwedisches Rentenkonto eingezahlt wurde. Ich habe mich aber noch nicht darum gekümmert, wie ich mir das wann auszahlen lassen kann (sind nach meiner kurzen Arbeitszeit wohl eh nur Örebeträge monatlich). Aber bis zum Auszahlen habe ich ja noch etwas Zeit ;)

Soweit ich weiß, ist generell ja auf jeden Fall die Auszahlung der Pension auch in andere Länder gesetzlich geregelt (gibt ja auch genügend Rentner, die in S ihren einzigen Wohnsitz haben und Geld aus D beziehen...), ich weiß allerdings nicht ob für Erwerbsunfähigkeitsrenten besondere Regelungen gelten....werden diese auch von der Pensionsmyndigheten bezahlt?

Hier ein Link, der vielleicht passen könnte...
http://www.pensionsmyndigheten.se/Ansok ... nsion.html

LG
Simone