Seite 1 von 1

DDR nahm über Kulturarbeit Einfluss auf Schweden

Verfasst: 1. November 2009 14:43
von svenska-nyheter

Mit dem Fall der Mauer in Berlin 1989 zerbrachen auch in Schweden viele Träume. Das DDR-Regime hatte einflussreiche und starke Anhänger und Propagandisten, die nicht unbedingt Kommunisten waren, in dem skandinavischen Land unterstützt.


Mehrere Jahrzehnte lang hatte die Führung der DDR durch Stasi-Mitarbeiter, in Schulen, Universitäten und Kulturleben ein Bild ihres Staats als Garant für Frieden, Gleichstellung und Humanismus verbreiten lassen und versucht, Schweden ideologisch zu infiltrieren.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)