Seite 1 von 1

Ausgaben für Sozialhilfe gestiegen

Verfasst: 3. März 2010 11:47
von svenska-nyheter

Die öffentlichen Ausgaben für Sozialhilfe sind im vergangenen Jahr in Schweden markant gestiegen. Dies belegt eine Statistik des Zentralamtes für Sozialwesen. Demnach wurden 2009 umgerechnet rund 900 Millionen Euro als soziale Beihilfen ausgezahlt. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Anstieg um 20 Prozent. Insgesamt mussten 95 Prozent sämtlicher Kommunen, 275 Kommunen, ihre Ausgaben für Sozialhilfe erhöhen. In 105 dieser Kommmunen stiegen die Ausgaben um mehr als 30 Prozent. Nur 12 Kommunen konnten die Zahlungen für Sozialhilfe senken.




(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)