Seite 1 von 4

Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 5. Oktober 2015 10:04
von svenska-nyheter
Die rot-grüne Regierung hat ihr Wahlversprechen, jährliche Kontrollen der Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen einzuführen, nicht eingelöst.

Mehr...

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 5. Oktober 2015 14:12
von Auswanderer
svenska-nyheter hat geschrieben:Die rot-grüne Regierung hat ihr Wahlversprechen, jährliche Kontrollen der Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen einzuführen, nicht eingelöst.


Auch in Schweden verdienen Frauen in der Porno-Industrie viel mehr. Diese Ungerechtigkeit muss aufhören!

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 5. Oktober 2015 20:06
von vibackup
svenska-nyheter hat geschrieben:Die rot-grüne Regierung hat ihr Wahlversprechen, jährliche Kontrollen der Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen einzuführen, nicht eingelöst.

Mehr...

Es sind eben zwei verschiedene Dinge: eins, in der Opposition entschieden etwas zu fordern, das andere, das in der Regierungsverantwortung dann so umzusetzen, dass es politisch durchführbar und juristisch korrekt ist. Das geht auch an der jetzigen Regierung nicht vorbei, wie man an einigen Projekten merkt.

//M

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 6. Oktober 2015 07:44
von Petergillarsverige
Sag mal Auswanderer, hast du irgendwie einen Dachschaden?

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 6. Oktober 2015 10:19
von Auswanderer
Petergillarsverige hat geschrieben:Sag mal Auswanderer, hast du irgendwie einen Dachschaden?


Warum?

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 6. Oktober 2015 10:26
von HeikeBlekinge
Petergillarsverige hat geschrieben:Sag mal Auswanderer, hast du irgendwie einen Dachschaden?


Sorry, darauf habe ich schon mehrmals hingewiesen!

Immer wenn es um Porno, Sex, Prostitution und ähnliches geht schreibt Auswanderer - nur dann!
Ich bin durchaus kein verklemmter Mensch oder religiös so rigoros eingenommen wie du Peter, aber auffällig finde ich so ein Verhalten schon.
Was muss der Kerl sich den ganzen Tag nur durch die armen kleinen Gehirnzellen gehen lassen :wink: durchforstet er regelmässig das Internet nach passenden Möglichkeiten seinen fast kranken Schmuh loszuwerden??

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 6. Oktober 2015 17:40
von Petergillarsverige
HeikeBlekinge hat geschrieben:
religiös so rigoros eingenommen wie du Peter

vielen Dank für dieses hohe Kompliment. :daumenhoch:

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 6. Oktober 2015 17:50
von Rallaren
Nun seid mal nicht so ungeduldig, die sind doch erst ein Jahr im Amt. Und irgendwann werden sie schon was machen. Ausser Steuern erhöhen und Vorteile fuer einfache Arbeitnehmer abschaffen. Doch, ganz bestimmt, ich glaube ganz feste dran.

Ihr Lieben, kann es sein, dass Auswanderer ganz geschickt Ironie/Provokation reinhaut, und Peter darauf anspringt? So sicher, wie das Amen in der Kirche?
Als ich Auswanderers Satz gelesen habe, wusste ich sofort: DA KOMMT WAS VON PETER! Und richtig: voll draufgegangen.
Man kennt ja seine Pappenheimer :D

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 6. Oktober 2015 20:37
von Petergillarsverige
So ein Forum kann wirklich nett sein, wenn man es nicht so ernst nimmt. :-)
Auswanderer, versetz dich mal in meine Lage und stell dir vor ich hätte ein Kind in der Schule und wärst der Lehrer. Das Kind kommt nach Hause und sagt: "Unser Lehrer hat uns heute erzählt, dass er massenweise Pornographie zuhause hat und Prostituierte einen ganz normalen Job haben. Er hat öfter Besuch von denen. Unser Lehrer hat uns am Samstag zu einer Tasse Schokolade eingeladen. Darf ich hingehen?"
Naja. Ich übertreibe gerade ein wenig. Soll ja nur zeigen was ich denke.

Re: Doch kein Gesetz gegen Gehaltsunterschiede

Verfasst: 7. Oktober 2015 14:16
von Auswanderer
HeikeBlekinge hat geschrieben:
Sorry, darauf habe ich schon mehrmals hingewiesen!

Immer wenn es um Porno, Sex, Prostitution und ähnliches geht schreibt Auswanderer - nur dann!


Diese Lüge stimmt nicht, wie die Suchfunktion leicht beweist.

HeikeBlekinge hat geschrieben:Was muss der Kerl sich den ganzen Tag nur durch die armen kleinen Gehirnzellen gehen lassen :wink: durchforstet er regelmässig das Internet nach passenden Möglichkeiten seinen fast kranken Schmuh loszuwerden??


Die Frage ist eher, ob Leute, die anderer Meinung sind als ich, in der Lage sind, ohne persönliche Beleidigungen zu diskutieren.