Seite 1 von 1

Arbeitskampf gefährdet kleine Herz-Patienten

Verfasst: 8. März 2013 13:50
von svenska-nyheter
Ein Arbeitskampf zwischen Intensivkrankenschwestern und ihrem Arbeitgeber verursacht große Unsicherheiten bei der gesundheitlichen Versorgung in Schweden. Die Herzabteilung im Universitätsklinikum Lund hat den Auftrag, Kinder mit Herzproblemen aus dem ganzen Land aufzunehmen. Unter Verweis auf schlechte Arbeitsbedingungen hat jedoch die Mehrzahl der Intensivschwestern, die bei der prekären Personallage in Schweden so gut wie nicht zu ersetzen sind, gekündigt.

Mehr...