Seite 1 von 1

Pikante Details im Telia-Skandal

Verfasst: 22. Mai 2013 11:50
von svenska-nyheter
Im Bestechungsskandal des staatlichen Telekom-Anbieters Telia Sonera in Usbekistan werden zunehmend pikante Details ans Licht gebracht. Laut Enthüllungen des Schwedischen Fernsehens, soll das Unternehmen den usbekischen Behörden ein Schutzgeld von zwei Millionen Dollar für jedes Quartal angeboten haben.

Mehr...

Re: Pikante Details im Telia-Skandal

Verfasst: 23. Mai 2013 16:17
von Eipoksolok
Es ist anzunehmen, dass die Einnahmen aus dem Geschäft mit Usbekistan für Telia so üppig waren, dass das Unternehmen gern die Schutzgelder bezahlt hat. Eine Art Investition. Zyn.-modus aus.