Seite 1 von 1

Posthumes Bafög für Selbstmordattentäter

Verfasst: 18. Februar 2013 09:15
von svenska-nyheter
Taimour Abdulwahab hat zwei Tage nach seinem Selbstmordattentat in Stockholm umgerechnet rund 6.000 Euro Studienunterstützung erhalten. Insgesamt wurden nach Angaben der Tageszeitung Dagens Nyhetern an Abdulwahab rund 73.000 Euro für unter anderem Studien in England ausgezahlt.

Mehr...

Re: Posthumes Bafög für Selbstmordattentäter

Verfasst: 18. Februar 2013 10:24
von Klarälvangler
Das Geld wird nicht zurückverlangt !!! Es ist eine Verhöhnung des Steuerzahlers und wäre ein Schlag ins Gesicht der möglichen Opfer gewesen. Daraus resultiert doch das Familien der Selbstmordatentäter
nach dem Anschlag belohnt werden und ist Ansporn für weitere Anschläge.
Ich versteh die Welt nicht mehr. :x
Andreas

Re: Posthumes Bafög für Selbstmordattentäter

Verfasst: 18. Februar 2013 18:45
von HeikeBlekinge
Ich verstehe dein Empören absolut, Andreas!

Doch kenne ich auch csn - das ist ein perfekter, automatisierter Roboter.
... wie so vieles in Schweden ;-)

lg
Heike